Hamburger Sängerin Lisa-Marie bei "Jugend musiziert"

Stand: 13.06.2022 16:09 Uhr

Die 17-Jährige Lisa-Marie Ramm ist durch die Fernsehshow "The Voice Kids" bekannt geworden. Nun hat sie ihre erste Single herausgebracht und nimmt an "Jugend musiziert" teil: in zwei Kategorien.

von Barbara Block

Auf diesen Tag hat sie lange hingefiebert: Lisa-Marie auf dem Weg zu "Jugend musiziert" in Oldenburg. Ungewöhnlich: Sie hat sich gleich für zwei Kategorien qualifiziert - Klassik und Pop. "Noch habe ich gut geschlafen, aber ich bin mittlerweile auch schon ein bisschen aufgeregt auf den Wettbewerb", erzählt sie. Die Hamburger Sängerin startet gerade durch. Sie tritt bei Konzerten auf, wie beim "Sound of Peace" - Singen für den Frieden.

Lisa-Marie singt Titelsong für aktuellen Kinofilm "Mia und Me"

Nun hat sie ihre erste Single veröffentlicht: Den Titelsong für den Film: "Mia and Me - Das Geheimnis von Centopia",  der jetzt im Kino läuft. Musikproduzent Peter Hoffmann, der schon Tokio Hotel großgemacht hat, entdeckte Lisa-Maries Talent vor zwei Jahren. Jetzt arbeiten sie an ihrem ersten Album.

"Ich habe eigentlich schon immer gesungen", berichtet die 17-Jährige. "Vor allem als ich kein Englisch konnte, habe ich einfach irgendwas gesungen. Auf dem Gymnasium hat mich dann meine Chor-Lehrerin gefragt, ob ich gerne Gesangsunterricht nehmen würde. Und jetzt habe ich seit drei Jahren Gesangsunterricht."

Lisa-Marie begeistert bei "The Voice Kids" sowohl Jury als auch Publikum

Für den Wettbewerb hat sie fünf Titel ausgewählt, unter anderem den ESC-Hit "Rise like a Phoenix". Pop oder Klassik? Sie will sich nicht festlegen: "Für mich ist Klassik einfacher als Pop", erklärt sie. "Aber trotzdem würde ich gern in der Zukunft mehr in Richtung Pop gehen, aber trotzdem Klassik beibehalten."

Bekannt wurde sie durch "The Voice Kids Germany", wo sie Jury und Publikum begeisterte. 2020 hieß es: The winner is Lisa-Marie! "Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, dass ich gewinnen könnte, ich war sehr überrascht. Ich hatte schon vorher Auftritte, aber man ist natürlich dann noch aufgeregter", so die Sängerin. "Aber man gewöhnt sich ein bisschen dran", findet sie.

Jugend musiziert: Im Duett mit Floraline

Bei Jugend musiziert wird Lisa-Marie in der Kategorie "Klassik" gemeinsam mit ihrer Partnerin Floraline auftreten. Der Zeitplan ist straff: Akustik-Probe, Einsingen, Auftritt. "So langsam steigt der Puls. Wir haben gleich eine Probe und danach geht's los", erzählt Lisa-Marie. Vierzig Minuten bleiben noch zum Einsingen. Gesangslehrerin Kristina Hansen hört alles, arbeitet bis zum Schluss an jedem Detail. "Wir sind sehr aufgeregt, gleich geht es los, aber ich glaube, wir kriegen das gut hin", meint ihre Schülerin.

Es ist so weit: der große Moment für Lisa und Floraline. Eine Fach-Jury entscheidet darüber, ob die wochenlangen Proben sich auszahlen. Der Auftritt ist erstmal geschafft! "Das war echt cool, hat auch so viel Spaß gemacht", schwärmt Lisa-Marie. Ihre Gesangspartnerin Floraline ergänzt: "Der Saal ist einfach schön um darin zu singen, das macht Spaß. Klar, die Aufregung ist jetzt weg, und man freut sich, dass man es geschafft hat, aber irgendwie ist es auch schade, weil der Moment natürlich sehr schön war." Ein schöner Moment und ein toller Erfolg: Lisa-Marie hat in den Kategorien "Pop" und "Klassik" einen zweiten Platz gemacht.

VIDEO: Lisa-Marie Ramm aus Bramfeld gewann 2020 "The Voice Kids" (3 Min)

Weitere Informationen
Aufsteller mit der Aufschrift "Jugend musiziert" © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

So war der 59. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Oldenburg

Eine Woche lang haben sich rund 2.300 junge Musiker*innen in 1.500 Wertungsspielen der Jury und auch dem Publikum präsentiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 13.06.2022 | 22:45 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Rock und Pop

Mehr Kultur

Buchcover: Die neue Sachlichkeit - Deutschland - 1920er Jahre © Schirmer/Mosel Verlag

Bildschöne Bücher: Prachtvolles Porträt der Neuen Sachlichkeit

Das Pariser Centre Pompidou widmet der Neuen Sachlichkeit eine eigene Ausstellung. Zur Schau ist ein Bildband erschienen. mehr