VIDEO: Büttenwarder-Star Sven Walser gestorben (1 Min)

"Neues aus Büttenwarder": NDR würdigt Kuno-Darsteller Sven Walser

Stand: 15.04.2023 19:00 Uhr

Am 4. April verstarb Sven Walser mit 59 Jahren. In seiner Paraderolle als Stallknecht Kuno in "Neues aus Büttenwarder" wird er den Fans der Kultserie in Erinnerung bleiben. Das NDR Fernsehen zeigte am Sonnabend ein Sonderprogramm.

von Nicola Millies

Ab 16.45 Uhr liefen im NDR Fernsehen jeweils die Folgen "Groggy", "Survival" und "Bildungsschock" von der Serie "Neues aus Büttenwarder", um an den viel zu früh verstorbenen Schauspieler Sven Walser zu erinnern. Sie sind n der ARD Mediathek zu finden. Hier gibt es "Groggy", "Survival" und "Bildungsschock" auch "op Platt" zu sehen.

Sven Walser: Von Bremen über Köln und Wien nach Hamburg

Sven Walser wurde am 26. April 1963 in Bremen geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er im Anschluss an den Schulabschluss in Hamburg. Von dort führte ihn sein Weg zunächst an zahlreiche Theater - darunter renommierte Häuser wie das Schauspiel Köln, die Münchner Kammerspiele oder auch das Burgtheater in Wien.

In den letzten Jahren stand Sven Walser überwiegend im Hamburger Ernst Deutsch Theater auf der Bühne - zuletzt als Klabautermann in "Umschlagplatz der Träume". Im Lockdown, während der Corona-Zeit, las er von dort aus in 114 Folgen Thomas Manns Roman "Der Zauberberg".

Schauspieler Sven Walser als "Kuno" aus Büttenwarder © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
AUDIO: Sven Walser: "In jeder Rolle sollte ein Hauch von dir drin sein" (3 Min)

Mit "Killerkralle" in die Herzen der Zuschauer

Neben seinen Engagements am Theater war Sven Walser auch immer wieder im Fernsehen präsent. Ob im "Großstadtrevier", "Die Kanzlei", "Tatort" oder "Morden im Norden" - stets überzeugte er durch ein feines und nuanciertes Spiel und schien mit seiner Rolle vollkommen zu verschmelzen.

Eine seiner wichtigsten und auch liebsten Rollen war die des Stallknechts Kuno in "Neues aus Büttenwarder". Bereits ab der ersten Episode im Jahr 1997 war Sven Walser in fast 100 Folgen fester Bestandteil des Teams. Unvergesslich ist, wie er seinen Lieblingshelden "Killerkralle" präsentierte und auf seinem aufgemotzten Fahrrad durch Büttenwarder radelte.

Sven Walser: Rettungsschwimmer und DLRG-Botschafter stirbt mit 59 Jahren

Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit liebte Walser das Wasser. Er war früher selbst Rettungsschwimmer, nahm an Deutschen Meisterschaften teil und machte sich seit 2021 als Botschafter der DLRG unter anderem für den Erhalt von öffentlichen Badeanstalten stark.

Sven Walser starb am 4. April 2023 in Berlin. Er hinterlässt seine Ehefrau und drei gemeinsame Kinder.

Weitere Informationen
Büttenwarderisch für Anfänger: Disägn © NDR
2 Min

Büttenwarderisch für Anfänger: Disägn

Kuno hat sich heute diesen speziellen Begriff ausgesucht. Tja, was ist Disägn: Für den Einen ist es schön, für den Anderen teuer und nur wenige können und wissen es. 2 Min

Das Team von "Neues aus Büttenwarder" © NDR/Nicolas Maack

Dit un dat rund um die Kultserie: Folgen, Videos, Porträts

Alle Informationen zum Serienfinale und Bütti-Pedia, Podcast, Mitmach-Aktionen und das monatliche Kult-Quiz. mehr

Dieses Thema im Programm:

Neues aus Büttenwarder | 15.04.2023 | 16:45 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Porträt

Spielfilm

Sven Walser in seiner Rolle als Stallknecht Kuno bei "Neues aus Büttenwwarder". © Screenshot
1 Min

Büttenwarder-Star Sven Walser gestorben

Walser war dem norddeutschen Publikum hauptsächlich durch die NDR-Serie "Neues aus Büttenwarder" ans Herz gewachsen. 1 Min

Schauspieler Sven Walser als "Kuno" aus Büttenwarder © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
3 Min

Sven Walser: "In jeder Rolle sollte ein Hauch von dir drin sein"

Der Schauspieler, vielen bekannt aus der Kultserie "Neues aus Büttenwarder", ist am 4. April im Alter von nur 59 Jahren gestorben. Ein Nachruf. 3 Min

Alles steht Kopf 2 © 2023 Disney/Pixar. All Rights Reserved.

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Alles steht Kopf 2" und "Gladiator 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Ridley Scott und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Buddha-Kopf aus Marmor steht in einem Raum des Museums am Rothenbaum (MARKK). © picture alliance/dpa | Marcus Brandt

Buddha-Kopf aus der Umzugskiste: Der lange Weg der NS-Raubkunst

Das Hamburger MARKK gibt einen Buddha-Kopf zurück, der einer jüdischen Emigrantin gehörte und von den Nazis geraubt wurde. Warum hat es bis zur Rückgabe so lange gedauert? mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?