Soirée

Raritäten der Klaviermusik Husum

Sonntag, 05. Januar 2020, 22:00 bis 00:00 Uhr

Der britische Pianist Mark Viner ist gerade erst 30 geworden und trotzdem schon Vorsitzender zweier Musikvereinigungen in London, die sich den Werken von Franz Liszt und Charles-Valentin Alkan widmen. Beide waren gefeierte Klaviervirtuosen, und auch Viner läuft an seinem Instrument zu großer Form auf, wenn es richtig schwierig wird. "Nebenher" komponiert er selbst und schreibt Bücher.

Bei seinem zweiten Gastspiel in Husum im August 2019 präsentierte er Werke von komponierenden Virtuosen, die das Pariser Musikleben in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts geprägt hatten. Vorzugsweise selten gespielte oder ganz unbekannte Werke, denn darum dreht es sich ja in erster Linie beim Festival "Raritäten der Klaviermusik".

Pariser Opernbühnen im Husumer Schloss

Mit der Gründung der Opéra comique und der "Société des Concerts du Conservatoire" erlebte die Musikstadt Paris eine neue Blütezeit. Virtuosen aus ganz Europa stellten sich dem Publikum mit Etüden, Fantasien, Charakterstücken und Paraphrasen vor und begründeten eine moderne Klavierschule. Auch gerade populäre Opern tauchten immer wieder in ihren Programmen auf. Vor allem Liszt, der Chopin-Zeitgenosse Alkan und Sigismund Thalberg taten sich als Bearbeiter von Instrumentalwerken und Opern für Klavier hervor. Mark Viner verlegte die Pariser Salons in den Rittersaal des Husumer Schlosses und riss das Publikum dort mit seiner atemberaubenden Technik und seiner geschmackvollen Interpretation zu Standing Ovations hin.

Das Programm


F. Liszt / G. Donizetti:
Marche funèbre de "Dom Sébastien"
Charles-Valentin Alkan:
'Chant d'amour - Chant de mort' aus "Douze études dans tous le tons majeurs" op. 33
S. Thalberg / G. Donizetti:
Fantasie über "Lucrezia Borgia" op. 50
Charles-Valentin Alkan:
Marche funèbre op. 26
Marche triomphale op. 27
Cécile Chaminade:
'Automne' aus "Six études de concert" op. 35
Charles-Valentin Alkan:
'Symphonie pour piano seul' op. 39 Nr. 4-7

Mark Viner: Klavier

Aufzeichnung vom 28.08.2019 im Schloss vor Husum

Übersicht
Der Große Saal der Hamburger Laeiszhalle © dpa/Bildfunk

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Musikstadt-Paris-im-Fokus,sendung985222.html