NDR Kultur à la carte

Studiogast: Anne de Walmont

Montag, 22. März 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr

Anne de Walmont und Jan Wiedemann © NDR Foto: Thorsten Schmidt
Anne de Walmont und NDR Kultur Moderator Jan Wiedemann.

Mit Isolation haben wir nach über einem Jahr Leben in und mit der Corona-Pandemie wohl alle unsere Erfahrungen gemacht, wenn auch verschiedene. Anne de Walmont setzte sich sieben Monate lang freiwillig extremer Einsamkeit aus: Als NABU-Naturschutzwartin betreute sie die Vogelinsel Trischen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Zwischen Naturbeobachtung und Selbstfindung

Darüber hat die Ornithologin nun ein Buch geschrieben. "Und an den Rändern nagt das Meer" erschien kürzlich beim Knesebeck Verlag: der Erfahrungsbericht einer jungen Idealistin, die eine lehrreiche Zeit mit Kormoranen, Ringelgänsen oder Alpenstrandläufern verbringt. Bei NDR Kultur à la carte erzählt die Naturschutzwartin über den Insel-Alltag, über Natur und Einsamkeit und erklärt, warum sie diese Reise zu sich selbst jederzeit wieder unternehmen würde.

Das Gespräch führte Jan Wiedemann.

 

Weitere Informationen
Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Meer und Küste

Artenschutz