Daniel Kehlmann © picture alliance / TT NYHETSBYR Foto: Claudio Bresciani/TT

Der Norden liest: Lesung mit Daniel Kehlmann

Stand: 19.11.2020 21:04 Uhr

Daniel Kehlmann hat mit seinem Buch "Die Vermessung der Welt" einen Bestseller geschrieben. Bei seiner Lesung in Wolfenbüttel präsentierte er seinen Roman "Tyll" und die aktuellen "Corona-Dialoge".

Daniel Kehlmann ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller der Gegenwart. "Die Vermessung der Welt", seine fiktive Doppelbiografie des Mathematikers Carl Friedrich Gauß und des Naturforschers Alexander von Humboldt, wurde zum Bestseller, sein Roman "Tyll" erreicht Millionenauflagen. Doch Kehlmann ist nicht nur Romanautor, sondern auch ein kritischer Geist, der sich gerne mit dem Kulturbetrieb und vor allem mit gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzt.

VIDEO: Der Norden liest: Daniel Kehlmann (94 Min)

Eine Welt auf Distanz: "Corona-Dialoge"

Die aktuelle Krise hat er literarisch verarbeitet - seine "Corona-Dialoge" sind grotesk-irritierende Szenen aus dem "Lockdown", geschrieben mit einem Blick in eine Welt auf Distanz und ihre Probleme mit der Pandemie. Auch sein Welterfolg "Tyll" spielt in einer aus den Fugen geratenen Welt, zwischen immerwährendem Krieg und der seinerzeit unbesiegbaren Pest im frühen 17. Jahrhundert. Inmitten dieser Geschehnisse tummelt sich Tyll, jener rätselhafte Gaukler, der eines Tages beschlossen hat, niemals zu sterben.

Moderation: Christoph Bungartz vom NDR Kulturjournal.

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit dem Lessingtheater, der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und dem Bibliotheksverband Niedersachsen.

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 23.11.2020 | 22:45 Uhr

Carmen Korn, Achim Reichel, Daniel Kehlmann © Charlotte Schreiber, Hinrich Franck / Matti Klatt, Beowulf Sheehan Foto: Charlotte Schreiber, Hinrich Franck / Matti Klatt, Beowulf Sheehan

"Der Norden liest" geht wieder auf Herbsttour

Das NDR Kulturjournal und NDR Kultur packen die Koffer und gehen mit spannenden Gästen wie Daniel Kehlmann, Achim Reichel, Carmen Korn und Uwe Timm auf Lesereise durch Norddeutschland. mehr

Julia Westlake und Christoph Bungartz (Montage) © NDR Foto: Hendrik Lüders

Der Norden liest

Seit 2006 geht es mit "Der Norden liest" auf jährliche Lesereise durch Norddeutschland. Auch 2020 haben wir wieder spannende Literatur und interessante Künstler im Gepäck. mehr

Mehr Kultur

Ruben (David Berton) und Falke (Wotan Wilke Möhring) im Verhörraum. © NDR/Christine Schröder

50 Jahre Tatort: Was passiert von der Idee bis zur Sendung?

Danny Marques Marcalo geht der Frage nach, warum in einer Folge der ARD-Krimireihe bis zu drei Jahre Arbeit stecken. mehr

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz sitzen auf den Stufen zur Alster © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Buchtipps für den Winter vom Gemischten Doppel

Das Gemischte Doppel empfiehlt Neuerscheinungen für den Winter. Mit dabei: Neues von Olga Tokarczuk und Stephen Fry. mehr

Uwe Maroske steht in einem Raum und blickt ernst. © picture alliance Foto: Bernd Wüstneck

Bildhauer Uwe Maroske ist tot

Der Künstler aus Lichtenberg verstarb bereits am Montag an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde 69 Jahre alt.  mehr

Die Klezmer-Band Vagabund probt in einem leer stehenden Geschäft. © NDR Foto: Linda Ebener

Lübeck: Klezmer-Band Vagabund probt in Leerstand

Leerstand wird durch Corona immer mehr. Einige Städte haben sich deshalb etwas überlegt, um die freie Fläche zu nutzen. mehr