(v.o.n.u./l.n.r.): Harald Martenstein, Anna von Münchhausen, Stefanie Harjes, und Feridun Zaimoglu  Foto: DIE ZEIT

Das Münchhausen-Quartett in Braunschweig

Stand: 12.11.2021 09:48 Uhr

Stefanie Harjes, Harald Martenstein, Anna von Münchhausen und Feridun Zaimoglu bilden das Münchhausen-Quartett.

Wieviel Kraft steckt in der Übertreibung? Was sind Fake News? Und was ist Literatur? Lügt ohnehin jeder, so gut er kann? Aktuelle Fragen, aber auch Fragen aus der Welt des historischen Barons von Münchhausen, von dem wir allerdings auch nicht so ganz genau wissen, ob er all die Geschichten über Kanonenkugelritte und Pferde am Kirchturm überhaupt erzählt hat.

Um alle diese Fragen und Legenden möglichst abschließend und mit Expertise zu klären, fand sich in Braunschweig ein eigens zu diesem Anlass zusammengestelltes "Münchhausen-Quartett" zusammen: Illustratorin Stefanie Harjes hat gerade die alten Geschichten neu gezeichnet, Kolumnist Harald Martenstein hat immer wieder öffentlich über das Lügen nachgedacht, Journalistin Anna von Münchhausen ist nicht nur eine Original-Nachfahrin, sondern hat auch eine Biographie ihres Ur-Ahns geschrieben. Komplettiert wurde die Runde durch den stets erfindungsreichen Schriftsteller Feridun Zaimoglu.

Weitere Informationen
Eine Figur des Lügenbarons Münchhausen auf einer Kanonenkugel vor dem Eingang zum Münchhausen-Museum in Bodenwerder. ©  imago/Schöning

Bodenwerder: Zu Besuch bei Münchhausen

Lügenbaron Münchhausen wurde im Weserstädtchen Bodenwerder geboren. Dort trifft man ihn noch auf Schritt und Tritt. mehr

Moderation: Julia Westlake vom NDR Kulturjournal.

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Die Veranstaltung wurde live gestreamt auf ndr.de/dernordenliest.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur - Das Journal | 20.09.2021 | 22:45 Uhr

Christoph Bungartz (links) und Kent Nagano  Foto: Maren Janning

"Der Norden liest" - Das war die Herbsttour 2021

Das NDR Kulturjournal und NDR Kultur waren wieder mit spannenden Gästen auf Lesereise durch Norddeutschland. mehr

Nahaufnahme eines aufgeschlagenen Buches. © picture alliance/dpa report Foto: Lehtikuva Ismo Pekkarinen

"Der Norden liest"

"Der Norden liest" - Das ist eine Veranstaltungsreihe von NDR Kultur. Erfahren Sie hier alles zu den Terminen, Lesungen und Gästen. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die literarischen Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Eine Frau läuft mir einem scheinbar brennenden Kleid über schneebedeckte Berge. © Museum für Textile Kunst Hannover Presse Foto: Jantje Salander/Irene Karchevskyy

Wenn Feuerkleider virtuell züngeln: Digitale Mode in Hannover

Im Museum für Textile Kunst können Gäste ab heute virtuelle Kleider aus Feuer anprobieren. Die scheinbare Spielerei hat einen Nutzen. mehr