Die Unwörter des Jahres stehen auf zwei Pappschildern © picture alliance/dpa | Arne Dedert Foto: Arne Dedert

Corona-Diktatur und Rückführungspatenschaften sind Unwörter des Jahres

Stand: 12.01.2021 10:16 Uhr

Jährlich benennt eine Jury das "Unwort des Jahres". In diesem Jahr sind es gleich zwei Wörter geworden: "Corona-Diktatur" und "Rückführungspatenschaften".

Eine Jury aus Sprachwissenschaftlern hat in Darmstadt das Unwörter-Paar des Jahres 2020 verkündet. Im Rahmen der bundesweit viel beachteten Aktion werden seit 1991 aus Sicht der Jury unmenschliche oder unangemessene Begriffe ausgewählt. Damit soll auf "undifferenzierten, verschleiernden oder diffamierenden öffentlichen Sprachgebrauch" aufmerksam gemacht werden.

"Rückführungspatenschaften" sei ein Begriff der EU-Kommission, mit dem neue Mechanismen der Migrationspolitik bezeichnet wurden, so die Jury. Das Wort sei zynisch und beschönigend. Mit Rückführung sei nichts anderes gemeint als Abschiebung und die Patenschaft sei ein eigentlich positiv besetzter Begriff. Der Begriff der "Corona-Diktatur" sei seit Beginn des öffentlichen Diskurses in der Pandemie von selbst ernannten "Querdenkern" und rechten Propagandisten gebraucht worden, um regierungspolitische Maßnahmen zur Eindämmung zu diskreditieren, so die Jury weiter.

Vorschläge für die Jury

Einige NDR Kultur Hörerinnen und Hörer haben auch einen Begriff, der ihnen im vorigen Jahr unangenehm aufgefallen ist und zum persönlichen "Unwort des Jahres" wurde. Hier eine kleine Auswahl der Zusendungen die uns erreicht haben.

"Infektionsgeschehen"

Frank Backmann schreibt: "Mit der Wortbildung (...) haben die deutschen Politiker unbeabsichtigt ihre uneingestandene Hilflosigkeit in der Corona Epidemie zum Ausdruck gebracht. Sie ließen es geschehen."

 

Glosse
Ulrich Kühn © NDR Foto: Christian Spielmann

Unwörter des Jahres: "Corona-Diktatur" und "Rückführungspatenschaften"

Die "Unwörter des Jahres 2020" stehen fest, "Corona-Diktatur" und "Rückführungspatenschaften". Glossierende Anmerkungen von Ulrich Kühn. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.01.2021 | 10:20 Uhr