mit Video

AfD-Funktionär gab Polizei-Interna an Parteispitze

AfD-Vorstandsmitglied Bodo Suhren hat nach NDR Recherchen vertrauliche Polizei-Infos an den Bundesvorstand gegeben. Laut niedersächsischem Innenministerium ist eine strafrechtliche Prüfung nötig. mehr

Redezeit-Themenabend

20:30 - 22:00 Uhr

Aung San Suu Kyi lässt eine Chance ungenutzt

Myanmars De-Facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat in einer Rede alle Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land verurteilt. War sie glaubwürdig? Holger Senzel kommentiert. mehr

mit Audio

Wie rasant wandelt sich die Welt wirklich?

Schneller, immer schneller - so soll er im Moment vonstattengehen, der Wandel der Welt. Detlev Gröning bremst ihn ein bisschen - und bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

mit Video

Die Musikwelt zu Gast in Hamburgs Clubs

Hamburg wird vom 20. bis 23. September wieder das Tor zur Musikwelt. Die Stars von morgen spielen beim Reeperbahn Festival - aber auch alte Bekannte. Mehr als 400 Bands sind dabei. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 20:00 Uhr

Trump: Notfalls Nordkora zerstören

New York: US-Präsident Trump hat in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Nordkorea mit eindringlichen Worten aufgerufen, das Nuklearprogramm zu beenden. Nordkorea bedrohe die ganze Welt mit Atomwaffen, sagte Trump in der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Die Vereinigten Staaten hätten viel Geduld. Wenn sie jedoch gezwungen seien, sich zu verteidigen, müssten sie Nordkorea zerstören. Der US-Präsident kritisierte auch den Iran mit scharfen Worten. Trump sprach von einem wirtschaftlich ausgelaugten Schurkenstaat, der Gewalt exportiere. Das internationale Atomabkommen mit der Führung in Teheran bezeichnete er erneut als einen der schlechtesten Verträge. Der US-Präsident bezichtigte ebenfalls Venezuela, ein Schurkenstaat zu sein. Das Regime von Präsident Maduro, so Trump, habe ein prosperierendes Land ruiniert. Die Situation sei völlig inakzeptabel. Trump rechtfertigte zudem seine Devise, die Interessen der amerikanischen Bürger immer an die erste Stelle zu setzen.

Verstößt die Mietpreisbremse gegen die Verfassung?

Berlin: Das Landgericht der Hauptstadt hält die Mietpreisbremse für verfassungswidrig. Nach Ansicht der Richter beschneidet die Regelung die Vertragsfreiheit zwischen Mieter und Vermieter. Zudem würden Vermieter begünstigt, die bereits in der Vergangenheit zu hohe Mieten verlangt haben. Außerdem wichen die ortsüblichen Vergleichsmieten zu stark voneinander ab. Die Mietpreisbremse gilt seit gut zwei Jahren und soll in Gegenden mit wenig Wohnungsangeboten die Kosten für eine Wiedervermietung deckeln. Das Berliner Landgericht wies in seinem Urteil darauf hin, dass eine grundsätzliche Entscheidung nur das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe treffen könne.

UN fordern Zugang zu Ronhingya-Gebiet

Genf: Die UN-Kommission zur Untersuchung der Gewaltwelle in Myanmar fordert einen uneingeschränkten Zugang zu dem betroffenen Gebiet. Der Chef der Kommission sagte, man wolle Berichten über Massentötungen und Folter an der muslimischen Minderheitengruppe der Rohingya nachgehen. Außerdem gebe es Informationen über Landminen an der Grenze zu Bangladesch. Er begrüßte, dass die Rede von Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi eine gewisse Offenheit gezeigt habe. Menschenrechtler reagierten dagegen enttäuscht, unter anderem weil sie sich nicht zur Rolle der Armee äußerte. Myanmars Regierungschefin hatte in ihrer ersten öffentlichen Stellungnahme zu den Angriffen auf die muslimische Minderheit der Rohingya und deren Massenflucht Menschenrechtsverletzungen verurteilt. Sie erklärte sich zudem bereit, ausländische Beobachter ins Land zu lassen.

EU will europäische Behörde für Cybersicherheit

Brüssel: Die EU-Kommission will eine europäische Agentur für Cybersicherheit schaffen. Hintergrund ist die zunehmende Zahl von Hackerattacken. Der wirtschaftliche Schaden habe sich zwischen 2013 und 2017 verfünffacht, so die Kommission. Die neue Sicherheitsbehörde soll die Mitgliedsstaaten unterstützen, sich gegen Cyber-Angriffe zu verteidigen. Geplant sind demnach auch jährliche Sicherheitsübungen und ein besserer Austausch von Informationen über Bedrohungen. Der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Ansip, sagte, kein Land könne die Herausforderungen der Cybersicherheit allein bewältigen. 80 Prozent aller Cybervorfälle könnten aber auch verhindert werden, wenn die Konsumenten mehr aufpassen würden.

Drei mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

Karlsruhe: Die Bundesanwaltschaft hat drei mutmaßliche Mitglieder der Terrororganisation Islamischer Staat festnehmen lassen. In Berlin wurden bereits gestern Haftbefehle gegen zwei Iraker vollstreckt, in Schleswig-Holstein heute ein Syrer festgenommen. Nach Angaben der Karlsruher Behörde wird ihnen unter anderem Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung zur Last gelegt. Alle sitzen in Untersuchungshaft.

Zahl der Alzheimerpatienten drastisch gestiegen

Wiesbaden: Die Zahl der Alzheimerpatienten in deutschen Kliniken hat sich binnen 15 Jahren fast verdoppelt. Wie das Statistische Bundesamt aus Anlass des Weltalzheimertages mitteilte, wurden 2015 mehr als 19.000 Patienten wegen der Erkrankung stationär behandelt - 2001 waren es erst rund 10.300 Fälle. Das entspricht einem Anstieg von 85 Prozent. Die Zahl der von der Erkrankung betroffenen Männer wuchs dabei den Angaben zufolge erheblich schneller als die der Frauen.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht in Küstennähe sowie in Schleswig-Holstein vermehrt aufkommende Regenfälle, sonst meist trocken. Tiefstwerte 12 bis 6 Grad. Morgen viele Wolken, dazu im Norden gelegentlich Schauer, im Süden vereinzelte Auflockerungen möglich. Höchstwerte 14 bis 16 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag meist freundlich und weitgehend trocken, 15 bis 20 Grad.

NDR Info in der Mediathek

14:54

Frankfurter Banken-Dynastie

19.09.2017 20:15 Uhr
14:35

Nachrichten

19.09.2017 20:14 Uhr
29:11

Echo des Tages

19.09.2017 18:30 Uhr
04:10
02:34
03:21
04:28
03:24

Programm-Tipps

mit Audio

Was können die Vereinten Nationen bewirken?

19.09.2017 20:30 Uhr
Redezeit

In dieser Woche treffen sich etwa 200 Staats- und Regierungschefs in New York zur Generalversammlung der Vereinten Nationen. Sind konkrete Ergebnisse zu erwarten? Die Redezeit. mehr

mit Audio

Jüdische Wahlbausteine

20.09.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Für Juden in Deutschland zählen bei der Bundestagswahl besondere Themen. Eine jüdische "Werteinitiative" hat alle Parteien um Statements zu jüdischen Themen gebeten. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Audio

Was planen die Parteien beim Thema Steuern?

Die Steuer- und Finanzpolitik hat im Wahlkampf keine besonders große Rolle gespielt. Doch was planen die Parteien in diesem Bereich? NDR Info macht vor der Wahl den Themencheck. mehr

St. Pauli beendet Holstein Kiels Siegesserie

Holstein Kiel hat die Zweitliga-Tabellenführung durch ein 0:1 gegen den Nordrivalen FC St. Pauli abgeben müssen. Für den Aufsteiger war es die erste Pleite nach zuvor vier Siegen in Serie. mehr

Wolfsburg - Werder: Druck im Nordduell

Noch kein Saisonsieg in Bremen, neuer Trainer in Wolfsburg: Vor dem heutigen Nordduell zwischen dem VfL und Werder stehen beide Teams unter Druck. Hannover und Hamburg spielen am Mittwoch. mehr

EM-Bewerbung: Städte unterwerfen sich der UEFA

Der Deutsche Fußball-Bund hofft auf die EM 2024 und ein weiteres "Sommermärchen". Doch die Verpflichtungen der Städte gegenüber der UEFA sind offenbar verfassungswidrig. mehr

Satire: Nordkoreas unterirdisches Droh-Labor

Der Ton aus Nordkorea verschärft sich täglich. Irgendwann wird aber mit allem schon gedroht worden sein. Und dann? Das NDR Info Satiremagazin Intensiv-Station folgt der Spur der Drohungen. mehr

Schönheits-OP: Warnung vor dubiosen Anbietern

Bei einer Schönheitsoperation können schwere Komplikationen auftreten. Wie findet man seriöse plastische Chirurgen? Und wer hilft bei Behandlungsfehlern? mehr

mit Video

Sterne-Hotels: Mängel bei Hygiene und Komfort

Nicht alle Wellness-Hotels an Nordsee und Ostsee erfüllen Mindeststandards bei der Hygiene. Das zeigt eine Stichprobe von Markt. Worauf sollten Hotelgäste achten? mehr

mit Video

Vor 150 Jahren: Nobels Erfindung erhält Patent

Eine Erfindung mit Sprengkraft: Im Oktober 1866 entwickelt Alfred Nobel in Geesthacht das Dynamit. Seine Erfindung lässt er sich am 19. September 1867 in Schweden patentieren. mehr

Schelmenroman aus der DDR

Ingo Schulzes brillant erzählter neuer Roman "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" ist kein kulinarisches Buch, sondern ein kompliziertes amorphes Gebilde. mehr

mit Video

Ariel Pink und die zerplatzten Träume von L. A.

Ariel Pink aus L.A. hat sein neues Album einem besonderen Musiker gewidmet: Er zieht den Hut vor dem 2015 gestorbenen Bobby Jameson. Der NDR Info Nachtclub verlost das Album. mehr

Offshore: "Preen"

Die Kölner Band "Offshore" arbeitet seit 2009 konsequent an seinem eigenen Sound. Mit "Preen" veröffentlicht das Quintett sein drittes Studioalbum. mehr

Veranstaltungen

NDR Info auf dem Reeperbahn Festival

22.09.2017 19:30 Uhr
Knust

Das Reeperbahn Festival findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt: Vom 20. bis 23. September gibt es rund um die Hamburger Kiezmeile Musik-, Kunst- und Konferenzprogramm. mehr

Hubertus Meyer-Burckhardt trifft Gitte Haenning

25.09.2017 19:00 Uhr
Schloss Landestrost

Hubertus Meyer-Burckhardt spricht für seine Sendung "Frauengeschichten" mit Gitte Haenning. Am 25. September trifft er die Sängerin und Schauspielerin in Neustadt am Rübenberge. mehr

"Seiteneinsteiger" - Lesefest für Kids

07.10.2017 09:57 Uhr

Vom 5. bis 13. Oktober findet das Lesefest "Seiteneinsteiger" in Hamburg statt. In mehr als 200 Veranstaltungen lesen Kinder- und Jugendbuchautoren aus ihren Werken. mehr