mit Audio

Harms: Windenergie schafft Arbeitsplätze

SSW-Spitzenkandidat Lars Harms hat auf NDR Info den Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein verteidigt. Er warb für die Fortsetzung der Koalition mit SPD und Grünen. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

02:01 min

WhatsInfo: Wählen ab 16

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein dürfen in diesem Jahr zum ersten Mal auch schon 16-Jährige abstimmen. Ist das sinnvoll? NDR Info erklärt's im WhatsInfo-Video. Video (02:01 min)

NDR Debatte: Wer bestimmt, was Kinder lernen?

Die Schule soll Kinder auf das Leben vorbereiten. Aber was braucht es dafür? Und wer entscheidet, was wichtig ist? Das ist die Frage der NDR Debatte im April. mehr

Lässt sich das Plastik-Problem noch lösen?

Können wir uns vor vergiftenden Plastikmüll schützen? NDR Info hat in der Reihe "Logo - Wissenschaft aus Braunschweig" mit Experten über das Plastik-Problem diskutiert. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 13:00 Uhr

FPD stimmt sich auf Wahlen ein

Berlin: Die FDP hat ihren dreitägigen Bundesparteitag begonnen, auf dem sie sich für den Bundestagswahlkampf aufstellen will. Am ersten Tag wollen die Liberalen zunächst die Parteispitze um den Vorsitzenden Lindner wählen. Lindner hat das Ziel, nach der Wahlschlappe vor vier Jahren die Freien Demokraten im September zurück in den Bundestag zu führen. Am Wochenende soll auf dem Parteitag das Wahlprogramm der Liberalen beschlossen werden. Thematische Schwerpunkte sind die Bildungspolitik, Steuersenkungen und die Digitalisierung. FDP-Vizechef Kubicki erwartet, dass von den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und NRW ein starkes Signal für die Abstimmung im Bund ausgehen wird.

SPD wirft CDU-Ministerien Versagen vor

Berlin: Im Fall des wegen Terrorverdachts inhaftierten Bundeswehr-Soldaten werfen die Sozialdemokraten den zuständigen CDU-geführten Ministerien Versagen vor. SPD-Generalsekretärin Barley sagte der dpa, Innenminister de Maizière und Verteidigungsministerin von der Leyen hätten ihre Läden nicht im Griff. Sie seien ein Sicherheitsrisiko für Deutschland. Barley bezeichnete es als Totalversagen der Behörden, wenn jemand ohne Sprachkenntnisse des vermeintlichen Herkunftslandes als Flüchtling anerkannt werden könne. Die Staatsanwaltschaft wirft dem in U-Haft sitzenden Oberleutnant vor, sich als syrischer Flüchtling getarnt zu haben. Ihm war im Asylverfahren ein begrenzter Schutz zuerkannt worden. Die Ermittler vermuten, dass der 28-Jährige einen fremdenfeindlichen Anschlag begehen wollte.

Opposition: Rentenangleichung viel zu spät

Berlin: Die geplante Rentenangleichung in Ost und West kommt nach Einschätzung der Opposition im Bundestag viel zu spät. Es sei unglaublich, dass der Verlauf der Mauer im Rentenrecht bis 2025 immer noch von Bedeutung sei, sagte der rentenpolitische Sprecher der Grünen, Kurth, in der Bundestagsdebatte. Zuvor hatte Bundesarbeitsministerin Nahles ihren Gesetzentwurf als historischen Schritt gewürdigt. Den Regierungsplänen zufolge sollen die Renten-Unterschiede in Ost und West schrittweise bis zum Jahr 2025 beseitigt werden. Ein weiteres Thema im Bundestag war die geplante Rehabilitierung homosexueller Männer, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden sind. Die Pläne von Bundesjustizminister Maas sehen neben der Aufhebung der Urteile auch eine finanzielle Entschädigung vor.

EU berät über die Türkei

Valletta: Die Europäische Union bleibt in der Frage eines Beitritts der Türkei zur EU uneins. Bei einem Treffen der Außenminister auf Malta erklärte der luxemburgische Ressortchef Asselborn den Beitrittsprozess für tot, auch Österreichs Minister Kurz forderte den Abbruch der Verhandlungen. Der deutsche Außenminister Gabriel erklärte dagegen, der Abbruch der Gespräche mit der Türkei sei die völlig falsche Reaktion. Frankreichs Ressortchef Ayrault sagte, die EU müsse mit der Türkei auch wegen der Flüchtlingskrise im Gespräch bleiben, aber auf die Wahrung der Rechtsstaatlichkeit und seiner Werte drängen. Die Türkei steht unter anderem wegen des massiven Vorgehens der Regierung in Ankara gegen ihre Gegner nach dem versuchten Putsch in der Kritik.

Nordkorea - Trump sieht Gefahr von großem Konflikt

Washington: US-Präsident Trump hat vor der wachsenden Gefahr einer Eskalation im Streit mit Nordkorea gewarnt. Trump sagte der Nachrichtenagentur Reuters, er strebe eigentlich eine diplomatische Lösung des Streits um das Atom- und Raketenprogramm des Landes an. Dies zu erreichen, sei aber sehr schwierig. Wörtlich setzte Trump hinzu, es besteht die Möglichkeit, dass wir am Ende einen großen Konflikt mit Nordkorea haben. Unterdessen lobte der amerikanische Außenminister Tillerson die Bemühungen Chinas, weil die Volksrepublik der Führung in Pjönjang mittlerweile mit eigenen Sanktionen drohe, was der chinesische Außenamtssprecher allerdings nicht bestätigten wollte. Tillerson wird heute eine Sitzung des UN-Sicherheitsrats leiten, in der es um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm geht.

Rekordverlust für Air Berlin

Berlin: Die Flugesellschaft Air Berlin hat das vergangene Jahr mit einem Rekordverlust abgeschlossen. Die Airline machte nach eigenen Angaben ein Minus von 782 Millionen Euro. 2015 hatte der Verlust 447 Millionen Euro betragen. Grund für die Entwicklung seien unter anderem Extrakosten für den Konzernumbau und Wertminderungen. Air Berlin steckt seit Jahren in der Krise. Als Auslöser der Schieflage gelten ein zu rascher Expansionskurs und zahlreiche Strategiewechsel.

Wettervorhersage

Das Wetter: Zeitweise Regen oder Graupel, im Osten meist trocken, 9 bis 13 Grad. Morgen viele Wolken, zum Teil kräftige Schauer, auch Graupelschauer, 10 bis 13 Grad; auf den Inseln etwas kühler. Am Sonntag häufig sonnig, die Temperaturen steigen auf 18 Grad an. Die weiteren Aussichten: Am Montag freundlich bei 9 bis 17 Grad.

NDR Info in der Mediathek

06:14 min

Nachrichten

28.04.2017 14:06 Uhr
30:11 min

Zeitgeschichte

28.04.2017 14:00 Uhr
03:28 min
04:36 min

NDR Info im Dialog

28.04.2017 09:38 Uhr
03:02 min
07:50 min
03:19 min

Verurteilt nach Paragraf 175

28.04.2017 06:50 Uhr
04:18 min
55:01 min
14:44 min
29:12 min

Echo des Tages

27.04.2017 18:30 Uhr
02:55 min

Glosse: Die neuen Bayern

27.04.2017 18:25 Uhr
21:58 min
03:39 min

Programm-Tipp

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

28.04.2017 21:05 Uhr
Logo - Das Wissenschaftsmagazin

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

"Black Miracle"

28.04.2017 22:05 Uhr
Jazz

Der Sound des Jazzsaxofonisten Joe Henderson war immer von einem Blues- und Soul-Feeling durchwoben, sein Spiel ist ein Bekenntnis zu seinen afrikanischen Wurzeln. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Saudi-Arabiens Aufbruch in eine neue Zeit

30.04.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Saudi-Arabien ist gerade im Aufbruch in eine neue Zeit - die Zeit nach dem Öl. Welche Rolle die neue Stadt King Abdullah Economic City dabei spielt, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Walpurgisnacht oder: Um den Verstand gebracht

In der Nacht zum 1. Mai treiben es nicht nur die Hexen bunt. Ob jung oder alt: alle spielen verrückt. Ulrike Ufer bittet in ihrer Glosse zu diesem Treiben auf ein Wort. mehr

Das NDR Info Programm am Maifeiertag

Auch am Maifeiertag bietet NDR Info ein abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung. Eine komplette Übersicht über die Sendungen finden Sie hier. mehr

mit Audio

Oliver Welge brennt für seinen Job

Spaß und Leidenschaft stehen für Softwareentwickler Oliver Welge im Job ganz weit oben. Mit einem "Nine-to-five"-Job konnte er sich nicht abfinden. Er gründete seine eigene Firma. mehr

Rechtspopulisten in "politischer Marktlücke"

AfD-Chefin Petry hat mit ihrem Verzicht auf eine Spitzenkandidatur überrascht. Melanie Amann beleuchtet die AfD und ihr Personal im Buch "AfD - Angst für Deutschland" kritisch. mehr

Merkel präsentiert sich als "eiserne Lady"

Kanzlerin Merkel hat die Briten in ihrer Regierungserklärung vor Illusionen bei den Brexit-Gesprächen gewarnt. Großbritannien werde Rechte verlieren. Torsten Huhn kommentiert. mehr

Künstliche Intelligenz in Suchmaschinen?

Semantische Suchmaschinen könnten die Suche im Internet grundlegend verändern. Mit künstlicher Intelligenz versuchen sie, uns so gut zu verstehen wie ein menschlicher Archivar. mehr

Veranstaltungen

Mitlachen beim 29. Hamburger Kabarettfestival

04.05.2017 20:00 Uhr
St. Pauli Theater

Das Kabarettfestival im Hamburger St. Pauli Theater ist für Kabarettfreunde ein jährlicher Pflichttermin. Von Mai bis Juni präsentiert das Theater zum Beispiel Alfons und Marlene Jaschke. mehr

Das NDR Info Table-Quiz in Braunschweig

08.05.2017 19:30 Uhr
Haus der Wissenschaft

Bereits zum dritten Mal ist das NDR Info Table-Quiz zu Gast in Braunschweig: Am 8. Mai werden in der Löwenstadt wieder kniffligen Frage gestellt. Hier geht's zur Anmeldung. mehr

Weltmusik beim Masala-Festival in Hannover

12.05.2017 20:00 Uhr
Kulturzentrum Pavillon und weitere Spielorte in der Region Hannover

In Hannover und Umgebung findet vom 12. bis 21. Mai das Weltbeat-Festival Masala statt. Internationale Künstler spielen traditionelle und zeitgenössische Musik aus Ländern rund um den Globus. mehr