Kontrollverlust bei der Arbeitsagentur

Der Rechnungshof hat die von der Arbeitsagentur im Jahr 2015 angebotenen Deutschkurse für Flüchtlinge scharf kritisiert. Vorwurf: Verschwendung. Elisabeth Weydt kommentiert. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

mit Video

Weiblich, Migrantin, Busfahrerin

Die gebürtige Iranerin Leila Khorsand träumt seit ihrer Kindheit davon, Busfahrerin zu werden. Im Iran ist das unmöglich. Beim Stadtverkehr Lübeck macht sie nun ihre Ausbildung. mehr

mit Video

DVB-T2 HD: Alle Infos zum neuen HD-Fernsehen

Am Mittwoch wird die Fernsehwelt auf den neuen Standard DVB-T2 HD umgestellt. Alle Informationen, die Sie für einen optimalen Empfang über Antenne benötigen, finden Sie hier. mehr

"Fischers Fritz" war gestern

Annegret Kramp-Karrenbauer bleibt Ministerpräsidentin im Saarland und wichtiger Teil im logopädischen Alltag. Warum, das zeigt das NDR Satiremagazin Intensiv-Station. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 06:45 Uhr

Großbritannien reicht Austrittspapier ein

London: Großbritannien reicht heute offiziell seine Austrittserklärung bei der Europäischen Union ein. Premierministerin May will dazu am Mittag eine Erklärung im Parlament abgeben. Damit können die Verhandlungen mit der EU beginnen, die voraussichtlich zwei Jahre dauern werden. Darin soll festgelegt werden, unter welchen Bedingungen Großbritannien austritt. Dabei geht es zum Beispiel um Finanzfragen, die Rechte von britischen Staatsbürgern in der EU und künftige Handelsbeziehungen. Die Europäische Union will Ende April eine gemeinsame Strategie für die Verhandlungen mit London festlegen. Dann ist ein Sondergipfel der übrigen 27 Mitgliedsländer geplant. Die Briten hatten sich im vergangenen Juni in einem Referendum mit knapper Mehrheit für einen EU-Austritt ausgesprochen.

Trump schraubt Klimaschutz zurück

Washington: US-Präsident Trump hat damit begonnen, zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Er unterzeichnete gestern Abend ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik seines Vorgängers Obama aufgeweicht werden sollen. Bei der Unterzeichnung im Weißen Haus erklärte Trump, seine Regierung beende den Krieg gegen die Kohle. Dadurch würden zahlreiche neue Jobs in den USA entstehen. Konkret richtet sich der Erlass des Präsidenten gegen einen Plan für saubere Energie aus dem Jahr 2014. Damit sollten erstmals verbindliche Ziele für den Abbau von Treibhausgasen vorgeschrieben werden. Der Plan trat allerdings nie in Kraft, weil er von zahlreichen Bundesstaaten juristisch angefochten wurde.

Zivile Tote in Mossul: US-Militär wohl beteiligt

Washington: Das US-Militär hat eingeräumt, vermutlich an einem Angriff im irakischen Mossul mit zahlreichen zivilen Todesopfern beteiligt gewesen zu sein. Ein zuständiger Kommandeur erklärte, es gebe entsprechende Hinweise. Es habe zu dem Zeitpunkt mehrere US-Luftangriffe in Mossul gegeben. Das Militär habe aber nicht absichtlich Zivilisten angegriffen. Die Terrororganisation IS kontrolliert den Westteil der irakischen Millionenstadt Mossul. Eine Anti-IS-Koalition versucht derzeit, die Islamisten zurückzudrängen. Mitte März hatte es nach Luftangriffen eine heftige Explosion in der Altstadt Mossuls gegeben. Mehr als 100 Einwohner sollen ums Leben gekommen sein.

Kontrollgremium kritisiert Amri-Ermittlungen

Berlin: Das Parlamentarische Kontrollgremium hat offenbar Schwächen bei den Ermittlungen im Fall Amri kritisiert. Wie der RBB berichtet, kommen die Abgeordneten in einer geheimen Einschätzung zu dem Schluss, dass im Terror-Abwehr-Zentrum das Verfahren zur Bewertung von islamistischen Gefährdern unzureichend war. So seien beispielsweise die Geheimdienste in die Ermittlungen gegen Amri nicht ausreichend eingebunden gewesen. Der Tunesier hatte den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verübt. Schon Monate zuvor hatten ihn die Behörden als Gefährder eingestuft. In Nordrhein-Westfalen wird heute im Landtag Innenminister Jäger zu dem Fall befragt.

Umstellung von Fernsehsignal auf DVB-T2

Berlin: Das digitale Antennen-Fernsehen ist von heute Mittag an nur noch über den neuen Standard DVB-T2 zu empfangen. Das alte terrestrische Signal wurde in der vergangenen Nacht in weiten Teilen Deutschlands abgeschaltet. Damit brauchen alle Zuschauer, die über Antenne empfangen und einen älteren Fernseher haben, ein zusätzliches Empfangsgerät. Für die Nutzer von Kabel- oder Satellitenfernsehen ändert sich dagegen nichts.

NDR Info in der Mediathek

05:42 min

Nachrichten

29.03.2017 07:05 Uhr
55:11 min

Ist Donald Trump entzaubert?

28.03.2017 21:05 Uhr
18:58 min
15:04 min

Die Vermessung des Lichts

28.03.2017 20:15 Uhr
29:26 min

Echo des Tages

28.03.2017 19:00 Uhr
03:32 min
03:47 min
01:38 min
03:33 min
45:05 min

Programm-Tipp

Bricht die Gesellschaft auseinander?

29.03.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Viele Menschen haben den Glauben an sozialen Ausgleich und möglichst gerecht verteilte Belastungen verloren. Zurecht? Eine Diskussion von NDR Info und der ZEIT-Stiftung. mehr

Grundeinkommen für jeden

29.03.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Das sogenannte bedingungslose Grundeinkommen scheint immer mehr Befürworter zu finden. Was spricht dafür, was dagegen? Die Diskussion in der Redezeit auf NDR Info. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Audio

Leggings? Streng verboten!

In den USA sind zwei Teenager am Betreten eines Flugzeugs gehindert worden, weil sie Leggings trugen. Ein Skandal? Korinna Hennig bittet in ihrer Glosse auf ein Wort. mehr

Eine Frage der Frequenzen

Kein einfacher Roman, aber ein schillernder: "Das Buch der Wunder" von Stefan Beuse ist ein Solitär auf dem deutschen Buchmarkt - und der Liebling der Literaturblogger. mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

Hubertus Meyer-Burckhardt trifft Ann-Marlene Henning

29.03.2017 19:30 Uhr
Kunst & Bühne

Hubertus Meyer-Burckhardt spricht für seine Sendung "Frauengeschichten" mit Ann-Marlene Henning. Am 29. März trifft er die Paartherapeutin und Bestseller-Autorin in Celle. mehr

NDR Info Intensiv-Station live aus Einbeck

02.04.2017 20:00 Uhr
PS.Speicher

NDR Info kommt am 2. April mit der Satire-Show Intensiv-Station nach Einbeck. Zu Gast sind unter anderem Kabarettpreisträger Nils Heinrich sowie John Doyle, der USA-Erklärer der Nation. mehr

Zerreißproben - Konflikte, die unsere Demokratie gefährden

04.04.2017 20:00 Uhr
Bucerius Kunst Forum

Der Zusammenhalt in der Gesellschaft schwindet, während die Furcht vor Zukunft und sozialer Benachteiligung wächst. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und ZEIT-Stiftung in Hamburg. mehr