Jubel beim SV Meppen © IMAGO / Werner Scholz Foto: Werner Scholz

SV Meppen: Doppelpack von Puttkammer zum Sieg gegen Bayern II

Stand: 22.03.2021 21:17 Uhr

Der SV Meppen hat am Sonntag einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert: Die Mannschaft von Trainer Torsten Frings setzte sich gegen Meister und Tabellennachbar Bayern München II nach starker Leistung mit 2:1 (1:0) durch.

von Florian Neuhauss

Die Emsländer hatten zuletzt zu Hause gleich zweimal 0:4 gegen Dynamo Dresden und Uerdingen verloren. "Desolat" hatte Frings die Leistung seines Teams gegen den KFC genannt. Das dürfe sich nicht wiederholen. Mit der Hereinnahme von Marcus Piossek und Steffen Puttkammer setzte Frings auf Erfahrung und wurde belohnt: Ausgerechnet Innenverteidiger Puttkammer, der den gesperrten Jeron Al-Hazaimeh vertrat, schnürte einen Doppelpack.

Der 32-Jährige war nach seinem ersten Startelfeinsatz seit seinem Außenbandriss im Dezember sprachlos: "Man kann gar nicht in Worte fassen, was ich fühle. Meine Jungs haben morgens zu mir gesagt, 'Papa, du musst mal wie Gnabry jubeln', und haben mir einen Glücksbringer mitgegeben. Der hat Glück gebracht."

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Für Meppen war der Erfolg ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf - und ein Stimmungsaufheller, der vor der Länderspielpause gerade Recht kommt. Eine Verlängerung der Saisonunterbrechung handelten sich gegen die Bayern zwei Spieler ein: Lars Bünning nach seiner zehnten und Christoph Hemlein nach seiner fünften Gelben Karte fehlen am 4. April bei Türkgücü München.

Hemlein lässt frühes 1:0 liegen

Die Norddeutschen hatten Wiedergutmachung versprochen - und hätten ihren Worten schon früh Taten folgen lassen können. Nach einem Traumpass von Willi Evseev, der den Ball über die Abwehrreihe lupfte, kam Hemlein frei zum Abschluss. Aber FCB-Keeper Lukas Schneller lenkte den Schuss noch zur Ecke (5.). Die gleich drei folgenden Eckstöße für die Emsländer brachten genauso wenig ein wie ein Freistoß aus bester Position von Hassan Amin kurz darauf (18.).

Von der Auswärtsstärke der "kleinen Bayern", die in diesem Jahr in der Fremde noch nicht verloren hatten, war lange kaum etwas zu sehen. Evseev verfehlte in der 23. Minute mit seinem Schuss vom Sechzehner das Tor nur knapp. Doch plötzlich tauchte Fiete Arp frei vor Erik Domaschke auf, Meppens Keeper war allerdings gegen den ehemaligen HSV-Stürmer zur Stelle (27.).

Domaschke hinten, Puttkammer vorne stark

Und die Münchner trauten sich nun offensiv mehr. In der 39. Minute gab es sehr zum Ärger von Florian Egerer Elfmeter für die Gäste. Sarpreet Singhs Schuss landete im Strafraum am Arm des SVM-Kapitäns. Womöglich bekam der Meppener den Ball aber zuerst an die Brust - eine knifflige Entscheidung, die am Ende jedoch nicht groß ins Gewicht fiel. Ganz im Gegenteil: Nur wenige Minuten nachdem Domaschke den Strafstoß von Timo Kern gehalten hatte (41.), stand es 1:0 für die Gastgeber. Puttkammer war nach einem Freistoß geistesgegenwärtig zur Stelle (45.+1).

Arp macht's im zweiten Anlauf, Puttkammer zum Zweiten

Meppen nahm aber den Schwung nicht mit in die zweite Hälfte. Arp bereitete Frings' Team nun mehr Probleme. Zunächst scheiterte der Angreifer noch an Domaschke. Dann bekamen die Bayern nach einem Gerangel im Strafraum ihren zweiten Elfmeter - und Arp verlud den Keeper mit seinem Schuss zum 1:1 (58.).

Der Weckruf für die Emsländer. Luka Tankulic (62./72.) und Yannick Osée (67.) sorgten für Betrieb vor dem Tor der Süddeutschen. In der 72. Minute nutzte Puttkammer dann eine Ecke per Kopf zum 2:1 (73.). Piossek hätte um ein Haar sogar noch schnell nachgelegt, sein Schuss landete aber nur am Pfosten (74.). Und so mussten die Gastgeber noch einmal zittern: Doch Domaschke parierte in der 89. Minute den Kopfball von Kern und rettete damit den so wichtigen Sieg.

29.Spieltag, 21.03.2021 13:00 Uhr

SV Meppen

2

FC Bayern II

1

Tore:

  • 1:0 Puttkammer (45.)
  • 1:1 Arp (58., Foulelfmeter)
  • 2:1 Puttkammer (73.)

SV Meppen: Domaschke - Osée, Bünning, Puttkammer, Amin - Egerer, Evseev - Guder, Piossek (78. Andermatt), Hemlein (83. Krüger) - Tankulic (90. Bozic)
FC Bayern II: Schneller - Stanisic (79. Scott), Senkbeil (79. Waidner), Feldhahn, Lawrence, Vita - Stiller - Singh, Kern, Zaiser (79. Jastremski) - Arp
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 21.03.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Werder-Fans im Weserstadion © picture alliance / Carmen Jaspersen / dpa Foto: Carmen Jaspersen

Eine Frage der Lizenz: Werder Bremen hofft auf Geld der Fans

Eine Anleihe soll die finanzielle Existenz des Bundesligisten sichern. Nach der Wirtschaft können ab heute auch die Club-Anhänger Anteile erwerben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr