DHB-Pokal: "Recken" folgen Kiel zum Final Four

Die TSV Hannover-Burgdorf hat wie schon im Vorjahr das Ticket für das Final-Turnier im Handball-Pokal gelöst. Die "Recken" setzten sich im Viertelfinale zu Hause gegen Erlangen durch. mehr

Machulla: Perfektionist mit Fingerspitzengefühl

Im ersten Trainerjahr Handball-Meister und aktuell verlustpunktfreier Tabellenführer - für Flensburgs Maik Machulla läuft es derzeit perfekt. Was ist das Erfolgsgeheimnis des 41-Jährigen? mehr

SG Flensburg-Handewitt spielt perfekte Hinrunde

17. Sieg im 17. Saisonspiel: Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der Handball-Bundesliga ohne Punktverlust. Der Erfolg gegen den Bergischen HC war jedoch ein hartes Stück Arbeit. mehr

Hannovers "Recken" verlieren auf der letzten Rille

Ohne diverse Leistungsträger hat Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf die Auswärtspartie bei den Rhein-Neckar Löwen verloren. Trotzdem überzeugten die "Recken" mit großer Moral. mehr

Hannover-Burgdorf unterliegt knapp in Wetzlar

Sie kämpften bis zum Schlusspfiff, es hat aber nicht gereicht: Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf kassierten in Wetzlar eine bittere Niederlage. Schuld war ein schwacher Start. mehr

Link

Handball-Bundesligisten bejubeln Europapokal-Reform

Trendwende im europäischen Clubhandball: Ab der Saison 2020/2021 wird es für die Champions League und die neue European Handball League fixe Spieltermine geben. extern

Vereinsporträts

THW Kiel: Der Rekordmeister von der Förde

Volle Halle, Stars en masse, Titel im Abonnement - der THW Kiel ist das Maß aller Dinge im Handball. Selbst in schwächeren Saisons reicht es meist noch zu mindestens einer Trophäe. mehr

Flensburg-Handewitt: Nie mehr "ewiger Zweiter"

"Graue Maus, "ewiger Zweiter", fast insolvent - die SG Flensburg-Handewitt hat lange auf den großen Erfolg warten müssen. Doch 2014 krönte sich das Team zum Champions-League-Sieger. mehr

Hannover-Burgdorf - Niedersachsens Nummer eins

Die TSV Hannover-Burgdorf füllt das Handball-Vakuum in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Seit dem Aufstieg 2009 entwickelten sich die "Recken" kontinuierlich weiter. mehr