17:33

Hoffmann: "Werden zeitnah Trainer präsentieren"

Hamburgs Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann im Interview mit dem NDR Sportclub über die Trainersuche, den neuen Sportvorstand Jonas Boldt und die Zukunft des HSV. Video (17:33 min)

Livecenter

Weghorst sagt "Ja" zur Zukunft in Wolfsburg

Wout Weghorst hat auf mündlichem Weg seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg verlängert. Die schriftliche Umsetzung sieht der niederländische Stürmer als Formsache an. mehr

Hansa, Lübeck, Dassendorf und Delmenhorst im DFB-Pokal

Hansa Rostock hat sich souverän für den DFB-Pokal qualifiziert. Auch Atlas Delmenhorst, der VfB Lübeck und TuS Dassendorf gewannen am Tag der Amateure ihre Endspiele im Landespokal. mehr

Link

Drittliga-Aufstieg live: FC Bayern II - Wolfsburg II

Mit 3:1 hat der VfL Wolfsburg II im Duell um den Aufstieg in die Dritte Liga vorgelegt. Heute folgt das Rückspiel in München beim FC Bayern II. BR.de überträgt jetzt live. extern

HSV: Boldt löst Becker als Sportvorstand ab

Paukenschlag beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV. Die Hanseaten haben sich von Sportvorstand Ralf Becker getrennt. Als Nachfolger wurde der Ex-Leverkusener Jonas Boldt vorgestellt. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

St. Pauli gewinnt auf USA-Reise 2:0 beim FC Buffalo

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat einen erfolgreichen Saisonabschluss gefeiert. Im zweiten und letzten Spiel auf ihrer USA-Reise gelang der Mannschaft von Trainer Jos Luhukay ein 2:0 (1:0)-Sieg beim FC Buffalo. Vor rund 1.500 Zuschauern erzielten Sami Allagui (9. Minute) und Kevin Lankford (48.) die Tore für die Kiezkicker. | 26.05.2019 14:11

Hansa Rostock holt Angreifer Ramaj

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock meldet den fünften Neuzugang für die nächste Saison. Der 23 Jahre alte Stürmer Elsamed Ramaj wechselt ablösefrei vom Regionalliga-Absteiger 1. FC Kaan-Marienborn an die Küste und unterschrieb nach Vereinsangaben vom Sonntag einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Wechselbörse | 26.05.2019 12:11

HSV für Labbadia keine Option

Bruno Labbadia hat am Trainerposten beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV kein Interesse. "Ausschließen kann man nie etwas, aber das ist für mich kein Thema zum jetzigen Zeitpunkt. Ich möchte für mich ein neues Kapitel aufschlagen", sagte der scheidende Trainer des VfL Wolfsburg am Samstagabend in der ARD. "Ich muss einfach das Gefühl haben, dass ich total Lust darauf habe. Momentan gehe ich davon aus, dass es ins Ausland geht" verriet der 53 Jahre alte Coach. "Vielleicht mache ich auch ein Jahr Pause und genieße das Leben." | 26.05.2019 11:06

NDR Mediathek

02:02
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal
02:28
Schleswig-Holstein Magazin
01:24
Niedersachsen 18.00

St. Pauli: "Fußball-Gott" Meier geht - Zander bleibt

Zweitligist FC St. Pauli treibt die Planungen für die kommende Saison voran. Darin spielt Routinier Alex Meier keine Rolle mehr, dafür aber der junge Außenverteidiger Luca Zander. mehr

Hinterseer stürmt künftig für den HSV

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat einen neuen Stürmer gefunden. Lukas Hinterseer kommt vom VfL Bochum und unterschrieb einen Vertrag bis 2021. mehr

Magath und das "magische Dreieck": Wolfsburgs Meisterstück

Vor zehn Jahren gewann der VfL Wolfsburg überraschend die deutsche Fußball-Meisterschaft. Mit einem legendären Offensivtrio und Trainer Felix Magath. Der Triumph war ein Wendepunkt im deutschen Fußball. mehr

Drochtersen/Assel erneut im DFB-Pokal

Die SV Drochtersen/Assel ist erneut in die erste Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der Regionalligist und Titelverteidiger setzte sich im Finale des Niedersachsen-Pokals gegen Meppen durch. mehr

01:37

Als der VfL Wolfsburg deutscher Meister wurde

Der VfL Wolfsburg deutscher Meister? Unglaublich, aber wahr. Im Jahr 2009 schießen Edin Dzeko und Grafite die Niedersachsen zum Titel und eine Stadt, die sonst unter dem Radar fliegt, steht Kopf. Video (01:37 min)

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und VfL Wolfsburg zur Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück zur Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig zur Saison 2019/2020 im Überblick. mehr