Bittere Pleite für Werder Bremen gegen Paderborn

Werder Bremen hat gegen Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn eine bittere Heimpleite kassiert. Das Tor für die Gäste fiel in der 90. Minute - nach Intervention des Video-Assistenten. mehr

Nächste Pleite - St. Pauli trifft das Tor einfach nicht

Zweitligist FC St. Pauli steckt weiter in einer Ergebniskrise. Bei Jahn Regensburg kassierten die Hamburger die nächste Pleite. Die Chancenverwertung der Luhukay-Elf bleibt konstant schwach. mehr

Braunschweig unter Antwerpen erstmals ohne Tore

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat den Sprung auf Platz zwei verpasst. Beim glücklichen 0:0 in Mannheim gelang den "Löwen" erstmals unter Trainer Marco Antwerpen kein Sieg. mehr

Wolfsburg-Coach Glasner platzt der Kragen

Nach der Bundesliga-Niederlage beim SC Freiburg hat Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg zur Generalkritik ausgeholt. Der Trainer ließ kein gutes Haar an der Leistung seiner "Wölfe". mehr

Hoch hinaus? Neues Anspruchsdenken beim SV Meppen

Der SV Meppen steht in der Dritten Liga gut da - das Polster zu den Abstiegsplätzen ist komfortabel. Doch das reicht den Emsländern nicht, und wenn sie so weitermachen, ist deutlich mehr drin. mehr

06:58
Sportclub

Benjamin Köhler: "Man muss glauben und kämpfen"

Sportclub

Benjamin Köhler hat den Kampf gegen den Krebs gewonnen. Im Sportclub sprach der ehemalige Fußballprofi über den Schock der Diagnose und seinen Umgang mit der Krankheit. Video (06:58 min)

Fussball-Kurzmeldungen

Doll in Nikosia entlassen

Fußball-Trainer Thomas Doll ist nach nur vier Monaten wieder ohne Job. Der 53-Jährige, der erst im August bei Apoel Nikosia angeheuert hatte, ist vom zyprischen Rekordmeister nach nur einem Sieg aus den jüngsten fünf Ligaspielen entlassen worden. Zuvor waren auch Dolls Engagements in der Bundesliga in Dortmund (2007/08) und bei Hannover 96 (2019) sowie bei Genclerbirligi Ankara (2009/10) von geringer Dauer gewesen. Einzig bei Ferencváros Budapest war Doll mehrere Jahre (2013–2018) tätig. | 09.12.2019 12:32

Hansa-Chef Marien sauer auf Fans

Vorstandschef Robert Marien vom Fußball-Drittligisten Hansa Rostock ist wegen der Pyroshow von Hansa-Anhängern beim Auswärtsspiel gegen Uerdingen sauer. "Das Thema wurde gerade auf der Mitgliederversammlung besprochen. Umso enttäuschender ist die Aktion. Gerade die Böller sind ein No-Go", sagte der 38-Jährige der "Bild". Die Geldstrafen (seit 2013 fast 380.000 Euro) hätten ein Maß erreicht, "das nicht zu akzeptieren ist". Einerseits werde Nachwuchs-Unterstützung gefordert, "andererseits Geld verpulvert". | 09.12.2019 11:56

NDR Mediathek

Rassismus? Spielabbruch im Amateur-Fußball

Ein Spiel der Fußball-Landesliga in Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonnabend abgebrochen worden, weil sich zwei Spieler der Gastmannschaft von einem Zuschauer rassistisch beleidigt fühlten. mehr

Hansa kassiert Pleite beim KFC Uerdingen

Hansa Rostock hat in der Dritten Liga mit 1:4 beim KFC Uerdingen verloren. Zudem droht dem Club erneut eine Strafe, weil Hansa-Fans Pyro abbrannten und für eine Spielunterbrechung sorgten. mehr

Hannover 96 schafft gegen Aue den ersten Heimsieg

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat den ersten Heimsieg der Saison geschafft. Die Niedersachsen setzten sich nach zweimaligem Rückstand mit 3:2 gegen Erzgebirge Aue durch. mehr

Osnabrück läuft heiß: VfL siegt auch in Kiel

So schön kann Fußball sein - jedenfalls aus Sicht des VfL Osnabrück. Der Zweitliga-Aufsteiger hat Holstein Kiel niedergerungen und mit dem Sieg seine Festwochen fortgesetzt. mehr

HSV im Formtief: "Es ist der Wurm drin"

Nach starkem Saisonstart zeigt die Leistungskurve beim Fußball-Zweitligisten HSV deutlich nach unten. Die Heimniederlage gegen Heidenheim war der bisherige Tiefpunkt. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg zur Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück zur Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig zur Saison 2019/2020 im Überblick. mehr