HSV-Profi Janjicic: Unfall ohne Führerschein

Vasilije Janjicic vom Hamburger SV hat auf der A7 einen Unfall verursacht. Er war alkoholisiert und hatte keinen gültigen Führerschein. Der HSV kündigte eine "empfindliche Strafe" an. mehr

26 Bilder

Werder - HSV: Der Mann-gegen-Mann-Vergleich

Werder Bremen empfängt am Sonnabend den Hamburger SV zum Bundesliga-Kellerduell. Welches Team ist favorisiert? NDR.de hat beide Mannschaften Position für Position miteinander verglichen. Bildergalerie

Hannover 96 mit Vorsicht und viel Selbstvertrauen

Hannover 96 geht das Bundesliga-Duell gegen Gladbach mit breiter Brust an. Für die "Roten" in Bestform könnte in diesem Jahr noch viel drin sein. Derweil geht der Fanstreit in die nächste Runde. mehr

Hansa: Münster als Blaupause für Magdeburg

Die Niederlage in Münster ist abgehakt, die Lehren sind gezogen. Gegen Magdeburg will Fußball-Drittligist Hansa Rostock punkten. Der NDR überträgt die Partie live im Fernsehen und Internet. mehr

Wolfsburg: Steckt Labbadias Enthusiasmus an?

Mit neuem Trainer tritt der VfL Wolfsburg heute in der Fußball-Bundesliga in Mainz an. Erweist sich Bruno Labbadia wie bei seinen bisherigen Stationen als Sofort-Helfer? mehr

Multimedia-Doku

Werder - HSV: Die ewigen Rivalen

Titel, Tränen und Triumphe: Werder Bremen und der HSV sind seit Jahrzehnten erbitterte Konkurrenten. NDR.de blickt in einer Multimedia-Doku auf die bewegte Geschichte des Derbys zurück. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Osnabrück - Münster auf 18. März verlegt

Das ursprünglich für Sonnabend, 17. März, terminierte Derby in der Dritten Liga zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster ist um einen Tag verlegt worden. Das Fußballspiel wird nun am Sonntag um 14 Uhr an der Bremer Brücke angepfiffen. Notwendig sei die Verlegung aufgrund von für Sonnabend angemeldeter Demonstrationen und den damit verbundenen Abordnungen von Einsatzkräften der Polizei, teilte der VfL mit. | 22.02.2018 14:10

Werder entdeckt HSV-Spion in der Hecke

Vor dem Nordderby der Fußball-Bundesliga zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV hat es offenbar einen Spionagevorfall gegeben. "Der HSV hat gestern versucht, unser nicht-öffentliches Training öffentlich zu machen", sagte Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag: "Aber wir haben den Herrn gesehen in der Hecke." HSV-Coach Bernd Hollerbach wiegelte ab: "Heutzutage gibt es doch keine Spione mehr, heutzutage läuft doch alles mit Drohnen ab." Multimedia-Doku zum Derby | 22.02.2018 14:05

NDR Mediathek

01:34
NDR//Aktuell

DFL muss sich an Polizeikosten beteiligen

21.02.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:42
Hallo Niedersachsen

Wie gehen Fußballvereine mit der AfD um?

18.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:54
NDR 2
04:34
NDR//Aktuell

Was kann Hoffmann als HSV-Präsident bewirken?

19.02.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
10:10
Sportclub

Hoffmann: "Ich stehe für ein Miteinander"

18.02.2018 22:50 Uhr
Sportclub

Polizeikosten im Fußball: DFL muss zahlen

Die Deutsche Fußball Liga muss sich grundsätzlich an Polizeikosten bei Risikospielen beteiligen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Bremen. Der Ligaverband will in die Revision. mehr

Hannover 96: Wieder Kreuzbandriss bei Prib

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss erneut monatelang auf Kapitän Edgar Prib verzichten. Der 28-Jährige zog sich wieder einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. mehr

VfL Wolfsburg - Labbadia hat "richtig Lust"

Trainer Bruno Labbadia hat mit viel Schwung und Zuversicht seine neue Aufgabe beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg aufgenommen. Sein Auftrag: die Klasse halten. mehr

Allein kann Hoffmann den HSV nicht retten

Der neue HSV-Präsident Bernd Hoffmann will gravierende Veränderungen und weckt bei vielen hohe Erwartungen. Doch kurzfristig wird er wenig ändern können - und allein schon gar nicht. mehr

Kommentar: Bremer Urteil ist richtig

Die DFL muss sich an den Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen. Ein aus juristischen wie moralischen Gründen richtiges Urteil, meint Holger Dahl in seinem Kommentar. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der vier norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, HSV, VfL Wolfsburg und Hannover 96 zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli und Holstein Kiel zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück, Hansa Rostock, Werder Bremen II und SV Meppen zur Saison 2017/2018 im Überblick. mehr