HSV kassiert gegen Heidenheim erste Heimniederlage

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat gegen den 1. FC Heidenheim mit 0:1 verloren. Es war die erste Pleite der Saison im Volksparkstadion und die zweite Niederlage nacheinander. mehr

live

Pyrotechnik-Abbrennen könnte Straftat werden

Das Abbrennen von Pyrotechnik in Fußballstadien könnte zukünftig eine Straftat darstellen. Die Innenminister erwägen zumindest, das entsprechende Gesetz anzupassen. mehr

Hansa Rostock: Rückkehrer Scherff macht Hoffnung

Hansa Rostock hat seine Negativserie beendet und will beim KFC Uerdingen nachlegen. Ein Hoffnungsträger ist Lukas Scherff. Der Sportclub überträgt am Sonnabend live im TV und im Livestream bei NDR.de. mehr

96 will Heimfluch auch ohne Zauberer besiegen

Hannover 96 hat in dieser Saison noch kein Heimspiel gewonnen. Den nächsten Anlauf nehmen die "Roten" am Sonnabend gegen Aue. Aber: "Ich bin kein Copperfield", sagt Trainer Kenan Kocak. mehr

VfL Wolfsburg: Optimistisch ins gallische Dorf

Die Heimniederlage gegen Werder Bremen ist abgehakt, beim VfL Wolfsburg blickt Trainer Glasner mit Spannung auf das schwierige Auswärtsspiel beim SC Freiburg. mehr

Holstein Kiel empfängt Favoritenschreck Osnabrück

Im letzten Heimspiel des Jahres hat Zweitligist Holstein Kiel den starken Aufsteiger Osnabrück zu Gast. In jedem Fall wird der 66 Jahre alte Zuschauerrekord der "Störche" fallen. mehr

Werder will sich von Paderborn nicht ärgern lassen

Die Negativ-Serie ist beendet, nun soll eine Erfolgsgeschichte her: Einen Sieg im Heimspiel gegen Aufsteiger SC Paderborn bezeichnete Trainer Florian Kohfeldt als elementar. mehr

NDR 2 Fußball-Podcast: Ein Ball für Zwei

Haben sie in Berlin eigentlich schon eine Straße nach Jürgen Klinsmann benannt? Wohl nicht. In Mönchengladbach werkelt Marco Rose dagegen eifrig an seiner Statue. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Regionalliga: Remis zwischen Rehden und Havelse

In der Fußball-Regionalliga Nord haben sich der BSV Rehden und der TSV Havelse am Freitagabend 2:2 (1:1) getrennt. Die Gastgeber waren durch Dino Bajric (44.) und Quentin Fouley (89.) zweimal in Führung gegangen, doch Havelse schlug mit Noah Plume (45.+4) und Julian Rufidis in beiden Halbzeiten spät zurück. Die Tabellennachbarn haben als Achter und Neunter nun jeweils 32 Punkte auf dem Konto. Tabelle | 06.12.2019 21:45

Braunschweig: Trainer Antwerpen will den nächsten Sieg

Nach zwei Siegen unter seiner Führung will Trainer Marco Antwerpen mit dem Drittligisten Eintracht Braunschweig den dritten in Folge einfahren. "Wir wollen am Sonntag das Spiel gewinnen", sagte der Coach vor der Auswärtspartie am Sonntag bei Waldhof Mannheim (13 Uhr). "Wir bereiten uns vor, wie wir spielen wollen. Wir wollen unser Spiel durchdrücken und schauen nicht auf den Gegner", so Antwerpen. | 06.12.2019 14:00

NDR Mediathek

Eintracht Braunschweig richtet Appell an seine Ultras

Eintracht Braunschweig droht eine hohe Geldstrafe, da Ultras wiederholt Pyrotechnik gezündet haben. Deshalb wendete sich der Club nun mit einem offenen Brief an seine Fans. mehr

Rassismusvorfall: Hamburger Sportgericht schaltet sich ein

Ein Rassismusvorfall beschäftigt nun auch das Hamburger Verbandssportgericht. Nachdem Zuschauer dunkelhäutige Spieler mit Affenlauten beleidigt hatten, verließ die Mannschaft das Spielfeld. mehr

FC St. Pauli: Luhukay sitzt fest im Sattel

Trotz des sportlichen Absturzes auf Rang 15 hält Fußball-Zweitligist FC St. Pauli an Trainer Jos Luhukay fest. Er vertraue auf dessen "fachliche Kompetenz", erklärte Sportchef Andreas Bornemann. mehr

Heidi Wegner: Die Schiri-Oma von der Peene

Heidi Wegner ist Deutschlands älteste aktive Schiedsrichterin. Seit mehr als einem halben Jahrhundert pfeift die 75-Jährige aus Wolgast Fußballspiele - und hat gerade wieder verlängert. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg zur Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück zur Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig zur Saison 2019/2020 im Überblick. mehr