HSV-Idol Uwe Seeler, Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Hamburger Ehrenbürger © picture alliance / dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Trauerfeier für Uwe Seeler heute live

Der NDR und das Erste übertragen live. Unter den Trauerrednern sind Bürgermeister Peter Tschentscher und Olli "Dittsche" Dittrich. Wegen des großen Andrangs wurde das Stadion schon früher geöffnet. Video-Livestream

Auf und vor einer Bronze vor dem Volksparkstadion, die den Fuß des ehemaligen Fußballspielers Uwe Seeler darstellen soll, stehen Kerzen und Blumen. Seeler starb am Donnerstag (21.07.2022) im Alter von 85 Jahren, wie sein früherer Verein Hamburger SV unter Berufung auf die Familie Seelers bestätigte. © picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt

Ihre Gedanken: Kondolenzbuch zum Tod von Uwe Seeler

Ihre Gedanken und Erinnerungen an "Uns Uwe" können Sie heute, dem Tag der Trauerfeier, bis in den späten Abend im virtuellen Kondolenzbuch niederschreiben. mehr

Frust bei den Spielern des SV Meppen nach dem Gegentor zum 0:2 beim TSV 1860 München © IMAGO / foto2press

Dritte Liga: Oldenburg verliert unglücklich, Meppen klar

Der VfB unterliegt Elversberg nach einer Führung noch mit 2:3. Landesrivale Meppen ist bei 1860 München chancenlos. mehr

Dennis Smarsch © IMAGO / Lobeca

Die Angst des Tormanns vor dem FC St. Pauli

Nach der Verpflichtung von Sascha Burchert droht Dennis Smarsch ein ähnliches Schicksal wie zahlreichen Torhütern vor ihm bei den Kiezkickern. mehr

Fans von Werder Bremen stehen mit ihren Schals auf der Tribüne in Wolfsburg. © Swen Pförtner/dpa

Nach Kontrolle von Bremer Ultras: Fanhilfe will vor Gericht ziehen

Die Bremer Fanhilfe hat Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Polizeieinsatzes vor dem Wolfsburg-Spiel öffentlich gemacht. mehr

Zwei Fahnen mit dem Logo von Hannover 96 © imago/Galoppfoto

Machtkampf bei Hannover 96: 50+1 und Lizenz stehen auf dem Spiel

Der Streit zwischen Clubchef Martin Kind und dem Stammverein könnte für den Fußball-Zweitligisten weitreichende Konsequenzen haben. mehr

Bröckelnder Putz in der HSV-Raute © picture alliance
4 Min

Streit zwischen Boldt und Wüstefeld belastet den HSV - und nun?

Zwischen dem Finanzvorstand Thomas Wüstefeld und Sportvorstand Jonas Boldt ist ein Machtkampf entbrannt, der den gesamten HSV zerreißt. 4 Min

Wolfsburgs Josuha Guilavogui (r.) bejubelt einen Treffer. © REUTERS/Fabian Bimmer
2 Min

Wolfsburg - Werder: Guilavogui trifft nach harter Zeit

Josuha Guilavogui war schon einmal weg vom VfL und sollte auch jetzt eigentlich nicht mehr da sein. Nun schoss er gegen Werder ein wichtiges Tor. 2 Min

Videos/Audios

Szene aus dem Meisterfinale am 18. Juni 1922 mit den Hamburgern Ludwig Breuel (l.) und Otto Harder (2.v.l.). © picture alliance / dpa Foto: Harro Schweizer

Endlos-Finale 1922: Als der HSV (kein) Fußball-Meister wurde

Vor 100 Jahren setzten sich die Hamburger in zwei denkwürdigen DFB-Endspielen gegen Nürnberg durch. Und verzichteten auf den Titel. mehr

Byran Henning (Braunschweig) fällt beim Kopfball über Fabian Holland (Darmstadt). © IMAGO / Hübner Foto: Hübner

Eintracht Braunschweig weiter punktlos - 0:1 gegen Darmstadt

Braunschweig ist nach dem dritten Spieltag Tabellenschlusslicht. Erneut präsentierten sich die "Löwen" offensiv erschreckend schwach. mehr

Die Spieler von Holstein Kiel feiern die Führung in Magdeburg. © Imago/Eibner

Holstein Kiel feiert ersten Saisonsieg

Der schleswig-holsteinische Fußball-Zweitligist gewann am Sonntag mit 2:1 beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg. mehr

Kaiserslauterns Terrence Boyd (r.) erziehlt das Tor zum 1:0. © Jan Huebner Foto: Jan Huebner

FC St. Pauli stirbt in Schönheit - 1:2 in Kaiserslautern

Der Zweitligist unterlag wegen mangelnder Chancenverwertung auf dem Betzenberg. Auch die Defensive war erneut nicht sattelfest. mehr

Spielszene Aue gegen Osnabrück © Imago Images

VfL Osnabrück erkämpft bei Erzgebirge Aue einen Punkt

In einer intensiven Drittliga-Begegnung gelang Joker Felix Higl am Sonntag der Treffer zum 1:1 im Gastspiel beim Zweitliga-Absteiger. mehr

Die Spieler von Hansa Rostock feiern Matchwinner Damian Roßbach (mit Helm). © Imago/Fotostand

2:1 gegen Bielefeld: Roßbach schießt Rostock ins Glück

Die Mecklenburger setzten sich am Samstagabend dank eines späten Tores gegen den Bundesliga-Absteiger durch. mehr

Die HSV-Spieler Ludovit Reis, Ransford-Yeboah Königsdörffer, Torschütze Robert Glatzel und Moritz Heyer (v.l.) bejubeln einen Treffer. © Witters Foto: ValeriaWitters

HSV sportlich wieder in der Spur - 1:0 gegen Heidenheim

Der HSV hat seinen ersten Heimsieg der noch jungen Zweitliga-Saison eingefahren. Robert Glatzel ließ die Hamburger jubeln. mehr

Wolfsburgs Omar Marmoush (l.) und Bremens Amos Pieper kämpfen um den Ball. © Swen Pförtner/dpa

Remis zur Rückkehr: Aufsteiger Bremen punktet in Wolfsburg

Zum Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga trennten sich die "Wölfe" und Werder am Sonnabend mit 2:2. mehr

Hannovers Spieler sind frustriert. © IMAGO / Ulrich Hufnagel

Hannover 96 verliert verrücktes Spiel in Paderborn

In einer interessanten Zweitligapartie hatten die "Roten" am Sonnabend unglücklich mit 2:4 das Nachsehen. mehr

Oldenburgs Oliver Steurer (hinten) und Münchens Yannick Deichmann kämpfen um den Ball. © IMAGO / kolbert-press

Oldenburg spielt gut, verliert aber - Meppen siegt dank Pourié

Aufsteiger Oldenburg verkaufte sich teuer, verlor das Drittliga-Spiel bei 1860 München aber mit 0:1. Meppen besiegte dank Marvin Pourié Zwickau. mehr

Britta Kehrhahn (NDR 90,3) kommentiert. © NDR/picture alliance/dpa Foto: NDR/Christian Charisius

Kommentar zum HSV: Wüstefelds verbaler Amoklauf

Der Hamburger SV kommt in ganz Deutschland wieder ins Gerede, meint Britta Kehrhahn in ihrem Kommentar. mehr

Das Kreuz am Grab von Uwe Seeler auf dem Friedhof Ohlsdorf. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Uwe Seeler im Familienkreis beigesetzt - Fans pilgern zum Grab

Die HSV-Ikone wurde am Donnerstag im engsten Familienkreis auf dem Friedhof Ohlsdorf beigesetzt. Erste Fans besuchten am Freitag das Grab. mehr

Wechselbörse