Braunschweig: Aufstiegstrainer Antwerpen muss gehen

Nur sechs Tage nach der Rückkehr in die Zweite Bundesliga hat sich Eintracht Braunschweig von Trainer Marco Antwerpen getrennt. Der Vertrag des 48-Jährigen wird nicht verlängert. mehr

Kommentar: Werders Rettung wie ein Wunder

Werder hat den Abstieg verhindert - es war mehr ein Geschenk als ein Verdienst. Den Bremern stehen stürmische Zeiten bevor. Ein "Weiter so" darf es nicht geben, meint Andreas Bellinger in seinem Kommentar. mehr

Bremen feiert: "Scheiß Saison, gutes Ende"

Werder übersteht die Relegation mit viel Glück - und feiert. Über Konsequenzen nach einer Katastrophen-Saison wollen die Grün-Weißen bis Ende der Woche beraten. Wichtigste Frage: Bleibt Kohfeldt Trainer? mehr

HSV: Trainer Thioune und die Frage der Geduld

Der HSV gehorcht der Not: Es soll alles anders werden. Der neue Trainer Thioune ist der Mann des Umbruchs beim Fußball-Zweitligisten. Bekommt er wirklich die nötige Zeit? mehr

24 Bilder

Viele Probleme, späte Rettung: Bremens Saison in Bildern

Werder Bremen hat die schlechteste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte gespielt, aber in der Relegation gegen Heidenheim den Klassenerhalt noch geschafft. Ein Rückblick in Bildern. Bildergalerie

Mediathek

02:37
NDR Info
02:27
Hamburg Journal
06:37
Nordmagazin
01:18
Hallo Niedersachsen
03:42
Sportclub

Fussball-Kurzmeldungen

MV: Landespokal wird im August fortgesetzt

Der unterbrochene Wettbewerb im Landes-Pokal von Mecklenburg-Vorpommern soll im August fortgesetzt werden. Das teilte der Landes-Fußballverband am Dienstag mit. Pokalverteidiger Hansa Rostock ist seit März für das Halbfinale qualifiziert. Die übrigen drei Partien des Viertelfinals sollen am 8. und 9. August ausgetragen werden. Die Halbfinals sind für den 15. und 16. August terminiert, das Finale ist für den 22. August im Rostocker Ostseestadion angesetzt. Alle Begegnungen werden unter Einhaltung der behördlichen Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie ausgetragen. | 07.07.2020 15:05

Heidenheimer Fans beschädigen Bremer Mannschaftsbus

Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga haben Fans des 1. FC Heidenheim randaliert. Im Anschluss an das 2:2 im Relegations-Rückspiel gegen Werder Bremen sollen sie laut Polizei Spieler von Werder Bremen mutmaßlich mit Bier bespritzt und Steine und Flaschen gegen den Mannschaftsbus geworfen haben. Nach einer ersten Schätzung betrage der Schaden mehrere tausend Euro. Die Bremer Spieler hatten laut Polizeiangaben kurz nach Mitternacht vor ihrem Bus vor der Heidenheimer Arena den Klassenerhalt gefeiert. | 07.07.2020 11:45

Selke bleibt nach Klassenerhalt bei Werder

Davie Selke kehrt nach dem Klassenerhalt von Werder Bremen nicht zu Fußball-Bundesliga-Konkurrent Hertha BSC zurück. Der 25 Jahre alte Angreifer wurde im vergangenen Winter für eineinhalb Jahre ausgeliehen, wäre bei einem Abstieg aber schon vorzeitig wieder nach Berlin gegangen. Damit kann Hertha weiter auf eine im Leihvertrag verankerte Kaufpflicht hoffen. Sollte Bremen auch 2021 nicht absteigen, müsste Werder an den Hauptstadtclub zahlen. Die fällige Summe soll sich laut Medienberichten auf mindestens zehn Millionen Euro belaufen, bestätigt wurde die Zahl aber bisher nicht. | 07.07.2020 11:55

Hansa: Pieckenhagen möchte Leihspieler halten

Sportvorstand Martin Pieckenhagen möchte einige der zuletzt ausgeliehenen Spieler beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock halten. "Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben, mit Aaron Opoku zusammenzuarbeiten", sagte der 48-Jährige der "Ostsee-Zeitung". Der vom HSV ausgeliehene U20-Nationalspieler kehrt im Sommer an die Alster zurück und soll in das Profi-Team integriert werden. Laut Pieckenhagen sei man außerdem im Gespräch mit Holstein Kiel über Stürmer Daniel Hanslik. Auch mit Nikolas Nartey (VfB Stuttgart) und Nico Granatowski (VfL Osnabrück) sei eine weitere Zusammenarbeit möglich. Wechselbörse Dritte Liga | 07.07.2020 12:36

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und von Werder Bremen in der Saison 2020/2021 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der sechs norddeutschen Fußball-Zweitligisten HSV, Hannover 96, Holstein Kiel, VfL Osnabrück, FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig in der Saison 2020/2021. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock, SV Meppen und VfB Lübeck in der Saison 2020/2021 im Überblick. mehr

2:2 in Heidenheim - Werder schafft Klassenerhalt

Bremen bleibt Bundesligist. Werder reichte im Relegationsrückspiel beim 1. FC Heidenheim ein 2:2, um den Klassenerhalt zu schaffen. In der Nacht kam es zu Ausschreitungen in der Hansestadt. mehr

Lübeck will Chemnitz-Torjäger Hosiner holen

Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck buhlt um Torjäger Philipp Hosiner vom Chemnitzer FC. Coach Rolf Martin Landerl kündigte an, um den früheren österreichischen Nationalspieler "kämpfen" zu wollen. mehr

Thioune wird Hecking-Nachfolger beim HSV

Daniel Thioune wechselt als Trainer innerhalb der zweiten Fußball-Bundesliga vom VfL Osnabrück zum Hamburger SV. Der 45-Jährige unterschrieb an der Elbe einen Vertrag bis 2022. mehr

Härtel kritisiert Hansa-Profis: "Zu schnell zufrieden"

Der FC Hansa Rostock hat auch in seinem achten Drittliga-Jahr den Aufstieg verpasst. In dieser Serie war die Chance so groß wie nie zuvor. Coach Jens Härtel ist dementsprechend frustriert. mehr

Podcast
NDR 2

Die NDR 2 Bundesligashow - Der Podcast

NDR 2

Fußball ist alles: Drama, Leidenschaft, eine Zumutung. Wir schauen auf das, was kommt und sprechen mit denen, auf die es ankommt. Außerdem: Perlen der legendären Radiokonferenz. mehr