FC St. Pauli: Geschäftsführer Rettig geht

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss sich zur kommenden Saison einen neuen Geschäftsführer suchen. Andreas Rettig verlässt die Kiezkicker aus familiären Gründen und zieht nach Köln zurück. mehr

Fiete Arp - ein HSV-Talent in der Krise

Fiete Arp wurde beim HSV nach seinen ersten Profispielen als Jahrhundert-Talent gefeiert. Doch der Youngster steckt schon lange im Formtief und wird inzwischen auch von Trainer Hannes Wolf kritisiert. mehr

VfL-Frauen selbstbewusst: "Auf Augenhöhe mit Lyon"

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg treten heute in der Champions League bei Olympique Lyon an. Die "Wölfinnen" sind optimistisch und sehen sich auf Augenhöhe mit dem Seriensieger. mehr

Weiter bei Werder? Für Kruse hängt es an Europa

Bundesligist Werder Bremen will unbedingt mit Max Kruse verlängern. Der Kapitän fühlt sich auch pudelwohl in der Hansestadt. Wenn da nur nicht diese Sehnsucht des 31-Jährigen nach Europa wäre. mehr

02:42
Hallo Niedersachsen

Nationalmannschaft: Neustart in Wolfsburg

18.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Das deutsche Fußball-Nationalteam bestreitet in Wolfsburg ein Freundschaftsspiel gegen Serbien. Zum ersten Mal dabei: Werder Bremens Maximilian Eggestein, ein Gesicht des Neuanfangs beim Weltmeister von 2014. Video (02:42 min)

Carsten Linke: Hannover 96 braucht mehr Demokratie

Ex-Profi Carsten Linke kandidiert für den Aufsichtsrat bei Hannover 96. Was nicht stimmt bei den "Roten" und warum er als Kind-Gegner gilt, erklärte der "96-Fußballgott" im Sportclub. mehr

Hansa darf nach 1:1 weiter hoffen - ein wenig

Drittligist Hansa Rostock ist gegen den Halleschen FC nicht über ein 1:1 hinausgekommen und hat weiter acht Punkte Rückstand auf Platz drei. Pepic traf fünf Minuten vor Schluss zum Ausgleich. mehr

NDR Mediathek

02:04
NDR Info
03:27
Sportclub

Braunschweig siegt nach kuriosem Beinahe-Tor

17.03.2019 23:00 Uhr
Sportclub
10:21
Sportclub
00:60
NDR 2
07:23
Sportclub

VfL Osnabrück - Jena: Tore und Reaktionen

16.03.2019 14:00 Uhr
Sportclub
115:47
Sportclub

Osnabrück - Jena: Das ganze Spiel

16.03.2019 14:00 Uhr
Sportclub

Fussball-Kurzmeldungen

Trauer um "Charly" Mrosko

Der ehemalige Bundesliga-Profi Karl-Heinz "Charly" Mrosko ist tot. Wie seine Tochter dem "Sportbuzzer" bestätigte, starb ihr Vater am Montag im Alter von 72 Jahren in einem Wilhelmshavener Krankenhaus. Der in Lindau am Bodensee geborene Stürmer absolvierte zwischen 1969 und 1973 insgesamt 79 Bundesligaspiele für den FC Bayern und Hannover 96 und erzielte dabei 16 Tore. Für Arminia Hannover und Hannover 96 bestritt er zudem insgesamt 170 Zweitligaspiele (67 Tore). Nach dem Ende seiner aktiven Karriere 1981 arbeitete Mrosko als Rechtsanwalt und Trainer. | 20.03.2019 10:25

Regionalliga-Reform: Nordost-Staffel bleibt bestehen

Die Fußball-Regionalliga Nordost soll im Zuge der Regionalliga-Reform weiterhin bestehen. Darauf verständigten sich die Vertreter der Regionalligisten sowie der Dritten Liga aus dem Nordosten, Norden und Bayern nach einem vierstündigen Treffen in Peißen bei Halle/Sachsen-Anhalt. Die Vereine haben mit deutlicher Mehrheit von 47:0-Stimmen bei vier Enthaltungen dafür gestimmt, dass die Regionalliga Nordost bleiben soll. Aus den drei Staffeln Nordost, Nord und Bayern soll es in Zukunft zwei Aufsteiger geben. "Wie die drei Meister die beiden Aufstiegsplätze in einer Relegation ermitteln, muss noch geklärt werden", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch. Die zwei weiteren Aufsteiger kommen aus den Regionalligen Südwest und West, die weitgehend unberührt von der Reform bleiben. | 19.03.2019 20:18

VfL Wolfsburg bestreitet letztes Montagsspiel

Der VfL Wolfsburg wird am Osterwochenende das letzte Montagabend-Spiel der laufenden Bundesliga-Saison bestreiten. Der Tabellensiebte spielt am 22. April um 20.30 Uhr zu Hause gegen Eintracht Frankfurt, einen direkten Konkurrenten im Rennen um die Europapokal-Plätze. Das gab die Deutsche Fußball Liga bekannt, die am Dienstag die letzten Spieltage dieser Saison zeitgenau angesetzt hat. | 19.03.2019 15:30

Zweitliga-Topspiel Köln - HSV an einem Montag

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Dienstag die noch offenen Termine der zweiten Bundesliga zeitgenau festgelegt. Und das absolute Topspiel findet an einem Montag statt: Am 29. Spieltag muss der aktuell zweitplatzierte HSV am 15. April bei Spitzenreiter 1. FC Köln antreten. | 19.03.2019 14:50

Kühne will mehr HSV-Anteile und rechnet mit Relegation

Klaus-Michael Kühne glaubt nicht an den direkten Aufstieg des HSV. Sein finanzielles Engagement knüpft der Mäzen an Bedingungen. Er erhofft sich eine Aufweichung der 24,9-Prozent-Regel. mehr

Braunschweigs Wunder nimmt Konturen an

Zehn Zähler Rückstand auf das rettende Ufer hatte Drittligist Eintracht Braunschweig bereits. Nach dem 3:0 gegen Meppen steht der BTSV erstmals seit August wieder auf einem Nichtabstiegsplatz. mehr

Werder abgezockt - Sieg in Leverkusen

Werder Bremens Erfolgsserie hat auch in Leverkusen gehalten. Die Hanseaten gewannen 3:1 und sind damit seit neun Bundesligapartien ungeschlagen - der Traum von der Europacup-Teilnahme lebt weiter. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und VfL Wolfsburg zu der Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hamburger SV, Holstein Kiel und FC St. Pauli zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock, SV Meppen und VfL Osnabrück zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr