SV Meppen bangt um die Existenz

Sportlich lief es beim SV Meppen bislang gut - die Emsländern schnuppern sogar am Zweitliga-Aufstieg. Doch seit der Spielbetrieb corona-bedingt ruht, grassiert die Angst vor dem wirtschaftlichen Aus. mehr

UMFRAGE

Die DFL will die Profis laut MDR alle drei Tage auf Corona testen und dann spielen lassen. Eine gute Idee?

7,5%

Richtig so. Der Fußball ist wichtig, der Ball muss rollen! 

469 Stimmen
92,5%

Keine Extrawurst! Tests nur für Menschen, die das aus gesundheitlichen Gründen brauchen. 

5787 Stimmen

"Geisterspiele" erlauben? Politik ist sich uneins

Die Deutsche Fußball Liga will die Saison mit "Geisterspielen" fortsetzen. Bremens Innensenator Ulrich Mäurer lehnt das ab, Niedersachsens Landeschef Stephan Weil hingegen hält das für möglich. mehr

16 Bilder

Frühling ohne Fußball: Das hätten wir verpasst

Was wäre gewesen, wenn zu früheren Zeiten der Fußball im Frühling hätte pausieren müssen? Einige Highlights hätte es dann für die Nordclubs nicht gegeben. NDR.de mit einer kleinen Auswahl. Bildergalerie

Corona: Amateur-Fußball pausiert "bis auf Weiteres"

Die Regional- und Landesverbände haben sich in der Corona-Krise auf eine gemeinsame Linie verständigt: Der gesamte deutsche Amateur-Fußball pausiert "bis auf Weiteres". mehr

Corona-Schnelltests für Fußball-Bundesligisten?

Die DFL hat womöglich einen Weg aus der Corona-Krise und hin zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs gefunden. Corona-Schnelltests sollen laut MDR eine mögliche Teamquarantäne verhindern. mehr

Re-Live: Pokalspiel St. Pauli - Werder Bremen 2006

Fußballpause? Nicht bei uns! Am Sonntag ab 16 Uhr zeigen wir webexklusiv das legendäre Pokal-Viertelfinale zwischen St. Pauli und Werder Bremen von 2006 re-live - eine denkwürdige Schneeballschlacht. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

DFL dementiert Berichte über vermeintlichen Spielplan

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat Medienberichte dementiert, nachdem bereits ein genauer Plan für die Zeit nach der durch die Corona-Krise erzwungene Unterbrechung existiere. "Es gibt keinen fertigen Spielplan für den Rest der laufenden Saison", teilte die DFL mit: "Alles andere wäre realitätsfremd angesichts der derzeitigen Situation." Der "kicker" hatte berichtet, dass die Bundesliga und die Zweite Liga am ersten oder zweiten Mai-Wochenende den Spielbetrieb wieder beginnen und die Saisons bis zum 30. Juni, größtenteils ohne englische Wochen, beenden wollen. Das noch offene Nachholspiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt könne demnach dann unter der Woche nachgeholt werden. | 04.04.2020 14:38

Neapel angeblich an Werders Rashica interessiert

Angreifer Milat Rashica vom Fußball-Bundesligisten Werder steht angeblich auf der Wunschliste beim SSC Neapel. Laut "Corriere dello Sport" ist der italienische Erstligist auf der Suche nach Ersatz für Flügelspieler Jose Callejon. Der Kosovo-Albaner Rashica ist mit sieben Saisontoren Werders bester Torschütze der laufenden Bundesliga-Saison. | 04.04.2020 15:55

St. Pauli spielt "HellsBells" im leeren Stadion

Eigentlich hätte Fußball-Zweitligist FC St. Pauli am Sonnabend gegen den 1. FC Heidenheim spielen sollen. Daraus wurde bekanntlich nichts, da alle Bundesliga-Spiele wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurden. Um seine Fans bei Laune zu halten, haben die Hamburger trotzdem die Einlaufmusik "HellsBells" von AC/DC gespielt - mit einem virtuellen Rundgang durch das leere Stadion. "HellsBells gibt es heute trotzdem. Für Euch", hieß es dazu auf dem Twitter-Account des Vereins. | 04.04.2020 15:31

Elgeti sicher: "FC Hansa wird Krise überleben"

Hansa Rostocks Investor Rolf Elgeti ist sich sicher, dass der Fußball-Drittligist die Folgen der Corona-Pandemie überstehen wird. "Die Vereinsführung hat schnell die richtigen Entscheidungen getroffen und Maßnahmen ergriffen", sagte der 43 Jahre alte Finanzexperte der "Ostsee-Zeitung". Elgeti sieht die größten Probleme nicht in der momentan unterbrochenen Spielzeit. "Die große Frage ist, wie viele der Partner und Sponsoren in der Lage und bereit sein werden, Hansa für die kommende Saison zu unterstützen", sagte er. | 04.04.2020 11:02

Schäfer: 100-Millionen-Ablösen nicht vertretbar

Sportdirektor Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg glaubt, dass die aktuelle Corona-Krise großen Einfluss auf das Transfergeschehen im Profifußball haben wird. "Ich gehe davon aus, dass sich der Markt deutlich verändern wird, was vor allem die Preise angeht. Die zuletzt erreichten Dimensionen sind ganz weit weg von der Realität", sagte der 35-Jährige der "Bild". "Wenn weltweit beispielsweise Kleinbetriebe um ihre Existenz kämpfen, ist es schwierig, teilweise dreistellige Millionen-Ablösen zu erklären. Ich halte solche Summen aus moralischer Sicht nicht für vertretbar." | 04.04.2020 10:20

Mediathek

02:29
Hamburg Journal
02:31
NDR Info
02:49
Schleswig-Holstein Magazin

Werder- und Wolfsburg-Profis verzichten auf Geld

Die Bundesliga-Fußballer von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg verzichten in der Corona-Krise auf einen Teil ihrer Gehälter. Die "Wölfe" haben sich zudem eine besondere Aktion überlegt. mehr

Ivan Klasnic: Appell aus der Risikogruppe

Der frühere Werder-Profi Ivan Klasnic verlässt in Zeiten der Corona-Krise nicht mehr das eigene Grundstück. Nach drei Nierentransplantationen gehört der 40-Jährige zur Risikogruppe. mehr

Thioune: Neustart "ziemliche Herausforderung"

Sollte ab Mai tatsächlich wieder Fußball gespielt werden können, sieht Trainer Daniel Thioune vom Zweitligisten VfL Osnabrück große Herausforderungen: Vor allem hinsichtlich der Verletzungsgefahr. mehr

Wie Corona die Basis trifft: TSV Schilksee in Sorge

Unter der Corona-Pandemie leiden auch viele kleine Sportvereine. Der TSV Schilksee hofft inständig darauf, dass die Mitglieder in dieser schweren Zeit im Verein bleiben. mehr

VfL muss warten: Europapokal erst im Sommer?

Für die Männer und Frauen des VfL Wolfsburg geht es im Europapokal wohl erst im Sommer weiter. Der europäische Fußball-Verband will die Wettbewerbe offenbar bis Juli aussetzen. mehr

Cherundolo zurück zu Hannover 96?

Fußball-Zweitligist Hannover 96 steht in der Corona-bedingten Pause vor wichtigen Personalentscheidungen. Im Hintergrund bereitet Clubchef Martin Kind offenbar die Rückkehr von Steven Cherundolo vor. mehr

Gehaltsverzicht: "96-Familie hält zusammen"

Auch die Fußballer von Hannover 96 haben wegen der Coronavirus-Krise einem Gehaltsverzicht zugestimmt. Der Sportlicher Leiter Gerhard Zuber lobte den Zusammenhalt beim Zweitligisten. mehr

Proficlubs beschließen Bundesliga-Pause bis zum 30. April

Der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga ruht wegen der Corona-Pandemie vorerst bis zum 30. April. Das haben die 36 Profivereine beschlossen. Wie es danach weitergehen soll, ist noch offen. mehr

VfL Osnabrück: Kurzarbeit und Gehaltsverzicht

Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück hat nun auch die Konsequenzen aus der Corona-Krise gezogen und Kurzarbeit angemeldet. Profis und Trainerteam verzichten zudem auf Teile ihrer Gehälter. mehr

St. Paulis Fußballer wieder auf dem Rasen

Um trotz der Coronavirus-Krise ein abwechslungsreiches Training zu ermöglichen, hat sich Zweitligist FC St. Pauli ein besonderes Konzept ausgedacht, mit Schichtbetrieb auf dem Rasen. mehr

Holstein-Fußballer verzichten auf Teile des Gehalts

Die Fußball-Profis von Holstein Kiel verzichten wegen der Cornavirus-Krise auf Teile ihres Gehalts. Zudem schickte der Zweitligist seine Belegschaft in Kurzarbeit. mehr

HSV: Kann Jansen Krisenmanagement?

Marcell Jansen ist mit gerade mal 34 Jahren Aufsichtsrats-Chef beim HSV. Kann der Novize den Zweitligisten durch die Krise führen? Und welche Rolle wird dabei Mäzen Klaus-Michael Kühne spielen? mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück in der Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig in der Saison 2019/2020 im Überblick. mehr