Herber Rückschlag für Werder Bremen

Werder Bremen hat im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga seinen Trumpf nicht genutzt. Im Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt gab es zu Hause eine herbe Niederlage. mehr

Hannover 96 im Schongang zum Heimsieg

Hannover 96 muss nicht mehr auf die Abstiegsränge schauen. Der Zweitligist gewann am Mittwochabend sein Nachholspiel gegen Dynamo Dresden und kletterte in der Tabelle auf Rang sechs. mehr

Braunschweig mittendrin im Aufstiegsrennen

Zweiter Sieg in Folge für Eintracht Braunschweig: Der Drittligist gewann in Halle mit 1:0 und liegt als Tabellenfünfter nur einen Zähler hinter Spitzenreiter MSV Duisburg. mehr

03:26

Nkansah schießt Braunschweig zum Sieg in Halle

Eintracht Braunschweig bleibt in der Dritten Liga in der Spitzengruppe. Die Niedersachsen gewannen dank eines Treffers von Steffen Nkansah beim Halleschen FC. Video (03:26 min)

Rassismus-Debatte: Starke Zeichen aus dem Sport

Die Proteste nach dem Tod von George Floyd wühlen auch den deutschen Sport auf. Viele Nordclubs positionieren sich. Daniel Thioune lobt die jungen Spieler. Im Basketball werden Proteste ebenfalls geduldet. mehr

45:59
NDR 2: NDR 2 Bundesligashow

Podcast: Thioune, Bleick und Überraschungsmeister 1992

NDR 2: NDR 2 Bundesligashow

Osnabrücks Trainer Daniel Thioune wünscht sich eine Gesellschaft, die sich gemeinsam gegen Rassismus stellt. In der legendären Bundesliga-Konferenz: Dreikampf um den Titel 1992. Audio (45:59 min)

Mediathek

Fussball-Kurzmeldungen

Ex-"Wölfe"-Kapitän Gomez vor Wechsel in die USA

Der frühere Wolfsburger Fußballprofi Mario Gomez will seine Karriere offenbar in den USA ausklingen lassen. Laut "Stuttgarter Nachrichten" und "Stuttgarter Zeitung" verlängert der 34-Jährige seinen auslaufenden Vertrag beim Zweitligisten VfB Stuttgart nicht. Ein Transfer innerhalb Europas soll ausgeschlossen sein. Für den VfL erzielte Gomez von Sommer 2016 bis Dezember 2017 in 45 Bundesligaspielen 17 Tore, eines davon in den Relegationsduellen 2017 mit Holstein Kiel. | 04.06.2020 10:18

VfL-Frauen erreichen Halbfinale

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind in das Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen. Der Double-Gewinner wurde am Mittwoch seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 3:0 (1:0) beim Zweitligisten FSV Gütersloh durch. Lara Dickenmann traf zum Führungstreffer (14.). Sechs Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Alexandra Popp auf 2:0, den Schlusspunkt setzte Dickenmann mit ihrem zweiten Treffer (62.). Im Halbfinale gastiert Wolfsburg in der kommenden Woche beim Zweitligisten Arminia Bielefeld (3:2 gegen Sand). | 03.06.2020 21:05

Restprogramme

Hansa Rostock zwischen Ärger und Hoffnung

Der Neustart in der Dritten Liga ist für Hansa Rostock alles andere als wunschgemäß verlaufen. Zornig war Trainer Jens Härtel wegen eines Elfmeters - vor allem aber wegen eigener Unzulänglichkeiten. mehr

SV Meppen muss sich mit Remis begnügen

Auch im zweiten Spiel nach dem Re-Start in der Dritten Liga ist dem SV Meppen ein Sieg verwehrt geblieben. Die Emsländer kamen am Dienstagabend beim KFC Uerdingen zu einem Unentschieden. mehr

Fußballer Helmke: Warten auf das nächste Abenteuer

Fußball-Profi Hendrik Helmke spielte in Finnland, Norwegen, Malaysia, Ägypten und dem Iran. Derzeit hält sich der 32-Jährige in Brasilien fit. Die Corona-Krise verhindert aktuell ein neues Abenteuer. mehr

Osnabrück verlängert mit Amenyido und Klaas

Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück setzt mittelfristig auf Etienne Amenyido und Sebastian Klaas. Die Verträge der beiden Offensivspieler wurden bis Sommer 2022 verlängert. mehr

Bittere Pleite: Hansa verliert nach Elfmeter-Pfiff

Hansa Rostock ist auch im zweiten Spiel nach der Corona-Pause kein Sieg gelungen. Gegen den starken Aufsteiger Waldhof Mannheim setzte es eine Heimniederlage - die erste in diesem Jahr. mehr

Kapitän Halke muss VfB Lübeck verlassen

Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck und sein Kapitän Daniel Halke gehen getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des 33 Jahre alten Abwehrspielers wird nicht verlängert. mehr

Podcast
NDR 2

Die NDR 2 Bundesligashow - Der Podcast

NDR 2

Fußball ist alles: Drama, Leidenschaft, eine Zumutung. Wir schauen auf das, was kommt und sprechen mit denen, auf die es ankommt. Außerdem: Perlen der legendären Radiokonferenz. mehr

Serie

(Fast) vergessene Vereine: HSV Barmbek-Uhlenhorst

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst brachte den späteren Weltmeister Andreas Brehme hervor und spielte zwischenzeitlich sogar in der Zweiten Liga. Es folgten eine Beinahe-Insolvenz und der sportliche Niedergang. mehr

Die glanzvollen Zeiten von Göttingen 05

Von 1966 bis 1968 spielte Göttingen 05 dreimal in Folge um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Inzwischen sind die Niedersachsen in die Landesliga abgestürzt. Aus der Serie "(Fast) vergessene Vereine". mehr

(Fast) vergessene Vereine: VfV Hildesheim

Ein 3:0 gegen Uwe Seelers HSV, Reisen im Europapokal: Der VfV Hildesheim war in den 1960er-Jahren eine echte Größe im norddeutschen Fußball. Die Erinnerungen sind geblieben. mehr