Hansa Rostock: Neustart ins Ungewisse

Viele Leistungsträger haben Hansa verlassen, zuletzt Merveille Biankadi. Vor dem Drittliga-Start gegen Viktoria Köln stapelt Trainer Jens Härtel deshalb tief. Der NDR überträgt am Sonnabend live. mehr

SV Meppen selbstbewusst und offensiv

Obwohl wichtige Spieler den Club verlassen haben, gibt sich der SV Meppen vor dem Drittliga-Start optimistisch. "Wir streben einen einstelligen Tabellenplatz an", so Trainer Neidhart. mehr

Koordinaten statt Stadionuhr: HSV setzt auf Fußball

Die Stadionuhr des HSV ist endgültig abgebaut. An der Stelle prangen im Volksparkstadion nun die GPS-Koordinaten des Anstoßpunktes. Der Fußball solle im Mittelpunkt stehen, teilte der Club mit. mehr

Hannover 96: Zwischen den Pfosten ein Luxus-Aufgebot

Auf keiner anderen Position ist Zweitligist Hannover 96 so gut besetzt wie im Tor: Ron-Robert Zieler ist die neue Nummer eins, Philipp Tschauner und der degradierte Michael Esser sind Ersatz. mehr

Tippspiel-Start: Jetzt die erste Runde tippen!

Das NDR Tippspiel ist in die Saison 2019/2020 gestartet. Jetzt den ersten Spieltag tippen, der am 16. August beginnt! Auch diesmal suchen wir wieder den Fußball-Experten im Norden. mehr

17 Bilder

Henrichs zu Werder? Heiße Transfergerüchte

Angelt sich Werder Bremen Außenverteidiger Benjamin Henrichs? Klappt es mit Wolfsburg und Dortmunds Maximilian Philipp? Und verpflichtet Hannover 96 Johannes Geis? Heiße Transfergerüchte bei NDR.de. Bildergalerie

Fussball-Kurzmeldungen

Braunschweig für die Trainer Top-Favorit

Eintracht Braunschweig gilt unter den Trainern der Dritten Liga als Top-Favorit für den Aufstieg. Dies ergab eine Umfrage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) unter den Chefcoaches vor der am Freitag beginnenden zwölften Saison. Zwölf der 20 Trainer trauen den Niedersachsen, die in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg entgangen waren, eine Spitzenplatzierung zu. | 18.07.2019 12:20

VfL Wolfsburg schickt Ntep in die U23

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den früheren Millionen-Einkauf Paul-Georges Ntep ins eigene U23-Team abgeschoben. Der Flügelspieler soll nach Club-Angaben vom Donnerstag "bis auf weiteres" in der Regionalliga-Mannschaft mittrainieren. Ntep wechselte im Januar 2017 für rund fünf Millionen Euro vom französischen Erstligisten Stade Rennes zum VfL und kam seitdem lediglich auf 15 Bundesliga-Einsätze. In der vergangenen Saison wurde der Kameruner unter Trainer Bruno Labbadia nicht eingesetzt. Nun spielt der 26-Jährige auch unter dem neuen Coach Oliver Glasner keine Rolle mehr. | 18.07.2019 11:20

NDR Mediathek

02:08
Hamburg Journal

"Wölfinnen" holen Lindahl als Schult-Ersatz

Hedvig Lindahl hütet in der kommenden Saison das Tor beim VfL Wolfsburg. Die Schwedin kommt als Ersatz für die verletzte Almuth Schult, die längere Zeit ausfallen wird. mehr

Was geht für Hansa, Braunschweig und Meppen?

Hansa Rostock, Eintracht Braunschweig und der SV Meppen starten am Wochenende in die neue Drittliga-Saison. Wo geht die Reise für das Nord-Trio hin? Der Teamcheck. mehr

HSV, VfL Wolfsburg und Co. gründen eigene U13-Liga

Acht Fußball-Nordclubs, darunter der HSV, Werder Bremen und Holstein Kiel werden ihre U13-Jugendteams in der kommenden Saison in einer eigenen Liga gegeneinander antreten lassen. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg zur Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück zur Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig zur Saison 2019/2020 im Überblick. mehr