50+1: Kind will kämpfen bis zuletzt

Hannovers Club-Chef Martin Kind ist fest entschlossen, die 50+1-Regel zu kippen. Sollte das Schiedsgericht der DFL seinen Einspruch abweisen, will er alle Rechtsmittel ausschöpfen. mehr

Aufstieg? Holstein Kiel nimmt Tuchfühlung auf

Mit dem siebten Saisonsieg hat Zweitligist Holstein Kiel seinen Rückstand auf die Aufstiegsplätze verkürzt. In Dresden nutzten die "Störche" ihre ersten Chancen eiskalt. mehr

1:1 in Mainz: Hannover fühlt sich verschaukelt

Hannover 96 hat in Mainz immerhin einen Punkt geholt. Trotzdem war der Ärger groß. Die Niedersachsen beklagten sich über Schiedsrichter und Videoassistent. mehr

FC St. Pauli: Fünf Punkte machen den Unterschied

Bei Zweitligist FC St. Pauli ist der Motor mit zuletzt drei Unentschieden ein wenig ins Stocken geraten. Zum "Einjährigen" von Trainer Markus Kauczinski soll heute in Bochum ein Sieg her. mehr

02:58
Sportclub

Geschenke und Modesünden beim VfL Wolfsburg

09.12.2018 22:50 Uhr
Sportclub

Am Tag zuvor lag bereits ein Hoffenheimer Eigentor unterm Tannenbaum. Doch nicht nur deshalb war der VfL in Feierlaune. Komisch nur, dass niemand im Weihnachtspullover der "Wölfe" kommen wollte. Video (02:58 min)

NDR Mediathek

01:42
NDR Info

Hannover wie es schimpft und schimpft

09.12.2018 18:05 Uhr
NDR Info
13:32
Sportclub
13:32
NDR 90,3
07:53
Sportclub
02:18
Nordmagazin

Hansa entfernt sich von den Aufstiegsrängen

08.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
117:58
Sportclub

Braunschweig - Halle: Das ganze Spiel

08.12.2018 14:00 Uhr
Sportclub
01:24
Sportclub

SV Meppen: Zwei Chancen, zwei Tore, ein Sieg

08.12.2018 14:00 Uhr
Sportclub

Fussball-Kurzmeldungen

HSV testet japanischen Torwart

Beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV stellt sich derzeit Daiya Maekawa vor. Der 24 Jahre alte Torwart spielt bei Vissel Kobe, dem Club von Lukas Podolski, und trainiert zur Probe bei den Hanseaten mit. | 10.12.2018 11:55

Kohfeldts kniffliger Umgang mit Talent Sargent

Kaum ist die erste Krise bei Werder Bremen vorbei, da hat Trainer Florian Kohfeldt schon wieder ein Problem. Beim 3:1 (1:1) gegen den Bundesliga-Letzten Fortuna Düsseldorf wurde der 18-Jährige Joshua Sargent zu einem der Matchwinner - früher als geplant. Eigentlich wollte Kohfeldt das US-Talent erst im Winter an die Profis heranführen. "Josh hat zwar sein Tor gemacht, und ich will auch kein Wasser in den Wein gießen, aber es waren auch ein paar Situationen dabei, die nicht so gut waren", sagte Kohfeldt streng. Sargents Mitspieler aber sind begeistert. Sebastian Langkamp hatte gar ein ungewöhnliches Lob parat: "Man merkt, dass er aus einem guten Elternhaus kommt." | 09.12.2018 11:35

Krawalle nach Hansa-Spiel - Ein Schwerverletzter

Nach der Drittligapartie zwischen Uerdingen und Hansa Rostock ist es am Duisburger Hauptbahnhof zu schweren Krawallen gekommen. Es gab einen Schwerverletzten. Eine Ermittlungskommission wurde eingesetzt. mehr

VfL Wolfsburg besteht auch gegen Hoffenheim

Der VfL Wolfsburg ist zum dritten Mal in Folge in der Bundesliga ungeschlagen geblieben. Allerdings reichte es im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim nur zu einem 2:2. mehr

Nächster Nackenschlag für Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig taumelt weiter Richtung Regionalliga. Die Niedersachsen verloren auch gegen Halle und sind weiterhin abgeschlagen Letzter in der Dritten Liga. mehr

Osnabrück hält Verfolger Wehen auf Distanz

Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück hat am Sonnabend Moral bewiesen und Verfolger Wehen Wiesbaden geschlagen. Nach frühem Rückstand drehten die Niedersachsen die Partie und siegten 2:1. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und VfL Wolfsburg zu der Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hamburger SV, Holstein Kiel und FC St. Pauli zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock, SV Meppen und VfL Osnabrück zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr