Jetzt live: Hannover 96 gastiert in Berlin

Meldet sich Hannover 96 im Bundesliga-Abstiegskampf noch einmal zu Wort? Die "Roten" gastieren in Berlin bei Hertha BSC. Verfolgen Sie die Partie jetzt hier im Livecenter. mehr

St. Pauli verabschiedet sich aus Aufstiegsrennen

Der FC St. Pauli hat die wohl letzte Chance auf die Bundesliga-Rückkehr verspielt. Die Niederlage in Heidenheim war genauso deutlich wie verdient. Die Kiezkicker enttäuschten einmal mehr. mehr

VfL im Rausch: "Das lila-weiße Licht angemacht"

Die Fußballer des VfL Osnabrück haben nach ihrem Zweitliga-Aufstieg die Nacht zum Tag gemacht. Zu einer spontanen Party ging es dabei - passend zur irren Erfolgsgeschichte - per Linienbus. mehr

Biankadi schießt Hansa zum Sieg auf dem "Betze"

Merveille Biankadi hat den FC Hansa Rostock zu einem 2:0-Erfolg beim 1. FC Kaiserslautern geschossen. Der 23-Jährige traf im Duell zweier Ex-Bundesligisten, die nun in Liga drei spielen, doppelt. mehr

VfL Wolfsburg: Stresstest im Rennen um Europa

Auf dem angestrebten Weg in den Europapokal steht Bundesligist VfL Wolfsburg vor einer schweren Aufgabe. Am Montagabend ist Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt zu Gast. mehr

Gewinnspiele

Fussball-Kurzmeldungen

St. Pauli ohne Möller Daehli in Heidenheim

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli musste im Gastspiel beim 1. FC Heidenheim, das mit 0:3 deutlich verloren ging, kurzfristig auf Mats Möller Daehli verzichten. Wie der Kiezclub am Sonntag kurz vor dem Spielbeginn mitteilte, plagten den 24 Jahre alte Norweger muskuläre Probleme in der linken Wade. | 20.04.2019 21:14

Bremen bangt vor Pokal-Halbfinale um Kruse

Werder Bremen bangt vor dem Halbfinalspiel im DFB-Pokal am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen den FC Bayern München um den Einsatz von Kapitän Max Kruse. "Ich kann nicht garantieren, dass es bei Max bis Mittwoch reicht", erklärte Kohfeldt nach dem 0:1 in der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern. "Die Stollenabdrücke an seinem Oberschenkel habe ich gerade gesehen. Das war alles ganz schön blau." Kruse zog sich die Blessur in einem Zweikampf zu, konnte aber durchspielen. Nun warten die Bremer die weitere Entwicklung der Verletzung ab. | 21.04.2019 12:37

Nächtliche Randale zwischen Fans von HSV und Aue

Zwischen Fans des HSV und von Erzgebirge Aue ist es nach der Partie (1:1) in der zweiten Fußball-Bundesliga zu Krawallen in Hamburg-St.-Pauli gekommen. Rund 140 Fans beider Vereine haben sich in der Nacht zum Ostersonntag eine stundenlange Massenschlägerei geliefert. Die Fans gingen Polizeiangaben zufolge mit Flaschen und Pyrotechnik aufeinander los. Auch zwei Polizisten in Zivil seien angegriffen worden. Ein Beamter habe dabei eine Gehirnerschütterung und Rippenprellungen erlitten. Video | 21.04.2019 14:09

NDR Mediathek

HSV lässt auch gegen Aue Punkte liegen

Der Hamburger SV hat auch gegen Erzgebirge Aue nur remis gespielt. Der HSV wartet damit nun schon seit fünf Ligaspielen auf einen Sieg, bleibt aber Zweiter, weil auch Union Berlin patzte. mehr

0:1 in München: Zehn Bremer kämpfen vergeblich

Werder Bremen hat Bayern München lange Stand gehalten und am Ende doch verloren. Allerdings mussten die Hanseaten beim Tabellenführer auch eine gute halbe Stunde in Unterzahl auskommen. mehr

Aufstieg! VfL Osnabrück ist wieder zweitklassig

Riesenjubel an der Bremer Brücke: Der VfL Osnabrück steht nach einem 2:0 gegen Aalen bereits vier Spieltage vor Saisonende als Aufsteiger in die Zweite Bundesliga fest. mehr

Dämpfer für Holstein Kiel im Aufstiegsrennen

Holstein Kiel hat einen herben Dämpfer im Aufstiegsrennen der Zweiten Fußball-Bundesliga erlitten. Das Team von Trainer Tim Walter unterlag dem SC Paderborn im Verfolgerduell mit 1:2. mehr

SV Meppen verpasst Überraschung in Karlsruhe

Der SV Meppen hat am Sonnabend beim Drittliga-Spitzenteam Karlsruher SC eine Niederlage kassiert. Die Emsländer sind somit weiterhin noch nicht aller Sorgen im Abstiegskampf ledig. mehr

Hannover 96: Abschiedstour und ein neues junges Team

An den Klassenerhalt von Hannover 96 glaubt kaum noch jemand. Schnellstmöglich gilt es deshalb die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dabei soll der eigene Nachwuchs im Vordergrund stehen. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und VfL Wolfsburg zu der Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hamburger SV, Holstein Kiel und FC St. Pauli zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock, SV Meppen und VfL Osnabrück zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr