Finaltag der Amateure jetzt live

Die Landespokal-Finals aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie die große ARD-Konferenz jetzt im Livestream. Diskutieren Sie mit im Social Stream. mehr

Kiel setzt auf Trotzreaktion und VfL-Kulturschock

Kiel glaubt trotz des 1:3 im Relegations-Hinspiel in Wolfsburg weiter an den Aufstieg. Holstein setzt heute im zweiten Vergleich auf eine eigene Leistungsexplosion und die äußeren Bedingungen. mehr

Dassendorf gewinnt den Pokal in Hamburg

Die TuS Dassendorf hat den Landespokal in Hamburg gewonnen und sich damit einen Platz im DFB-Pokal gesichert. In Niedersachsen holte sich Drochtersen/Assel den Titel. mehr

HSV: Nix mehr Müller, oder was?

Nicolai Müller wird den HSV für den Neuaufbau in Liga zwei wohl nicht zur Verfügung stehen. Medienberichten zufolge verhandelt der einstige Hamburger Topscorer mit Schalke 04. mehr

Nervenstark zum Double: VfL-Frauen gewinnen Pokal

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben nach der deutschen Meisterschaft auch den DFB-Pokal gewonnen. Die "Wölfinnen" setzten sich gegen Bayern München im Elfmeterschießen durch. mehr

00:51

Die Trainer-Stimmen vor dem Relegations-Rückspiel

Holstein Kiels Trainer Markus Anfang möchte von seinem Team im Relegations-Rückspiel vor allem guten Fußball sehen. Wolfsburgs Coach Bruno Labbadia erwartet einen harten Gang. Video (00:51 min)

Fussball-Kurzmeldungen

Hansa: Orlishausen wird neuer Torwarttrainer

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat Dirk Orlishausen unter Vertrag genommen. Der 35-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Karlsruher SC an die Ostsee und wird den Posten des Torwarttrainers übernehmen. Dazu soll er in Personalunion das Torhüter-Team um Neuzugang Ioannis Gelios (FC Augsburg) und Eric Gründemann als Standby-Keeper komplettieren. Orlishausen kennt Trainer Pavel Dotchev aus gemeinsamen Zeiten bei Rot-Weiß Erfurt und unterschrieb einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021. | 21.05.2018 13:07

Belgien verzichtet bei WM auf Wolfsburgs Origi

Mitfavorit Belgien hat seinen Kader für die WM in Russland bekannt gegeben. Neben Mittelfeld-Star Radja Nainggolan (AS Rom) fehlt auch Stürmer Divock Origi vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Aus der Bundesliga dabei sind hingegen Torwart Koen Casteels, Origis Teamkollege bei den "Wölfen", sowie Angreifer Michi Batshuayi von Borussia Dortmund und Offensivspieler Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Trainer Robert Martinez wird seinen Kader am 4. Juni noch von 28 auf 23 Spieler reduzieren. | 21.05.2018 12:40

Bech kehrt von Fürth zu Hannover 96 zurück

Offensiv-Spieler Uffe Bech kehrt nach seiner Zeit bei Greuther Fürth wieder zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96 zurück. Der Zweitligist machte nach der Leihe im Januar keinen Gebrauch von seiner Kaufoption und lassen Bech damit wieder ziehen. Nach einigen Verletzungen will der Stürmer zur neuen Saison bei den Niedersachsen wieder angreifen. | 21.05.2018 11:42

NDR Mediathek

08:43
Sportclub

Schneekloth: "Wir sind sehr zuversichtlich"

20.05.2018 22:30 Uhr
Sportclub
01:20
Sportclub
01:18
Sportclub

Kiel: Ein Traum, aber viele offene Fragen

20.05.2018 22:30 Uhr
Sportclub
00:56
Sportclub
02:41
Sportclub
02:48
Sportclub

Weiche Flensburg: Meister mit Stadionproblem

20.05.2018 22:30 Uhr
Sportclub

Kiel - Wolfsburg: Entschieden ist noch nichts

Wolfsburg hat gegen Kiel in der Relegation vorgelegt. Doch entschieden ist nach dem 3:1 noch nichts. Die "Wölfe" sind optimistisch, doch auch Außenseiter Kiel glaubt an seine Chance. mehr

Vertragsverlängerung? Breitenreiter stellt Bedingungen

Bundesligist Hannover 96 möchte gerne vorzeitig mit André Breitenreiter verlängern. Doch nach einer Saison voller Querelen abseits des Platzes stellt der Trainer Bedingungen. mehr