Werder: Der leise Abschied des Claudio Pizarro

Traurig wird Claudio Pizarros Karriereende nach dieser Saison auf jeden Fall - zumal unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Doch es könnte richtig bitter werden, wenn Werder Bremen absteigt. mehr

96-Stürmer Doumbouya: Vom Dachdecker zum Millionär?

Vor zweieinhalb Jahren spielte Moussa Doumbouya noch in der Bezirksliga. Nun soll der aus Guinea geflohene Stürmer, der als Dachdecker arbeitet, einen Profivertrag bei Hannover 96 erhalten. mehr

03:05

Hier rollt der Ball: Als Vizekusen geboren wurde

Zur Überbrückung der Fußball-Zwangspause: Historische Geschichten aus der Bundesliga. Diesmal: Leverkusen verspielt im Mai 2000 am letzten Spieltag den schon sicher geglaubten Titel und wird zu "Vizekusen". Audio (03:05 min)

00:35

Rui Pinto aus U-Haft entlassen

Rui Pinto, der Mann hinter der Enthüllungsplattform Football Leaks, sitzt nicht mehr in Untersuchungshaft. Er wartet seit Mittwoch im Hausarrest auf seinen Prozess in Portugal. Audio (00:35 min)

DFB lockert Zulassungsverfahren für Dritte Liga

Der DFB hat auf die Corona-Krise reagiert und ein geändertes Zulassungsverfahren für die Dritte Liga und Frauen-Bundesliga beschlossen. Die Regeln werden einmalig gelockert. mehr

Re-live im Netz: Braunschweig - Dortmund 2005

Wir zeigen am Freitag ab 18 Uhr das legendäre Pokalspiel von 2005 zwischen Zweitligist Braunschweig und dem haushohen Favoriten Dortmund re-live. Ein unvergesslicher Abend samt Stromausfall. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Hannovers Kind: Staatshilfen für Proficlubs denkbar

Für Clubchef Martin Kind vom Fußball-Zweitligisten Hannover 96 sind angesichts der Corona-Pandemie Kreditbürgschaften der öffentlichen Hand durchaus vorstellbar. "Um zu überleben, könnten am Ende auch Proficlubs gezwungen sein, Staatshilfe zu beantragen", sagte der Unternehmer dem Wirtschaftsmagazin "Capital". Im Falle eines Saisonabbruchs befürchtet Kind bei vielen Clubs Insolvenzen. | 08.04.2020 14:12

Werders Geisterspiele in Hamburg?

Sollte Bremens Innensenator Ulrich Mäurer Geisterspiele in der Hansestadt verbieten, erwägt Werder das Ausweichen in andere Stadien. Erste Optionen seien dann - sofern Niedersachsen Geisterspiele erlaube - die Arenen in Hannover und Wolfsburg, berichtet der "Weser-Kurier". Sogar Hamburg sei Teil der Gedankenspiele. Bei allen Szenarien macht Sportchef Frank Baumann aber auch klar: "Wir reden über eine Zeit, in der sich die Lage entspannt hat. Aber niemand weiß, wann das sein wird." | 08.04.2020 12:00

Naldo zurück zu Werder Bremen?

Auch mit 37 Jahren denkt Fußball-Profi Naldo nicht ans Karriere-Ende und kann sich laut "Kreiszeitung" sogar eine Rückkehr zu Werder Bremen vorstellen. "Werder bleibt immer in meinem Herzen", sagte der Brasilianer, der von 2005 bis 2012 in 173 Spielen für die Bremer auflief. Selbst im Abstiegsfall würde er kommen: "Frank Baumann muss nur anrufen. Wenn Werder mich braucht, bin ich bereit." Seit seiner Vertragsauflösung in Monaco im Januar ist der Verteidiger ohne Verein, würde daher auch keine Ablöse kosten. | 08.04.2020 10:42

Mediathek

02:05
Hamburg Journal

SV Meppen verliert Topstürmer Undav

Fußball-Drittligist SV Meppen verliert seinen besten Angreifer. Deniz Undav wechselt nach dem Saisonende ablösefrei in die zweite belgische Liga. "Verständlich, aber bitter", teilten die Meppener mit. mehr

Edgar Bernhardt: Früher Osnabrück, jetzt Bangladesch

Fußball-Profi Edgar Bernhardt spielte für den VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig II, bevor er begann, durch die Welt zu tingeln. Aktuell verdient der 34-Jährige sein Geld in Bangladesch. mehr

Suche nach Normalität: Nordclubs wieder im Training

Die Nordclubs in der Ersten und Zweiten Liga haben das Training wieder aufgenommen - allerdings unter strengen Auflagen. Für die Profis ist es dennoch ein erster Schritt zurück zu einem Fußball-Alltag. mehr

16 Bilder

Frühling ohne Fußball: Das hätten wir verpasst

Was wäre gewesen, wenn zu früheren Zeiten der Fußball im Frühling hätte pausieren müssen? Einige Highlights hätte es dann für die Nordclubs nicht gegeben. NDR.de mit einer kleinen Auswahl. Bildergalerie

SV Meppen bangt um die Existenz

Sportlich lief es beim SV Meppen bislang gut - die Emsländern schnuppern sogar am Zweitliga-Aufstieg. Doch seit der Spielbetrieb corona-bedingt ruht, grassiert die Angst vor dem wirtschaftlichen Aus. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück in der Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig in der Saison 2019/2020 im Überblick. mehr