Meppen-Coach Neidhart: "Fans dürfen vom Aufstieg träumen"

Der SV Meppen ist eines der Überraschungsteams in der Dritten Liga. Sogar die Zweitliga-Rückkehr erscheint möglich. Vor dem Topspiel gegen Duisburg sprach NDR.de mit Trainer Christian Neidhart. mehr

Liveticker: VfL Wolfsburg tritt in Malmö an

Zieht der VfL Wolfsburg ins Achtelfinale der Europa League ein? Bei Malmö FF soll heute der letzte Schritt gemacht werden. Die Partie ab 18.55 Uhr hier im Liveticker verfolgen. mehr

Raphael Wicky: Erst Werder, dann HSV und nun Chicago

Raphael Wicky ist mittlerweile Trainer von Chicago Fire in der MLS. Seine Ex-Clubs Werder Bremen und HSV hat der Schweizer aber noch im Blick und hofft, dass es kein Relegations-Duell geben wird. mehr

"Wölfe" voller Zuversicht und Selbstvertrauen

Mit einem knappen 2:1-Vorsprung geht der VfL Wolfsburg heute in das Europa-League-Rückspiel bei Malmö FF. Nach den jüngsten Erfolgen ist das Selbstvertrauen groß beim VfL. mehr

Ex-Sportchef Schlaudraff verklagt Hannover 96

Ex-Sportchef Jan Schlaudraff hat Hannover 96 verklagt, unter anderem auf Entfristung seines eigentlich bis 2022 laufenden Vertrages. Auch mit Nachfolger Gerhard Zuber befindet sich 96 im Rechtsstreit. mehr

St. Pauli: Erleichterung und Lob für Luhukay

Jos Luhukay wagte im Derby beim HSV wieder viel - und gewann. "Ich habe mich wahnsinnig für Jos gefreut", sagte St.-Pauli-Präsident Oke Göttlich: "Er ist ein Trainer, der Ambitionen vorlebt." mehr

Fussball-Kurzmeldungen

96-Coach Kocak: Vertragsgespräche können warten

Trainer Kenan Kocak will derzeit nicht über eine Verlängerung seines nur bis zum Sommer laufenden Vertrages beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96 reden. "Es ehrt mich natürlich, dass der Verein Signale sendet. Aber momentan denke ich, dass wir uns erst mal auf die Aufgabe hier konzentrieren", wird Kocak in diversen Hannoveraner Medien zitiert. Zwar hat der Nachfolger von Mirko Slomka das Team spielerisch stabilisiert, dennoch hat 96 nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz 16. Am Montag ist Holstein Kiel zu Gast. | 27.02.2019 11:20

Rafati fordert sofortigen Spielabbruch bei Rassismus

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati hat bei Rassismus und Diskriminierung einen Spielabbruch gefordert. Momentan sollen die Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga nach einem Drei-Punkte-Plan vorgehen und das Spiel zunächst unterbrechen und einen Ausruf machen. "So erzielt der Plan keine Wirkung. Dass zweimal Beleidigen praktisch frei ist, muss abgeschafft werden", sagte der 49 Jahre alte gebürtige Hannoveraner der "Rheinischen Post". "Wir müssen die ersten beiden Stufen komplett weglassen und das Spiel dann sofort abbrechen!" | 27.02.2020 09:40

Werder: Kapitän Moisander stärkt Trainer Kohfeldt

Kapitän Niklas Moisander vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat sich für Chefcoach Trainer Florian Kohfeldt stark gemacht. "Wir stehen zu 100 Prozent hinter dem Trainer. Wir wollen zusammen durch diese sehr schwierige Situation gehen", sagte Moisander der "Bild". Kohfeldt gebe alles für den Verein, arbeite sehr hart und bereite das Team optimal auf die Spiele vor, sagte der Finne. "Wir haben klar gemacht, dass wir ihn behalten wollen", sagte Moisander. Werder liegt auf dem vorletzten Tabellenplatz. | 27.02.2020 09:26

Mediathek

Die verrückte Geschichte des Mamoudou Karamoko

Im Sommer bewarb sich Mamoudou Karamoko beim Viertligisten Lotte im Probetraining für einen Vertrag. Im letzten Moment funkte Wolfsburg dazwischen. Nun debütierte der 20-Jährige in der Bundesliga. mehr

Greift Hansa Rostock jetzt im Aufstiegsrennen an?

Zuletzt 13 Punkte aus sechs Spielen haben Drittligist Hansa Rostock wieder an die Aufstiegsränge herangeführt. Trainer Jens Härtel tritt auf die Euphorie-Bremse, seine Spieler sind forscher. mehr

Nach dem Derby: Jubel bei St. Pauli, Frust beim HSV

Mit gedämpfter Freude hat der FC St. Pauli seinen Derbysieg beim HSV gefeiert. Denn die Kiezkicker sind noch lange nicht gerettet. Beim HSV stellen sich derweil grundsätzliche Fragen. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück in der Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig in der Saison 2019/2020 im Überblick. mehr