2:0 - St. Pauli schlägt den HSV im Stadtderby

Der FC St. Pauli hat dem Hamburger SV die erste Saisonniederlage beigebracht. Die Braun-Weißen setzten sich mit 2:0 durch - der erste Erfolg gegen den Stadtrivalen am Millerntor seit 1960. mehr

00:47
NDR Fernsehen

HSV-Fanmarsch ohne große Zwischenfälle

NDR Fernsehen

Begleitet von der Polizei und ohne größere Zwischenfälle sind rund 3.000 Fans des Hamburger SV durch das Schanzenviertel zum Stadion des FC St. Pauli marschiert. Impressionen im Video. Video (00:47 min)

Holstein Kiel: Ole Werner wird Interimstrainer

Kiels bisheriger U23-Coach Ole Werner wird der Interimstrainer der Zweitligamannschaft von Holstein Kiel. Er übernimmt damit das Amt von André Schubert, der am Sonntag freigestellt worden war. mehr

Christian Flüthmann - der etwas andere Trainer-Weg

Eintracht Braunschweig hat sich vom Abstiegskandidaten zum Spitzenteam entwickelt. Großen Anteil daran hat Christian Flüthmann, dessen Trainer-Karriere durchaus ungewöhnlich ist. mehr

Osnabrück verliert das "Duell der Lila-Weißen"

Schwacher Start und spätes Aufbäumen: Osnabrück hat sein Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue verloren. Auch 15 Minuten in Überzahl halfen dem VfL am Ende nicht. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Wechselt Ex-HSV-Profi Holtby nach England?

Lewis Holtby steht möglicherweise vor einer Vertragsunterschrift in England. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler, dessen Kontrakt beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV am Ende der vergangenen Saison ausgelaufen war, soll laut Informationen des Portals "fussballtransfers" in intensiven Gesprächen mit dem englischen Zweitligisten Blackburn Rovers stehen. Holtby spielte auf der Insel bereits für Tottenham Hotspur und den FC Fulham. | 16.09.2019 20:58

Geldstrafen für FC St. Pauli und VfB Lübeck

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und Regionalligist VfB Lübeck sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger während des DFB-Pokalspiels beider Clubs zu Geldstrafen verurteilt worden. St. Pauli muss 6.600 Euro, Lübeck 2.500 Euro bezahlen. Während des Spiels, das St. Pauli im Elfmeterschießen 4:3 gewann, brannten im Fanblock der Hamburger acht bengalische Feuer und drei Rauchtöpfe, im VfB-Zuschauerbereich drei bengalische Feuer und drei Rauchtöpfe. | 16.09.2019 16:06

NDR Mediathek

29:47
Sportclub
03:00
Sportclub
01:40
Nordmagazin
02:12
Hamburg Journal

Holstein Kiel beurlaubt Trainer Schubert

Trainer André Schubert muss Holstein Kiel nach lediglich sechs Zweitliga-Spieltagen verlassen. Einen Tag nach dem 0:3 in Heidenheim wurde der 48-Jährige entlassen. mehr

Hansa Rostock düpiert Eintracht Braunschweig

Hansa Rostock hat Eintracht Braunschweig vom Drittliga-Thron gestoßen. 2:1 gewannen die Mecklenburger beim bisherigen Spitzenreiter, der eine insgesamt enttäuschende Leistung zeigte. mehr

Werder Bremen feiert den zweiten Saisonsieg

Werder Bremen hat der Personalnot getrotzt und den zweiten Saisonsieg gefeiert. Bei Union Berlin gab es ein 2:1 - die Partie war geprägt von zahlreichen umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidungen. mehr

Hannover 96 strauchelt schweren Zeiten entgegen

Hannover 96 kommt in der Zweiten Liga nicht in Tritt. Das 0:2 gegen Bielefeld war bereits die dritte Niederlage im sechsten Saisonspiel - die Niedersachsen stecken im Tabellenkeller fest. mehr

6:1! SV Meppen deklassiert Kaiserslautern

Fußball-Drittligist SV Meppen wie im Rausch! Die Emsländer haben am Sonnabend gegen Kaiserslautern ein Schützenfest gefeiert. Ihnen gelang der höchste Drittligasieg der Vereinshistorie. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg zur Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der fünf norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, Hamburger SV, Holstein Kiel, FC St. Pauli und VfL Osnabrück zur Saison 2019/2020 im Überblick mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig zur Saison 2019/2020 im Überblick. mehr