Werder Bremen: Kapitän Junuzovic geht

Kapitän Zlatko Junuzovic wird Werder Bremen nach dieser Saison verlassen. Der Fußball-Bundesligist und der Österreicher konnten sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen. mehr

1:3 - Holstein Kiel im Topspiel kopflos

Holstein Kiel hat den direkten Bundesliga-Aufstieg nach dem 1:3 im Zweitliga-Topspiel gegen Nürnberg nicht mehr in der eigenen Hand. Die KSV kassierte alle Gegentreffer per Kopf. mehr

VfL: Kein Vertrauen, kein Zusammenhalt, kein Erfolg

Die Situation in Wolfsburg ist kritisch. Sportlich muss der VfL um den Klassenerhalt in der Bundesliga bangen. Zudem fehlt im gesamten Verein offenbar der Zusammenhalt - zur absoluten Unzeit. mehr

Kopfbälle - die unterschätzte Gefahr

Müssen Fußballer besser geschützt werden? In den USA sind Kopfbälle für Kinder unter elf Jahren bereits verboten. Mediziner warnen vor Gehirnschäden, beweiskräftige Studien aber fehlen noch. mehr

Lewis Holtby: Ein Hamburger Stehaufmännchen

Der HSV darf nach dem 1:0 gegen Freiburg wieder vom Klassenerhalt träumen. Ein Hoffnungsträger ist dabei ein Mann, der vor wenigen Wochen noch einen Stammplatz auf der Tribüne hatte: Lewis Holtby. mehr

01:57

Labbadia: HSV-Erinnerungen? "Nur Wolfsburg zählt"

Bruno Labbadia war 2015 der "Retter" des HSV. Nun ist er Trainer des VfL Wolfsburg, der am Sonnabend die Hamburger zum Kellerduell empfängt. Labbadia über Vergangenheit, Gegenwart und Abstiegskampf. Video (01:57 min)

Fussball-Kurzmeldungen

HSV: Verletzungssorgen bei Hunt

Beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat die Vorbereitung auf das Gastspiel am Sonnabend beim VfL Wolfsburg begonnen - vorerst ohne Aaron Hunt. Der jüngst stark aufspielende Mittelfeldmann ist angeschlagen: "Es ist ihm muskulär etwas reingezogen. Wir müssen abwarten, wie er die Tage zurechtkommt", sagte Trainer Christian Titz dem "Hamburger Abendblatt". Bei einem Hunt-Ausfall dürfte sich Bobby Wood Hoffnungen auf einen Startelf-Einsatz machen. Titz: "Er hat hohe Qualitäten und trainiert wieder besser." | 24.04.2018 09:31

St. Pauli: Zwei Spiele Sperre für Allagui und Sahin

Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist FC St. Pauli kann erst am letzten Spieltag wieder auf Sami Allagui und Cenk Sahin zurückgreifen. Beide Profis wurden nach ihren Platzverweisen im Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg (1:3) für zwei Partien gesperrt. Ergebnisse und Tabelle | 23.04.2018 16:36

Kosten für Polizeieinsätze - DFL soll in Fonds einzahlen

In der Auseinandersetzung um die Kostenbeteiligung bei Hochrisikospielen hat der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer mit seinem Verbündeten Roger Lewentz (SPD) der Deutschen Fußball Liga (DFL) unter bestimmten Voraussetzungen die Beilegung des Rechtsstreits angeboten. Gemeinsam mit seinem rheinland-pfälzischen Kollegen Lewentz fordert Mäurer die Einrichtung eines Fonds, in den die DFL für einen "gerechten finanziellen Ausgleich" jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag einzahlt. | 23.04.2018 13:45

NDR Mediathek

03:22
NDR//Aktuell

ARD und ZDF präsentieren "WM-Team"

23.04.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
12:54
Sportclub

Restprogramme

Das Restprogramm im Bundesliga-Abstiegskampf

Der Hamburger SV und der VfL Wolfsburg: Zwei Bundesliga-Nordclubs müssen um den Klassenerhalt bangen. Das Restprogramm im Abstiegskampf im Überblick. mehr

Das Restprogramm im Zweitliga-Aufstiegskampf

Gelingt Holstein Kiel der Aufstieg in die Bundesliga? Oder zumindest die Qualifikation für die Relegation? Das Restprogramm der Aufstiegskandidaten im Überblick. mehr

Das Restprogramm im Zweitliga-Abstiegskampf

Mit dem FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig stecken zwei Nordclubs tief im Kampf um den Klassenerhalt. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten in der Zweiten Liga im Überblick. mehr

"Wölfinnen" sind dem Finale in Kiew ganz nah

Wolfsburgs Fußball-Frauen dürfen vom Endspiel in der Champions League träumen. Am Sonntagabend gewannen die Niedersächsinnen das Halbfinal-Hinspiel bei den FC Chelsea Ladies. mehr

St. Pauli hält an Trainer Kauczinski fest

Markus Kauczinski bleibt trotz sieben sieglosen Spielen in Folge Coach des abstiegsbedrohten FC St. Pauli. Es gebe "keine Trainerdiskussion", erklärte Sportchef Uwe Stöver am Sonntag. mehr

Heldt von 96 zum VfL? "Wir werden sehen"

Die Anzeichen verdichten sich: Hannover-Manager Horst Heldt soll mit einem Wechsel nach Wolfsburg liebäugeln und bereits mit dem VfL verhandelt haben. 96-Boss Kind ist gesprächsbereit. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der vier norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, HSV, VfL Wolfsburg und Hannover 96 zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli und Holstein Kiel zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück, Hansa Rostock, Werder Bremen II und SV Meppen zur Saison 2017/2018 im Überblick. mehr