HSV müht sich zum Sieg gegen Wehen Wiesbaden

Der HSV hat den dritten Tabellenplatz in der Zweiten Liga durch einen 3:2-Sieg gegen Abstiegskandidat Wehen Wiesbaden behauptet. Die Leistung der Hamburger war jedoch nicht aufstiegsreif. mehr

Power und Personalrochade: Werder wieder da

Werder Bremen hat sich eindrucksvoll im Kampf um den Klassenerhalt zurückgemeldet. Das Team ist fitter als vor der Corona-Pause. Und Coach Florian Kohfeldt überrascht mit Personalentscheidungen. mehr

Nach 15 Jahren: Knoche verlässt den VfL Wolfsburg

Robin Knoche wird den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg verlassen. Der Verteidiger, seit der C-Jugend bei den Niedersachsen, verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht. mehr

03:39
Sportclub

Pernille Harder: Nicht nur auf dem Rasen stark

Sportclub

Pernille Harder ist mit dem VfL Wolfsburg zurück auf dem Spielfeld - auch ein Zeichen der Gleichberechtigung. Gemeinsam mit ihrer Partnerin setzt sie sich für Vielfalt und Toleranz ein. Video (03:39 min)

VfL Wolfsburg patzt auf dem Weg Richtung Europa

Der VfL Wolfsburg hat einen unerwarteten Rückschlag im Kampf um die Qualifikation für das internationale Geschäft hinnehmen müssen. Die Niedersachsen verloren ihr Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. mehr

03:50

Ist der HSV finanziell zum Aufstieg verdammt?

Der HSV will zurück in die Bundesliga. Ist die Erste Liga für die Hamburger finanziell sogar ein Muss? Und wie wirken sich die Geisterspiele wirtschaftlich aus? Video (03:50 min)

Mediathek

116:00
Sportclub

Fussball-Kurzmeldungen

Werder: Bittencourt und Rashica wohl einsatzbereit

Werder Bremen kann am kommenden Mittwoch (20.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt aller Voraussicht nach auf die beiden Offensivkräfte Leonardo Bittencourt und Milot Rashica zurückgreifen. Das teilte der Verein am Sonntag auf seiner Internetseite mit. Beide Profis waren beim 1:0 auf Schalke angeschlagen ausgewechselt worden. Torschütze Bittencourt erlitt eine Beckenprellung, Rashica plagen leichte Adduktorenprobleme. Die Hanseaten haben in den letzten drei Spielen sieben Zähler verbucht und neue Hoffnung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga geschöpft. | 31.05.2020 14:45

Entwarnung bei Hannover-Kapitän Bakalorz

Kapitän Marvin Bakalorz von Hannover 96 hat sich bei der 1:3-Niederlage des Fußball-Zweitligisten beim SV Sandhausen nicht so schwer verletzt wie zunächst befürchtet. Der 30-Jährige habe eine schwere Prellung des Brustkorbes erlitten, aber keinen Rippenbruch, teilten die Niedersachsen mit. Nach einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen Dominik Kaiser war Bakalorz am Sonnabend ausgewechselt und zunächst zu genauen Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht worden. | 31.05.2020 11:51

Lübeck verpflichtet Feka, zwei Spieler gehen

Fußball-Drittligaaufsteiger VfB Lübeck hat Dren Feka verpflichtet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Grün-Weißen einen Einjahresvertrag. "Ich freue mich riesig auf den VfB, die tollen Fans und auf die 3. Liga", sagte der 22-Jährige auf der Vereinshomepage. Feka ist neun Jahre beim HSV ausgebildet worden, erhielt dort seinen ersten Profivertrag und spielte zuletzt bei Regionalligist Drochtersen/Assel. Kresimir Matovina und Zeki Erkilinc werden den Meister der Regionalliga Nord hingegen verlassen, teilte der Verein mit. | 31.05.2020 11:04

Restprogramme

St. Pauli erkämpft sich Remis in Karlsruhe

Schwach gespielt, aber einen Punkt geholt: Der FC St. Pauli hat sich in der Zweiten Liga ein 1:1 beim Karlsruher SC erkämpft. Dabei gaben die Hamburger eine Führung aus der Hand. mehr

Braunschweiger "Löwen" mit Re-Start nach Maß

Mit dem zwölften Saisonsieg hat Eintracht Braunschweig wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg gesammelt. Beim Drittliga-Rekordspiel von Kölns Pavel Dotchev trafen die "Löwen" viermal. mehr

Kiel mit Last-Minute-Niederlage gegen Bielefeld

Holstein Kiel hat das Zweitliga-Duell im heimischen Stadion gegen Arminia Bielefeld in letzter Minute verloren. Sven Schipplock traf in der Nachspielzeit zum Sieg für den Tabellenführer. mehr

Hansa Rostock verschenkt den Sieg in Zwickau

2:0 geführt, aber nicht gewonnen: Hansa Rostock hat aufgrund eines starken Leistungsabfalls den Sieg beim abstiegsbedrohten FSV Zwickau verspielt. Am Ende hieß es 2:2. mehr

Knapper Sieg auf Schalke - Werder lebt noch

Werder Bremen hat im Abstiegskampf noch einmal richtig aufgedreht. Mit dem 1:0 auf Schalke punkteten die Grün-Weißen in der dritten Partie in Serie. Am Mittwoch kommt Frankfurt zum Nachholspiel. mehr

1:3 - SV Meppen erlebt bitteren Re-Start

Der SV Meppen hat beim Re-Start der Dritten Liga einen bitteren Nachmittag erlebt. Die Mannschaft von Coach Christian Neidhart unterlag den Würzburger Kickers mit 1:3. mehr

Hannover lässt die drei Punkte in Sandhausen

Sieg, Remis, Niederlage: Für Hannover 96 geht es nach der Corona-Pause kontinuierlich bergab. Beim SV Sandhausen verloren die "Roten" auch in der Höhe verdient mit 1:3. mehr

VfL Osnabrück erkämpft Punkt gegen Regensburg

Der VfL Osnabrück hat dem ersten Sieg im Jahr 2020 ein Remis gegen Regensburg folgen lassen. Der Zweitligist enttäuschte lange Zeit, doch die Einwechslungen brachten die Wende. mehr

Ein Déjà-vu mit Folgen? HSV vergeigt Aufstiegsgipfel

Nach einem Totalversagen im Zweitliga-Spitzenspiel in Stuttgart ist der HSV drauf und dran, den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga erneut zu verspielen. Erinnerungen an 2019 werden wach. mehr

VfL-Frauen besiegen Köln beim Re-Start deutlich

Dem VfL Wolfsburg ist ein erfolgreicher Start in die Restsaison der Frauenfußball-Bundesliga geglückt. Die "Wölfinnen" besiegten im ersten Spiel nach der Corona-Pause den 1. FC Köln deutlich. mehr

Lübecks Aufstieg: "Wir lechzen nach der 3. Liga"

Nach dem Aufstieg ist vor der Arbeit: Im Interview spricht Vorstand Florian Möller über die Pläne des VfB Lübeck, Aufstiegsgefühle in der Corona-Krise und das "i-Tüpfelchen" auf dem Erfolg. mehr

Podcast
NDR 2

Die NDR 2 Bundesligashow - Der Podcast

NDR 2

Fußball ist alles: Drama, Leidenschaft, eine Zumutung. Wir schauen auf das, was kommt und sprechen mit denen, auf die es ankommt. Außerdem: Perlen der legendären Radiokonferenz. mehr

Serie

(Fast) vergessene Vereine: HSV Barmbek-Uhlenhorst

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst brachte den späteren Weltmeister Andreas Brehme hervor und spielte zwischenzeitlich sogar in der Zweiten Liga. Es folgten eine Beinahe-Insolvenz und der sportliche Niedergang. mehr

Die glanzvollen Zeiten von Göttingen 05

Von 1966 bis 1968 spielte Göttingen 05 dreimal in Folge um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Inzwischen sind die Niedersachsen in die Landesliga abgestürzt. Aus der Serie "(Fast) vergessene Vereine". mehr

(Fast) vergessene Vereine: VfV Hildesheim

Ein 3:0 gegen Uwe Seelers HSV, Reisen im Europapokal: Der VfV Hildesheim war in den 1960er-Jahren eine echte Größe im norddeutschen Fußball. Die Erinnerungen sind geblieben. mehr