Stand: 14.03.2019 17:30 Uhr

Bunte Blattschmuckpflanzen für die Fensterbank

Wer etwas Farbe in seine Wohnräume bringen will, kann auf eine große Auswahl an bunten Blattschmuckpflanzen zurückgreifen. Sie bestechen nicht durch ihre Blüten, sondern durch ungewöhnliche Muster oder Farbkombinationen der Blätter: Diese sind panaschiert, also weiß gescheckt, und können Streifen, Flecken oder andere Muster haben.

Purpurtute © imago Foto: ARCO IMAGES

Schöne Blattschmuckpflanzen für die Wohnung

Mein Nachmittag -

Zimmerpflanzen müssen nicht zwangsläufig grün sein. Es gibt echte Schönheiten unter ihnen, die durch mehrfarbige Blätter oder interessante Laubzeichnung die Blicke auf sich ziehen.

4,5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Im Kontrast mit ruhigem Hintergrund am schönsten

Die meisten panaschierten Pflanzen sind grün und haben weiße Flecken, es gibt aber auch rötliche oder gelbliche Exemplare. Durch ihre Blattaufhellungen sind sie echte Hingucker. Am schönsten wirken sie als Einzelpflanzen oder in kleinen Gruppen. Einen attraktiven Kontrast bilden die Pflanzen vor einem ruhigen Hintergrund und in einfarbigen Übertöpfen.

Beispiele für beliebte Blattschmuckpflanzen

  • Blattbegonie
  • Zebrakraut
  • Leuchterblume
  • Wunderstrauch
  • Dieffenbachie
  • Gummibaum
  • Purpurtute
  • Silbernetzblatt
  • Bogenhanf
  • Korbmarante

Tipps zu Standort und Pflege

Die meisten panaschierten Pflanzen benötigen einen hellen Standort, vertragen aber keine direkte Sonne. Wie die meisten Zimmerpflanzen sollten sie insbesondere im Winter regelmäßig von Staub befreit und regelmäßig mit kalkarmem Wasser besprüht werden.

So schön sehen panaschierte Pflanzen aus

Weitere Informationen

Zimmerpflanzen im Winter richtig pflegen

Braune Blätter, faulige Wurzeln: Woran liegt es, wenn Zimmerpflanzen im Winter kränkeln? Tipps für die optimale Pflege - vom richtigen Gießen bis zur Schädlingsvorbeugung. mehr

Aus eins mach zwei: Zimmerpflanzen vermehren

Wenn alte Zimmerpflanzen ihre besten Jahre hinter sich haben, können viele unkompliziert durch Vermehrung ersetzt werden: mittels Stecklingen oder Ablegern. Wie geht das? mehr

Zimmerpflanzen richtig umtopfen

Gegen Ende des Winters ist ein guter Zeitpunkt, um Zimmerpflanzen umzutopfen. Dann beginnt die Wachstumsphase der Pflanzen. Frische Erde gibt ihnen die notwendige Kraft. mehr

Wie viel Licht benötigen Zimmerpflanzen?

Licht ist für Zimmerpflanzen zwar überlebenswichtig, aber nicht alle benötigen gleich viel. Welche Pflanzen sind genügsam und worauf sollte man im Winter achten? mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 14.03.2019 | 16:20 Uhr

Mehr Ratgeber

11:20
Mein Nachmittag
08:41
Mein Nachmittag
10:59
Mein Nachmittag