Stand: 04.07.2016 13:45 Uhr  - Markt  | Archiv

Fugenkratzer im Praxistest

Gras, Moos und Unkraut zwischen Gehwegpatten und Terrassenfliesen im Garten sind für viele ein Ärgernis. Mit einem Fugenkratzer soll sich das Grün leicht entfernen lassen. In einer Stichprobe macht Markt den Praxistest mit fünf Modellen:

  • Wolf Garten Fugenkratzer KF-2K für circa 10 Euro
  • Gardena Combisystem-Fugenkratzer für circa 15 Euro
  • S.I.S-Uphoff Original Fugen up's für circa 16 Euro
  • FugenKing Fugenkratzer für circa 25 Euro
  • Skill Weedbuster für circa 80 Euro

Die Geräte werden ausprobiert von einem Garten- und Landschaftsbauern, einer Hobbygärtnerin und dem Chef eines Hausmeister-Services.

Fazit: Tester empfehlen den günstigsten Fugenkratzer

Zufrieden sind die Tester mit dem Wolf Garten Fugenkratzer KF-2K für circa 10 Euro. Gras, Moos und Unkraut lasse sich damit gründlich und schnell entfernen, wenn auch in gebückter Haltung. Die Hersteller der anderen Fugenkratzer versprechen zwar mehr Arbeitskomfort, die Handhabung und das Ergebnis überzeugen die Tester aber nicht.

Weitere Informationen

Unkraut in Fugen entfernen: So klappt's

Es ist extrem hartnäckig und sieht hässlich aus: Unkraut in Pflasterfugen. Gärtner Peter Rasch erklärt, mit welchen Methoden sich Löwenzahn und Co erfolgreich beseitigen lassen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 04.07.2016 | 20:15 Uhr

Womit entfernt man Unkraut am besten?

Wer Unkraut entfernen möchte, kann dafür Werkzeug aus dem Fachhandel verwenden. Mit welchen Geräten klappt es am besten? Markt macht den Praxistest im Garten. mehr

Gartengeräte: Welches ist wofür geeignet?

Spaten, Schaufel und Grubber: Mit den richtigen Geräten fällt die Gartenarbeit leicht. Welche Geräte sollte jeder Gartenbesitzer haben? Und worauf sollte man beim Kauf achten? mehr