Stand: 28.08.2020 13:10 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Landtag: Begriff "Rasse" soll überprüft werden

Nach einer emotionalen und ernsten Debatte haben die Fraktionen im Kieler Landtag eine Einigung in der Debatte um den Begriff "Rasse" erzielt. Am Freitag stimmten sie mit breiter Mehrheit überraschend einem gemeinsamen Antrag zur Überprüfung des Begriffs im Diskriminierungsverbot des Artikels 3 im Grundgesetz zu. Fünf Fraktionen stimmen dafür, nur die AfD-Abgeordneten nicht. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 12:00

OVG bestätigt: Maskenpflicht an Schule in SH ist rechtens

Seit vergangenem Montag müssen Lehrer und Schüler auf dem Schulgelände eine Mund-Nasebedeckung tragen und dürfen diese nur im Unterricht oder da, wo sie in einer festen Kohorte sind, absetzen. Das Oberverwaltungsgericht hat diese Maskenpflicht, die das Land angeordnet hatte, nun bestätigt. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 17:00

Corona: AIDA sagt Fahrt nach Norwegen ab

Wegen der Einreisebeschränkungen in Norwegen hat AIDA die geplanten Kreuzfahrten ab Kiel nach Norwegen abgesagt. Es gibt Pläne für einen erneuten Neustart. sind unter anderem die Einreisebedingungen. In Norwegen gilt ab Sonnabend für deutsche Urlauber eine zehntägige Quarantänepflicht. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 17:00

Midyatli: Wandel der Arbeit ist Zukunftsthema

Die Landes-SPD will sich auf ihrem Kleinen Parteitag heute Abend über ihre Positionen zur künftigen Gestaltung der Arbeitswelt verständigen. Die SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli sieht den Wandel in der Arbeitswelt als eines der wichtigsten Zukunftsthemen. Manche der SPD-Vorschläge, ob nun die 30 Stunden Woche oder das Recht auf Home-Office, seien erst noch belächelt worden, sagt Midyatli. Aber das habe sich geändert. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 17:00

Finanzierungslücke von rund 500 Millionen Euro

Einen Sanierungsstau von 6,3 Milliarden Euro schiebt das Land Schleswig-Holstein weiterhin vor sich her, machte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Freitag bei der Landtagsdebatte über den Infrastrukturbericht 2020 klar. Etwa 5,8 Milliarden Euro seien bereits eingeplant, um die Modernisierungsaufgaben anzugehen. Nachhaltigkeit und Klimaschutz würden mit 59 Millionen Euro immer stärker im Investitionsprogramm bedacht. Es bleibt eine Finanzierungslücke von rund 500 Millionen Euro bis 2029. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 17:00

Corona: Bisher fast 3000 Bußgeldfälle im Norden

Wegen Verstößen gegen Corona-Schutzbestimmungen haben die Behörden in Schleswig-Holstein bisher in gut 2.950 Fällen Bußgelder verhängt. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Summe betrug demnach bisher 347.000 Euro. Schwerpunkte seien unerlaubte Ansammlungen und Verstöße gegen Veranstaltungsregelungen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 17:00

Badeverbot an Ratzeburger See wegen Bakterien

An der Liegewiese Buchholz am Ratzeburger See gilt ab sofort ein Badeverbot. Nach Angaben des Kreisgesundheitsamtes wurde nach einer routinemäßigen Gewässerprobe E. Coli Bakterien nachgewiesen, also Fäkalbakterien. Das Gesundheitsamt plant am kommenden Montag Nachkontrollen. An übrigen Badegewässern im Kreis gab es keine Beanstandungen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 16:00

Großlagen: Hälfte der Rettungsdienste Konzept umgesetzt

Bei Großeinsätzen können Feuerwehren und Rettungsdienst personell schnell an ihre Grenzen kommen. Damit das nicht passiert, hat der Landtag mithilfe der Rettungsdienstträger vergangenes Jahr ein landesweites Konzept verabschiedet. Das soll regeln, wie die Hilfsorganisationen bei einer solchen Großschadenslage zusammenarbeiten. Nun wurde eine erste Zwischenbilanz gezogen. Laut dem Chef der Berufsfeuerwehr Flensburg, Carsten Herzog, haben bisher etwa die Hälfte aller elf Kreise und der vier kreisfreien Städte das Konzept umgesetzt. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 14:00

Westküstenklinikum: Neues Gerät für schnelle Corona-Tests

Am Westküstenklinikum in Heide ist am Freitag offiziell ein Gerät für die Auswertung von Corona-Tests vorgestellt worden. Das Besondere an "BD Max" ist, dass das Testergebnis bereits innerhalb von zwei Stunden vorliegt. Bisher wurden die Abstriche immer ins Labor nach Hamburg gebracht - bis das Ergebnis vorlag, konnten bis zu 24 Stunden vergehen. Das Gerät steht bereits seit etwa vier Wochen in Heide. Die erste Bilanz fiele positiv aus, sagte die Klinikleitung. Die Kosten in Höhe von 100.000 Euro werden vom Land Schleswig-Holstein und dem Rotary Club Heide übernommen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 12:00

Landwirt wegen Tierquälerei verurteilt

Ein Landwirt aus Pahlen (Kreis Dithmarschen) ist vom Amtsgericht Meldorf wegen Tierquälerei zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden. Der Mann ist laut Gericht für den Tod von 40 Rindern auf seinem Hof verantwortlich. Die Tiere seien im Stall angekettet gewesen und hätten in einer Mischung aus Kot und Einstreu gestanden, der Landwirt habe die Tiere nicht mehr versorgt. Die Richterin am Amstgericht Meldorf verurteilte den Mann neben der Haftstrafe zu einer Geldstrafe von 2.400 Euro, die er mit je 100 Euro monatlich an den Tierschutzverein zahlen muss. Außerdem erhielt er ein lebenslanges Tierhaltungsverbot. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 10:30

Wichtige Kreuzung bei Timmendorfer Strand fertig

Eine der wichtigsten Kreuzungen in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) ist keine Baustelle mehr: Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) hat die frisch sanierte B76-Brücke über die L181 offiziell freigegeben. Zehn Monate lang haben die Bauarbeiten gedauert, vier Monate länger als angedacht. Das habe an der Coronakrise geleben, betonte Buchholz. Auf der L181 wird weiterhin gebaut. Voraussichtlich soll die Landesstraße am 11. September dieses Jahres wieder freigegeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 10:30

Sommer der Möglichkeiten: Festival-Intendant zieht positive Bilanz

Kurz vor Ende des "Sommers der Möglichkeiten" hat der Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals, Christian Kuhnt, eine positive Bilanz gezogen. Statt der ursprünglich geplanten 240 Veranstaltungen waren es in diesem Jahr nur rund 100 und im Vergleich zum Vorjahr kamen gerade einmal zehn Prozent der Zuschauer. Doch der Festival-Intendant zeigte sich trotzdem zufrieden. Das in den acht Wochen nach dem Corona-Lockdown aus dem Boden gestampfte Festival habe alle Vorstellungen übertroffen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 08:00

19 neue bestätigte Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.999 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 19 Fälle mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Todesfälle blieb gleich. Aktuell befinden sich sieben Menschen wegen einer Coronainfektion im Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 08:00

Wohnungsbrand in Flensburg - ein Verletzter

Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war unruhig für die Bewohner eines Hauses in der Viktoriastraße in Flensburg: Dort ist laut Feuerwehr gegen 3.30 Uhr ein Feuer in einer der Wohnungen ausgebrochen. Sieben Menschen mussten raus aus dem Haus. Ein Bewohner kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Warum es brannte, ist noch unklar. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 08:00

Bund und Länder einigen sich auf neue Corona-Regeln

Maskenpflicht, Corona-Tests, private Feiern: Bund und Länder haben sich in einer Videoschalte auf zum Teil neue Regeln geeinigt. Für Schleswig-Holstein soll folgendes gelten: Wer beim Einkaufen oder in Bus und Bahn keinen Mundschutz trägt, muss weiterhin 150 Euro Strafe zahlen. Und in Schleswig-Holstein bleiben die Regeln für private Feiern unverändert: Im privaten Bereich dürfen in Innenräumen bis zu 50 Menschen teilnehmen, draußen gilt eine Grenze von 150.

Corona: Chöre und Blasorchester dürfen bald wieder proben

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat angekündigt, die Corona-Regeln für Hobbymusiker zu lockern. Chöre und Blasorchester sollen ab kommender Woche wieder drinnen üben dürfen. Der Abstand von Sängern oder Bläsern werde 2,50 Meter betragen. Öffentliche Auftritte seien aber weiterhin nicht möglich. Das Kabinett will über Corona-Anpassungen am kommenden Dienstag entscheiden. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 06:00

Landeselternbeiräte loben Lockerung des Schnupfenplans

Der neue sogenannte Schnupfenplan wird in Schleswig-Holstein unterschiedlich aufgenommen. Wenn Kinder nicht bei jeder kleinen Erkältung zuhause bleiben müssten, würden weniger Betreuungsprobleme entstehen, sagte Landeselternbeirätin Claudia Pick. Lob kommt auch von Kinder- und Jugendärzten. Kritik hagelt es dagegen von der GEW: Die Gewerkschaft befürchtet, dass zu viele kranke Kinder in die Schulen kommen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 06:30

Versuchter Mord: Haftbefehl gegen Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Kiel ermittelt wegen versuchten Mordes gegen einen 15-Jährigen. Ein Richter hat nach Angaben der Anklagebehörde Haftbefehl gegen den Jugendlichen erlassen. Laut Staatsanwaltschaft steht der Junge unter Verdacht, einer 78-jährigen Frau am Montagmittag auf einer Straße im Kieler Stadtteil Mettenhof ein Messer in den Rücken gestochen zu haben. Die Seniorin kam ins Krankenhaus und konnte der Polizei detaillierte Angaben zum Täter machen. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 06:00

Umweltminister will ehrgeizigere Klimaziele

Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) will den Klimaschutz stärker vorantreiben. Bei der Vorstellung des Klimaschutzberichtes im Landtag kündigte Albrecht an, weitere Maßnahmen zur CO2-Reduktion zu erarbeiten. Außerdem will er die bisher vorgesehenen Ziele anheben - stärker als im Koalitionsvertrag mit CDU und FDP vereinbart. Der Umweltminister will in den kommenden Monaten das Klimaschutz- und Energiewendegesetz überarbeiten. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 07:00

Timmendorfer Strand: Bürger entscheiden über Zukunft ihres Bürgermeisters

Die knapp 9.000 Einwohner von Timmendorfer Strand dürfen am 22. November über die Zukunft ihres Bürgermeisters Robert Wagner entscheiden. Mit den Stimmen aller Fraktionen beschloss die Gemeindevertretung am Donnerstag einstimmig, dass es einen Bürgerentscheid zur möglichen Abwahl Wagners geben soll. Fast alle Fraktionen werfen Wagner vor, nicht angemessen mit den Verwaltungsmitarbeitern umzugehen. Der Bürgermeister selbst ist seit sieben Wochen krank. Bis zu dem Bürgerentscheid im November ist Wagner beurlaubt worden. | NDR Schleswig-Holstein 28.08.2020 07:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.08.2020 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Feuerwerk erstrahlt den Himmel. © Fotolia.com Foto: DeVice

Silvester in SH: Feuerwerk erlauben oder verbieten?

Ein Thema bei den heutigen Bund-Länder-Gesprächen wird auch Silvester sein - und die Frage: Soll Böllern erlaubt sein? mehr

Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Impfzentren in SH: So sehen die Pläne aus

28 Impfzentren wollen Land und Kommunen aufbauen. Dafür werden Gebäude hergerichtet und Personal rekrutiert. mehr

Freilandgänse stehen auf einer Wiese auf dem Geflügelhof Hachmann bevor sie später in einen Folienstall begleitet werden. © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Vogelgrippe auf Gänsefarm in Dithmarschen

Die 659 Tiere des Betriebs in Dithmarschen wurden gemäß der Geflügelpest-Verordnung getötet. mehr

Menschen in einer Gruppe stehen im Gegenlicht auf einer erhöhten Rasenfläche. © imago-images Foto: photothek

Corona: SH will private Kontakte nicht noch weiter beschränken

Die Landesregierung geht einen Sonderweg: Sie will bei Treffen von maximal zehn Personen bleiben. mehr

Videos