Stand: 17.07.2020 15:42 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

St. Peter-Ording will mit WLAN-Tracking Touristen lenken

St. Peter-Ording startet Projekt zur digitalen Besucherlenkung. Dabei geht nach Angaben der Toursimuszentrale im Wesentlichen darum, über anonymisiertes WLAN-Tracking die Menschenmengen an Hotspots zu messen. Dafür wird die Anzahl der vorhandenen Smartphones in einem begrenzten Umkreis gezählt, ohne dass persönlichen Daten abgefragt werden. Die Ergebnisse können dann als sichtbares Ampelsystem in die bestehende St-Peter-Ording-Web-App integriert werden. Das Verfahren soll Ende des Monats getestet werden. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 16:00

Bad Segeberg: Jugendliche wegen Raub festgenommen

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei hat mehrere mutmaßliche jugendliche Intensivtäter aus dem Raum Bad Segeberg und Wahlstedt festgenommen. Die Vorwürfe: Sie sollen Handys und Wertgegestände geraubt und Menschen bedroht haben. Wie die Polizei jetzt mitteilte, haben die Beamten in dem Zusammenhang einen 18-Jährigen und einen 22-Jährigen aus Bad Segeberg festgenommen, sowie einen 19-jährigen aus dem Kreis Segeberg. Gegen alle drei wurden bereits Haftbefehle vollstreckt, für einen weiteren 19-jährigen aus dem Kreis Segeberg steht die Vollstreckung noch aus. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 12:00

Kiel verleiht Torhüter Weiner nach Magdeburg

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat den Vertrag mit Torhüter Timon Weiner um zwei Jahre bis Sommer 2023 verlängert. Allerdings wird der 21-Jährige für die kommenden zwei Spielzeiten an den Drittligisten 1. FC Magdeburg verliehen. Weiner war 2018 aus der Jugend von Schalke 04 an die Kieler Förde gewechselt. Dort spielte er zuletzt vor allem in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 15:40

Weitere Interessenten für insolvente FSG

Es gibt offenbar weitere Interessenten für die insolvente Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG). Nach Angaben eines Unternehmenssprechers will nicht nur die russische Pella Sietas Gruppe die FSG übernehmen. Eine Kernfrage bei den Verhandlungen ist, wie der Bau der Großfähre "Honfleur" finanziert werden kann. Sollte die Werft nicht verkauft werden, wechseln knapp 700 Mitarbeiter im August in eine Transfergesellschaft. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 09:00

Nächster Großauftrag für Dräger

Der Medizintechnik-Hersteller Dräger aus Lübeck hat den nächsten Großauftrag bekommen. Das Unternehmen soll Schutzmasken nach Großbritannien liefern. Der Auftrag hat ein Volumen von 100 Millionen Euro. Dräger will dazu eine Produktion auf der Insel aufbauen. Der Konzern gilt als einer der wirtschaftlichen Gewinner der Corona-Krise. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 08:00

Provinzial: Fusionsvertrag unterzeichnet

Der Fusionsvertrag zwischen der Provinzial Nordwest und der Provinzial Rheinland ist unterzeichnet. Das gaben die beiden Versicherer bekannt. Der neue Konzern trägt den Namen Provinzial Holding. Einer der Standorte des Unternehmens ist Kiel. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 08:00

Insgesamt 3.238 bestätigte Corona-Fälle in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 3.238 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden - das sind drei bestätigte Fälle mehr als am Vortag. Zwei Menschen werden laut Gesundheitsministerium aktuell im Krankenhaus wegen Covid-19 behandelt. Bislang wurden insgesamt 154 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 08:00

Betreiber von Ausflugsschiffen in SH in Sorge

Seit einigen Wochen sind Ausflugsschiffe wieder auf dem Wasser unterwegs. Weil sie aber wegen Corona monatelang nicht fahren konnten, rechnen viele Betreiber mit einem satten Minus zum Jahresende. Viele von ihnen haben deswegen Finanzhilfen vom Land beantragt. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 06:30

Wyk auf Föhr: Feuer zerstört drei Wohnungen

In Wyk auf Föhr mussten Einsatzkräfte in der vergangenen Nacht zu einem Wohnungsbrand ausrücken: Die Feuerwehr rettete fünf Bewohner vom Balkon eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Drei der Wohnungen sind nach Angaben der Leitstelle unbewohnbar. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 06:30

SH begrüßt Einigung von Bund und Ländern

Schleswig-Holsteins Landesregierung ist mit dem Kompromiss zu möglichen Ein- oder Ausreisebeschränkungen nach lokalen Corona-Ausbrüchen zufrieden. Bund und Länder hatten sich am Donnerstag auf zielgenauere Regelungen verständigt. Demnach können die Sperrungen lokal begrenzt ausgesprochen werden, sodass nicht gleich ganze Kreise oder kreisfreie Städte betroffen sind. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 06:00

Lebenslange Haft für 52-Jährigen aus Holm

Das Schwurgericht Münster hat einen 52-jährigen Mann aus Holm (Kreis Pinneberg) wegen Mordes aus Habgier zu lebenslanger Haft verurteilt. Aufgrund einer Vielzahl von Indizien zeigten sich die Richter davon überzeugt, dass der Mann im August 2019 seine 68 Jahre alte Tante in Münster erwürgt und die Leiche anschließend in die Feldmark bei Appen (Kreis Pinneberg) transportiert hat. Dort war die Tote später an einer Böschung von Spaziergängern gefunden worden. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 06:00

Wetter: Sonne und Wolken

Heute ist es überwiegend sonnig mit einigen Wolkenfeldern an der Nordsee. Es bleibt trocken. Höchstwerte: 20 Grad auf Amrum bis 24 Grad in Bad Segeberg. | NDR Schleswig-Holstein 17.07.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:51
Schleswig-Holstein Magazin

Viel Andrang am Großensee

Schleswig-Holstein Magazin
04:07
Schleswig-Holstein Magazin