Stand: 06.02.2023 19:58 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Flensburger Firma liefert "Leopard 1"-Panzer in die Ukraine

Am Freitag hatte die Bundesregierung zugestimmt, dass deutsche Rüstungsfirmen den Kampfpanzer "Leopard 1" in die Ukraine liefern dürfen. Ein Teil davon wird aus Flensburg kommen. Die Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft (FFG) bestätigte NDR Schleswig-Holstein am Montag, dass das Unternehmen aus seinen Beständen "Leopard 1"-Panzer an die Ukraine verkauft. Wie viele es sein werden, wollte FFG-Geschäftsführer Norbert Erichsen nicht sagen. Nach Angaben des FDP-Verteidigungspolitikers Marcus Faber sollen die FFG und das Unternehmen Rheinmetall zusammen 160 "Leopard 1"-Panzer an die Ukraine liefern. Eine Bestätigung für diese Zahl gibt es nicht. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 20:00 Uhr

Mann bei Unfall auf A1 ums Leben gekommen

Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 ist am Montag nahe der Raststätte Neustädter Bucht bei Sierksdorf (Kreis Ostholstein) ein Mann ums Leben gekommen. Der 58-Jährige fuhr mittags in Richtung Süden auf ein Fahrzeug am Ende eines Staus auf, wie die Polizei berichtete. Der Fahrer des Autos davor sei leicht verletzt worden. Zu dem Stau war es gekommen, weil es gut eine Stunde vorher bereits einen Unfall an der Stelle gegeben hatte. Bei diesem war niemand verletzt worden. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 20:00 Uhr

Brokstedt: Hamburgs Justizsenatorin in Bedrängnis

Nach dem Messerangriff in einem Regionalzug bei Brokstedt (Kreis Steinburg) werden weitere Details über den Verdächtigen bekannt: Er soll auch Bedienstete beschimpft haben. Wenige Monate vor seiner Entlassung aus dem Hamburger Gefängnis soll er sich mit dem Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri, verglichen haben. "Es gibt nicht nur einen Anis Amri, es gibt mehrere, ich bin auch einer", habe er zu Bediensteten gesagt, hieß es. Die Kritik an Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) wächst derweil. Sie wird dafür verantwortlich gemacht, dass Informationen über den mutmaßlichen Täter zwischen den Behörden nicht weitergegeben wurden. Am Montag forderte die Opposition in der Hamburger Bürgerschaft geschlossen ihren Rücktritt. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 20:00 Uhr

Fans vom VfB Lübeck sollen Zug demoliert haben

Laut Polizei sind am Sonntag 400 Fußball-Fans nach Hannover gefahren. Dabei soll ein Abteil so beschädigt und verdreckt worden sein, dass der Zug vorerst nicht mehr benutzt werden konnte. In Hannover angekommen machten sich die VfB-Anhänger auf dem Weg ins Stadion. Dabei sollen die Polizisten bepöbelt und mit Lebensmitteln beworfen haben. In einer Sonderbahn zum Stadion sollen VfB-Fans dann die Waggons beklebt und beschmiert haben. Im Stadion fielen Lübecker Fans durch einzelne Becherwürfe auf, außerdem wurden die Toiletten im Stadion massiv beschädigt. Auch auf dem Rückweg nach Lübeck zeigten sich laut Polizei mehrere VfB-Fans gewaltbereit. Die Polizei will die Täter nun mit Hilfe von Videoaufnahmen ausfindig machen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 19:00 Uhr

LNG-Terminal Brunsbüttel: Die letzten Rohre sind da

Die letzten 30 der insgesamt 3.000 Stahlrohre, durch die künftig verflüssigtes Erdgas fließen soll, sind am Montag per Güterzug von Salzgitter nach Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) gebracht worden. Aus den Rohren soll eine 54 Kilometer Leitung von Brunsbüttel nach Hetlingen/Haseldorf bei Uetersen (Kreis Pinneberg) entstehen. Von dort aus soll später das Flüssiggas in das bundesweite Gasnetz eingespeist werden. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:30 Uhr

Ab Sommer: Neues Geschwindigkeitslimit auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Auf dem Nord-Ostsee-Kanal (NOK) gilt für Schiffe ab Sommer ein Tempolimit von 12 statt bisher in den meisten Fällen 15 Kilometern pro Stunde. Wann die Begrenzung genau in Kraft tritt, steht laut Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) noch nicht fest. Mit der Reduzierung will die Kanalverwaltung die Böschung des NOK vor weiteren Zerstörungen schützen. Schiffe werden durch das Tempolimit etwa eine Stunde länger für die Kanalstrecke brauchen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:30 Uhr

JVA Schleswig arbeitet Fluchtversuch auf

Nach dem Angriff eines 20-Jährigen Inhaftierten auf eine Justizvollzugsbedienstete arbeitet die Jugendanstalt in Schleswig die Geschehnisse nun auf. Am Sonnabend hatte der Mann, der wegen Raubes und Körperverletzung verurteilt ist, die Frau schwer am Kopf verletzt. Anstaltsleiterin Antje Ott und ihr Personal nehmen nun an strukturierten Nachbesprechungen mit einem psychologisch geschulten Kriseninterventionsteam teil. Auch bei den Inhaftierten werde der Vorfall thematisiert, so Ott. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:30 Uhr

Obduktion des Toten aus der Müllpresse abgeschlossen

Nachdem ein Mann tot in der Müllpresse eines Norderstedter Supermarkts gefunden wurde, ist die Obduktion des Toten mittlerweile abgeschlossen. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, gehen die Ermittler davon aus, dass der 69-jährige Supermarktmitarbeiter eine Verstopfung in der Müllpresse lösen wollte, dabei geriet er in die Presse und wurde tödlich verletzt. Technische Defekte oder ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:30 Uhr

Ellerhoop: Suche nach Alternativen für Torf

Torfabbau ist umweltschädlich, denn Torfmoore sind wichtige CO2-Speicher. Doch Torf ist wichtig für Baumschulen, durch die lockere Torferde kommen Pflanzenwurzeln gut an Sauerstoff und Wasser. Im Gartenbauzentrum in Ellerhoop im Kreis Pinneberg suchen Wissenschaftler daher nach Alternativen. Versuchsleiter Andreas Wrede sagt: "Wir brauchen einen Stoff, den man von Belieben aufdüngen kann." Alternativen wie Holzreste, Schafwolle oder Mais-Reste aus Biogasanlagen könnten den Torf zumindest zu etwa 30 Prozent ersetzen, erklären Experten. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:30 Uhr

Konjunkturumfrage der IHK SH fällt verhalten aus

Durch den Fachkräftemangel, hohe Energiekosten und teure Rohstoffe blicken die Unternehmen in Schleswig-Holstein verhalten in die Zukunft. Der IHK Konjunkturklimaindex, eine Umfrage unter landesweit etwa 2.600 Unternehmen, stieg von knapp 67 Punkten im dritten Quartal vergangenen Jahres auf nun fast 87 Punkte im vierten Quartal. Damit ist dieser deutlich besser als zuvor von Experten vermutet, liegt aber weiter unter den durchschnittlichen 109 Punkten der vergangenen Jahre. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:00 Uhr

Neue Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein

Melanie Bernstein ist ab Montag für die CDU Schleswig-Holstein Bundestagsabgeordnete. Die 46-Jährige rückt für Gero Storjohann im Wahlkreis Plön-Neumünster nach. Dieser war Ende Januar verstorben. Sie habe gegenüber dem Landeswahlleiter die Annahme des Mandates erklärt, schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite. Bernstein gehörte bereits in der vergangenen Legislaturperiode dem Parlament ein. Sie verpasste nach der letzten Wahl mit Listenplatz sechs aber knapp den Wiedereinzug. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:00 Uhr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Flensburg angekündigt

Für Dienstag sind Warnstreiks in Flensburg angekündigt. Betroffen ist der öffentliche Dienst. Die Gewerkschaft Deutscher Beamtenbund (dbb) hat die städtischen Angestellten, unter anderem vom Abfallwirtschaftsbetrieb, dem technischen Betriebszentrum und den Friedhöfen aufgerufen, den ganzen Tag die Arbeit niederzulegen. Auch das Kraftfahrtbundesamt und die Bundeswehrverwaltung sollen bestreikt werden. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 15:30 Uhr

Beste Schülerzeitungen des Landes ausgezeichnet

Im Landeshaus in Kiel sind am Montag die besten Schülerzeitungen des Landes prämiert worden. In der Kategorie der Grundschulen hat die Kaland-Schule aus Lübeck den ersten Preis für die "Kaland-Nachrichten" erhalten. In der zweiten Kategorie, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien, gewann "Der Insulaner" der Lauenburgischen Gelehrtenschule aus Ratzeburg. Außerdem wurde das Online-Projekt "erKant" aus Reinfeld (Kreis Stormarn) ausgezeichnet. Die letzte ausgezeichnete Rubrik war der Schülermedienpreis Politik. Diesen hat unter anderem das Schulradio "Mommsen FM" aus Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) gewonnen. Insgesamt gab es 16 Bewerbungen für alle Kategorien, die Gewinner erhielten Urkunden und Gutscheine. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 16:00 Uhr

Unfall mit Sportwagen auf der A1 sorgte für Stau und Sperrungen

Ein Unfall auf der A1 zwischen Neustadt und Scharbeutz (beide Kreis Ostholstein) hat am Montagmittag für Stau gesorgt. Gegen 11.45 Uhr war ein Fahrer eines Sportwagens an der Anschlussstelle Eutin in Richtung Lübeck aufgefahren. Laut Polizei krachte er anschließend aus ungeklärter Ursache gegen die Mittelleitplanke. Der 50 Jahre alte Fahrer wurde nicht verletzt. Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 13:00 Uhr

Himbeer- und Heidelbeerernte hinter Erwartungen zurückgeblieben

Die Landwirte im Land haben im vergangenen Jahr rund 25 Prozent weniger Erträge durch Himbeeren und Heidelbeeren erzielen können. Grund dafür sei laut Statistikamt Nord die Witterung gewesen. Infolge einer langen Trockenphase vertrockneten demnach vor allem in der zweiten Hälfte der Erntesaison viele Früchte an den Sträuchern. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 11:30 Uhr

Erster Lottomillionär des Jahres in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein hat seinen ersten Lottogewinner des Jahres. Laut NordWestLotto kommt der Gewinner, der sich über rund 7,8 Millionnen Euro freuen kann, aus dem Südosten des Landes. Er hat am Sonnabend sechs Richtige sowie die passende Superzahl getippt. Im vergangenen Jahr gelang es nach Angaben von NordWestLotto acht Schleswig-Holsteinern, Millionen abzuräumen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 11:00 Uhr

Vollsperrung der B5-Anschlussstelle bei Rothenspieker und Harblek

Wie Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein mitteilt, ist die Zu- und Abfahrt von der B5 zur K40 bei Rothenspieker (Kreis Nordfriesland) kurzfristig aus Gründen der Verkehrssicherheit voll gesperrt. Die Zu- und Abfahrt von der B5 zur L36 (Anschlussstelle Harblek) sind ab Montag ebenfalls voll gesperrt. Hintergrund ist der dreispurige Ausbau der B5 zwischen Tönning und Rothenspieker. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 11:05 Uhr

Bahn zwischen Lübeck und Kiel soll wieder regelmäßig fahren

Der Zugverkehr zwischen Lübeck und Kiel soll sich von Montag an wieder normalisieren. Nachdem die vergangenen Wochen ein ausgedünnter Ersatzfahrplan für Einschränkungen sorgte, soll nach Angaben des Betreibers erixx alles wieder regelmäßig fahren. Nur in den Abend- und Nachtstunden gebe es weiter Einschränkungen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 10:00 Uhr

Demonstration gegen Erziehermangel in Bad Oldesloe

150 Eltern, Erzieher und Kitaleiterinnen sind am Sonnabend in Bad Oldesloe für mehr Kitaplätze auf die Straße gegangen. Montagabend ist eine Diskussionsrunde mit allen Beteiligten dazu geplant. Zusammen mit dem Bürgermeister und den Fraktionen der Stadtvertretung soll unter anderem über eine Lösung für mehr Erzieherinnen und Erzieher zum Beispiel durch die "praxis-integrierte Ausbildung" gesprochen werden. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 08:30 Uhr

Möglicherweise Bombe unter Kita in Schwentinental

Diese Woche soll nach einer möglichen Bombe unter einer Kita in Schwentinental im Kreis Plön gegraben werden. Bei Bauarbeiten war ein metallischer Gegenstand entdeckt worden. Experten vermuten, dass es eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg sein könnte. Falls tatsächlich ein Blindgänger gefunden wird, soll dieser noch in dieser Woche entschärft werden. Um an die mutmaßliche Bombe zu kommen, muss der Boden der Kita aufgerissen werden. Am Mittwoch sollen die Baggerarbeiten beginnen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 08:30 Uhr

Oeversee-Marsch findet wieder statt

Nach zweijähriger Corona-Pause findet der traditionelle Oeversee-Marsch wieder statt. Er erinnert an die dortige Schlacht von 1864 und die anschließende Versorgung der mindestens 500 Verwundeten. Damals trafen dänische und österreichische Truppen, die Preußen unterstützen, aufeinander. Im Historischen Krug in Oeversee (Kreis Schleswig-Flensburg) entstand unter der Fahne des damals neu gegründeten Roten Kreuzes ein Feldlazarett. Johannes Petersen, der Vorsitzende des sogenannten Stammkommitees, läuft bereits seit rund 50 Jahren mit: "Es haben sich heute für den Oeversee-Marsch knapp 400 Personen angemeldet." | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 08:30 Uhr

Kreis Steinburg sucht Wohnraum für ukrainische Geflüchtete

Der Kreis Steinburg braucht dringend privaten Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine. Grund ist laut Kreis unter anderem die im März geplante Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung in Kellinghusen. Der Standort sollte ursprünglich schon im September schließen und war als kurzzeitige Übergangslösung geplant. Derzeit sind dort etwa 20 ukrainische Geflüchtete untergebracht. Kreissprecherin Britta Glatki sagte zu den benötigten Wohnungen: "Es gibt Gruppen mit besonderem Bedarf, der natürlich noch schwieriger abzudecken ist, zum Beispiel Menschen, die auf barrierefreien Wohnraum angewiesen sind - oder auch Menschen mit Haustieren." | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 08:30 Uhr

Erneuter Warnstreik bei Deutscher Post möglich

Auch in Schleswig-Holstein könnten am montag und Dienstag wieder einige Briefkästen leer bleiben. Die Gewerkschaft ver.di hat im Tarifstreit mit der Deutschen Post erneut zum bundesweiten Warnstreik aufgerufen. Der Schwerpunkt liege aber in anderen Bundesländern, sagte uns ein ver.di-Sprecher. Die Gewerkschaft fordert 15 Prozent mehr Gehalt - die Post findet, das sei zu viel. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 08:00 Uhr

Gedenkgottesdienst für Opfer der Messerattacke von Brokstedt

Zum Gedenken an die Opfer der Messerattacke in Brokstedt hat es am Sonntagnachmittag einen ökumenischen Gedenkgottesdienst in Neumünster gegeben. Etwa 300 Menschen waren dabei, darunter Angehörige der Opfer, Rettungskräfte und viel politische Prominenz. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) waren vor Ort. Am 25. Januar waren zwei Menschen bei einem Messerangriff in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg getötet worden. Fünf weitere wurden bei der Tat zum Teil lebensgefährlich verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 06:00 Uhr

Olaf Scholz bei Fortsetzung des SPD-Parteitags in Husum

Zum Abschluss des SPD-Landesparteitags am Sonntag in Husum (Kreis Nordfriesland) hat auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eine Rede gehalten. Er warb um Vertrauen in die Sicherheitspolitik seiner Regierung. Er werde weiter abgewogen handeln, sagte er zum inzwischen fast ein Jahr dauernden Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Am Sonnabend hatten die Delegierten die Landesvorsitzende Serpil Midyatli wiedergewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurden der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und die stellvertretende Kreisvorsitzende in Dithmarschen Martina Claussen. Kämpfer erhielt mehr als 93 Prozent der Delegiertenstimmen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 06:00 Uhr

Handball: Titelverteidiger Kiel verpasst das Pokal-Halbfinale

Handball-Bundesligist THW Kiel hat eine Option weniger auf einen Titelgewinn in dieser Saison. Am Sonntag unterlagen die "Zebras" dem SC Magdeburg in einem hochdramatischen Viertelfinale des DHB-Pokals mit 34:35 (31:32, 29:29, 14:19) nach Verlängerung. Da die Kieler Halle nicht zur Verfügung stand, wurde die Partie in Hamburg gespielt. 12.523 Zuschauer bedeuteten einen neuen Heimspielrekord für den THW. Bei den Kielern war eine Woche nach dem Ende der Weltmeisterschaft von Beginn an eine gewisse Müdigkeit zu spüren. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 06:00 Uhr

Handball: SG Flensburg-Handewitt weiter im Rennen um DHB-Pokal

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich am Sonnabend mit viel Mühe für die Pokal-Endrunde qualifiziert. Die SG besiegte Wetzlar erst nach einer Verlängerung mit 29:28. Die Freude hielt sich daher bei Trainer Maik Machulla auch in Grenzen. Neben Flensburg qualifizierten sich auch die Rhein-Neckar Löwen und der TBV Lemgo für die Pokal-Endrunde. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 06:00 Uhr

Wetter: Heiter bis wolkig, auch länger trüb

Montagabend ist es teilweise locker oder gering bewölkt. Vielfach gibt es dichte Wolken oder es ist neblig-trüb. Dennoch bleibt es meist trocken. Die Feierabendtemperatur um 18 Uhr liegt bei 0 Grad in Bad Segeberg und bei 4 Grad in Hörnum auf Sylt. In der Nacht ist es locker bewölkt und klar. Die Tiefstwerte liegen bei -2 Grad in Niebüll und -5 Grad in Büchen. | NDR Schleswig-Holstein 06.02.2023 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.02.2023 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Auto von Google mit einer Kamera auf dem Dach für die Aufnahme von Bildern für Google Maps. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Apple und Google mit Kamera-Autos in SH unterwegs

Datenschützer kritisieren, dass Hauseingänge auf den Bildern zu erkennen sind. Das könne Einbrechern die Arbeit erleichtern. mehr

Videos