Stand: 07.11.2021 20:06 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Neue Bürgermeister in Niebüll und Leck, Stichwahl in Itzehoe

In drei Orten in Schleswig-Holstein wurde am Sonntag gewählt: in Itzehoe sowie in Nordfriesland in der Stadt Niebüll und der Gemeinde Leck. In Itzehoe erhielten die meisten Stimmen der unabhängige Einzelbewerber Ralf Hoppe (30,6 Prozent) und die CDU-Kandidatin Claudia Buschmann (29,1 Prozent). Wer von den beiden die Verwaltung leiten wird, entscheiden die Wähler am 21. November bei einer Stichwahl. In Niebeüll setzte sich Thomas Uerschels (SPD) mit 55,3 Prozent der Stimmen gegen Bernd Neumann (44,7 Prozent) von der CDU durch. In Leck gewann Amtsinhaber Andreas Deidert (CDU) gegen Udo Jankowski (parteilos). Deidert holte 1.588 Stimmen (79,1 Prozent), Jankowski kam auf 419 Stimmen (20,9 Prozent). In Itzehoe standen fünf Kandidaten zur Wahl. Dort werden die Stimmen noch ausgezählt | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.11.2021 06:00

Holstein Kiel II weiter auf Erfolgskurs

Die zweite Mannschaft von Holstein Kiel bleibt die Überraschungs-Mannschaft der Fußball Regionalliga. Mit dem 1:0-Sieg über Phönix Lübeck bauten die Kieler ihre Erfolgsserie auf nun schon elf Spiele ohne eine Niederlage aus. Zudem verdrängte das Team Weiche Flensburg von der Tabellenspitze. Das Tor des Tages erzielte in der 47. Minute Philipp König. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 16:30

Suche nach vermisstem Mann im NOK geht am Montag weiter

Die Suche nach dem vermissten 44-Jährigen im Nord-Ostsee-Kanal ist in der Nähe von Schafstedt im Kreis Dithmarschen ergebnislos abgebrochen worden. Sie soll laut Polizei am Montagmorgen aber weitergehen. Nach Angaben der Beamten war der Mann am Sonnabendnachmittag ins Wasser gesprungen, um seine Hunde zu retten. Die sollen ein Reh gejagt haben und waren dabei in den Kanal geraten. Im Wasser geriet der Mann aus Eggstedt dann selbst in Not. Zeugen hörten Hilferufe. Dann verschwand der Mann. Die Hunde konnten gerettet werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 18:00

SV Henstedt-Ulzburg verliert gegen FC Ingolstadt

In der zweiten Bundesliga haben die Fußballerinnen des SV Henstedt-Ulzburg ein ganz wichtiges Spiel um den Klassenerhalt verloren. Der Tabellenvorletzte verlor sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt mit 1:5. Dabei gelang dem SV Henstedt-Ulzburg mit dem Führungstreffer durch Indra Hahn nach nur zwei Minuten ein Start nach Maß. Doch schon zur Pause hatte der Gast aus Bayern mit drei Treffern die Partie gedreht. Am Ende hieß es 1:5 aus Sicht des SV Henstedt-Ulzburg, dessen Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz nun zwei Punkte beträgt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 14:30

Corona sorgt für Einbrüche bei Vorsorgeuntersuchungen

Die Corona-Pandemie hat in Schleswig-Holstein weiterhin für starke Einbrüche bei Vorsorgeuntersuchungen gesorgt. Das haben Krankenkassen und die Ärztekammer auf Anfrage von NDR 1 Welle Nord bestätigt. Die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen von Hautkrebs sank im Corona-Jahr 2020 am stärksten - um fast ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr. Zwölf Prozent weniger besuchten den Arzt zur Prostatakrebs-Vorsorge, gut fünf Prozent weniger zum Mammografie-Screening. Als Grund vermutet die Ärztekammer unter anderem die Sorge der Patienten vor einer Corona-Infektion. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 11:00

Geflügelpest auch im Kreis Pinneberg

Im Kreis Pinneberg ist die Geflügelpest nachgewiesen worden. Betroffen ist nach Angaben des Kreises ein Betrieb mit etwa 500 Mastgänsen und weiteren Tieren. Alle Tiere mussten getötet werden. Der Kreis hat alle Geflügelhalter - auch private - dazu aufgerufen, die Schutzmaßnahmen einzuhalten. In Kürze soll die Verordnung über ein kreisweites Aufstallungsgebot veröffentlicht werden. Im Kreis Dithmarschen gilt das schon. Die Geflügelpest ist bereits in mehreren Kreisen in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 08:00

Corona in SH: Inzidenz liegt bei 75,1

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 253 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 75,1 (Datenstand 6.11.). Am Vortag lag sie bei 75,8. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt 84.195. Nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) gelten etwa 78.600 Schleswig-Holsteiner als genesen. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurde im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 kein neuer Todesfall gemeldet, die Gesamtzahl liegt bei 1.738. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 08:00

"The Gravedigger's Wife" gewinnt NDR Filmpreis bei 63. Nordischen Filmtagen

Die Filmpreisnacht der 63. Nordischen Filmtage ist am Samstagabend zu Ende gegangen. Insgesamt zehn Preise sind im Wert von 58.000 Euro vergeben worden, darunter auch der NDR Filmpreis, der mit 12.500 Euro dotiert ist. Gezeigt wurden beim Festival mehr als 130 Filme. Der große Gewinner des Abends war der Film "The Gravedigger's Wife" von Khadar Ayderus Ahmed: Die finnisch-französisch-deutsche Koproduktion gewann den NDR-Spielfilmpreis sowie den mit 5.000 Euro dotierten Kirchlichen Filmpreis Interfilm. Der Preis des Freundeskreises für das beste Spielfilmdebüt ging an den isländischen Eröffnungsfilm "Cop Secret" von Hannes Thor Halldórsson, der die Auszeichnung persönlich entgegen nahm. Der Film "Margrete - Queen of the North" von Charlotte Sieling gewann den Publikumspreis. Er ist von den Lübecker Nachrichten gestiftet und mit 5.000 Euro dotiert.

Köthel: Auto stößt mit Trecker zusammen

Bei Köthel im Kreis Herzogtum Lauenburg sind am Samstagabend zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Nach Angaben der Leitstelle stieß eine Autofahrerin auf einer Landstraße mit einem Trecker zusammen. Die Feuerwehr musste die Frau aus ihrem Auto befreien. Der Rettungsdienst brachte sie und den Treckerfahrer in ein Krankenhaus. Die genaue Ursache für den Unfall steht noch nicht fest. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 07.11.2021 08:00

Deutsch-Dänische Minderheiten: Günther würdigt Zusammenarbeit

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die beiden Minderheiten diesseits und jenseits der deutsch-dänischen Grenze als historische Brückenbauer gewürdigt. "Die Minderheiten haben als Vordenker und als Impulsgeber für die Annäherung von Deutschen und Dänen beiderseits der Grenze eine überragende Bedeutung", sagte Günther am Sonnabend anlässlich des "Deutschen Tags" des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) im dänischen Tinglev. Der BDN machte klar, dass für den Erhalt der Schulen und Kindergärten finanzielle Mittel fehlen würden. Die Bauten aus den 1960er Jahren seien marode und sanierungsbedürftig. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 06.11.2021 19:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.11.2021 | 11:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Laborarbeiterin hält zahlreiche Omikron-Laborproben in die Kamera. © picture-allaince Foto: Sven Simon | Frank Hoermann

Corona in SH: Inzidenz fast bei 900

Innerhalb von 24 Stunden sind 5.415 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die höchste regionale Inzidenz gibt es im Kreis Stormarn mit 1.161,3. mehr

Videos