Stand: 30.01.2023 16:12 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Personalabbau im Diako Krankenhaus offenbar geringer als befürchtet

Die bisherigen Befürchtungen, das Diako Krankenhaus in Flensburg könnte mehr als 100 Mitarbeiter entlassen, treten offenbar in diesem Ausmaß nicht ein. Das teilte Geschäftsführer Ingo Tüchsen mit. Spätestens Mitte kommender Woche sollen die Verhandlungen diesbezüglich abgeschlossen sein. Über den Stand des laufenden Sanierungsverfahrens informierte sich am Montag Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in seiner Funktion als Flensburger Wahlkreisabgeordneter. Mittelgroße Kliniken wie in Flensburg leiden aus Habecks Sicht besonders unter den Strukturproblemen. "Eigentlich ist es ein Grundversorger von der Größe der Stadt", sagte Habeck, "aber wegen der regionalen Bedeutsamkeit muss eine Notwendigkeit hier vorgehalten werden, auch Spitzenmedizin zu leisten - die aber so teuer ist, dass sie nicht ausgelastet ist oder sich nicht rechnet." | NDR Schleswig-Holstein 30.01.2023 16:30 Uhr

Flensburger Papierfabrik wechselt Besitzer

Wie der japanische Konzern Mitsubishi am Montag auf seiner Internetseite mitgeteilt hat, bekommt die Flensburger Papierfabrik einen neuen Eigentümer. Demnach möchte die Investment-Firma Quantum Capital Partners aus München das Werk übernehmen. Der Plan sieht vor, dass die Flensburger Papierfabrik noch in diesem Halbjahr ein eigenständiges Unternehmen und dann an eine Tochter von Quantum verkauft wird. Schon im vergangenen August hatte Mitsubishi angekündigt, sich vom Werk in Flensburg trennen zu wollen, unter anderem wegen der stark gestiegenen Energiepreise. | NDR Schleswig-Holstein 30.01.2023 16:30 Uhr

Vergessenes Essen sorgte für Feuerwehreinsatz in Flensburg

Die Feuerwehren in der Region mussten am vergangenen Wochenende zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. In den meisten Fällen handelte es sich dabei um Fehl-Alarme oder Probleme, die schnell gelöst werden konnten. So hatte zum Beispiel in Flensburg ein Mann mitten in der Nacht sein Essen auf dem Herd vergessen, so die Feuerwehr - die Nachbarn hatten den piependen Rauchmelder gehört und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Der Mann blieb unverletzt. Ein Schaden an der Wohnung entstand nicht. | NDR Schleswig-Holstein 30.01.2023 08:30 Uhr

Dänemark ist erneut Weltmeister im Handball

Bei der Handball Weltmeisterschaft in Schweden ist Dänemark am Sonntag erneut Weltmeister geworden. Der Titelverteidiger bezwang den Olympiasieger Frankreich im Endspiel mit 34:29. Es ist der dritte Titel in Folge für die Dänen. Mit dabei waren auch sechs Spieler der SG Flensburg-Handewitt und zwei vom THW Kiel. Im Spiel um den fünften Platz hat Deutschland gegen Norwegen mit 28:24 gewonnen. | NDR Schleswig-Holstein 30.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 8:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Reichsbürger mit verschiedenen Flaggen © NDR

Mutmaßlicher Reichsbürger aus SH ab heute in Hamburg vor Gericht

Der Mann aus dem Raum Bad Bramstedt soll die Umsturzpläne der Reichsbürgerszene um Heinrich XIII. Prinz Reuß unterstützt haben. mehr

Videos