Windkraftanlage in Lindewitt abgebrannt

Stand: 06.05.2021 21:32 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag ist in Lindewitt ein Feuer in einer Windkraftanlage ausgebrochen. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Ein Löschen war nicht möglich.

Gegen 17 Uhr hatte ein Zeuge das Feuer an der Windkraftanlage in Lindewitt (Kreis Schleswig-Flensburg) entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Rotorenhaus der Anlage bereits komplett in Flammen. Nach Angaben der Leitstelle ist es in einem solchen Fall nicht möglich, von innen oder außen zu löschen. Die Gefahr für die Einsatzkräfte wäre wegen herabfallender Teile viel zu groß.

Keine Verletzten

Eine Windkraftanlage ist durch ein Feuer völlig zerstört. © nordpresse mediendienst Foto: Sebastian Iwersen
Die Windkraftanlage wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Deshalb sperrten die vier Feuerwehren den Bereich in einem Radius von 500 Metern ab. Das Feuer griff auch auf die Rotorenblätter über und zerstörte sie komplett. Wegen der starken Rauchentwicklung sollten Anwohner in Lindewitt Fenster und Türen geschlossen halten. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Brandursache unklar

Durch herabfallende, brennende Teile gab es auch am Boden ein Feuer. Durch den Regen der vergangenen Tage war der Boden laut Leitstelle aber sehr nass, die Flammen konnten sich nicht ausbreiten. Warum das Feuer ausgebrochen ist, müssen jetzt Sachverständige untersuchen.

Weitere Informationen
Flammen züngeln aus einer Motoryacht bei Ahrensburg © Nonstop News

Ahrensburg: Motorjacht geht in Flammen auf

Die Feuerwehr war bis 3 Uhr morgens mit den Löscharbeiten beschäftigt. Warum es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. mehr

Ein Fahrzeug vom Typ WLF- Kran mit AB- Rüst (Wechsellader Kran mit Abrollbehälter Rüst) der Feuerwehr Kiel © Michael Krohn Foto: Michael Krohn

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.05.2021 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Warnschild an einem Baum weist auf die Waldbrandgefahr hin © Christine Raczka Foto: Christine Raczka

Steigende Waldbrandgefahr: Boden trotz Regen noch sehr trocken

Die heißen Tage haben den Waldboden extrem ausgetrocknet. Damit die Waldbrandgefahr nachhaltig sinkt, braucht es noch mehr Regen. mehr

Videos