Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV

Feuer in Mehrfamilienhaus in Pinneberg

Stand: 17.02.2021 12:12 Uhr

In einem Mehrparteienhaus in der Wittekstraße in Pinneberg war am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, kamen drei Menschen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das Treppenhaus war laut Feuerwehr verraucht und Leute riefen aus ihren Wohnungen um Hilfe. Deswegen erhöhten die Einsatzkräfte die Gefahrenstufe und forderten einen zweiten Löschzug an. Das Feuer konnte dann schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Um kurz vor 11 Uhr am Mittwoch hatten Bewohner des Hauses den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Wo sich die Flammen entzündet hatten, ist noch unklar.

Weitere Informationen
Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.02.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Janni Serra, Torschütze Alexander Muehling, Jonas Meffert, Jae-Sung Lee und Joshua Mees (v.l) bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: LeonieHorky

Holstein Kiel mit Fortune zum Heimsieg gegen Erzgebirge Aue

Die "Störche" haben sich am Sonnabend in der Zweiten Liga mit 1:0 gegen die Sachsen durchgesetzt. Kiel ist nun Zweiter. mehr

Videos