Stand: 21.05.2019 17:26 Uhr

EU-Kandidatin der Linken will für Mobilitätswende werben

Wie viel Mitspracherecht hat Schleswig-Holstein in der EU? Wir fragen die sieben schleswig-holsteinischen Spitzenkandidaten, die für CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke, AfD und Piraten bestplaziert ins Rennen gehen: Was wollen sie bewegen in Europa? Wie sind ihre konkreten politischen Ziele? Und wie wollen sie sich Gehör verschaffen im Europäischen Parlament? In fünf Minuten sollte jeder Kandidat möglichst viele Fragen der NDR Landespolitik-Korrespondenten Julia Stein und Stefan Böhnke beantworten. Heute im Interview: Marianne Kolter von der Linkspartei.

Bild vergrößern
Die 64-jährige Marianne Kolter kandidiert bei der Europawahl für die Linkspartei.

Bei der Linkspartei konnte sich Marianne Kolter bei einer Kampfabstimmung Listenplatz 9 ergattern. Es ist nicht der erste Wahlkampf, bei dem sich die 64-Jährige engagiert. Vor zwei Jahren war sie Spitzenkandidatin der Linken bei der Landtagswahl. Nun kandidiert sie für Europa. "Weil ich glaube, dass Europa linke Politikerinnen und Politiker braucht", sagt Kolter. Es war für die schleswig-holsteinische Kandidatin nicht leicht, überhaupt unter die ersten zehn der Bundesliste zu kommen. Ihr neunter Platz ist aber auch keine Garantie ein Mandat in Brüssel zu erhalten. Denn bislang stellt die Linke sieben Vertreter im EU-Parlament.

Umweltschutz und Europa erfahrbar machen

Wenn es klappen sollte, will sich Kolter für ihr Hauptthema einsetzen, den Umweltschutz. Als einen der ersten Schritte möchte sie die Mobilität verändern - weg vom Auto. Außerdem ist es ihr Ziel, in der Landwirtschaft ein Umdenken zu erreichen. "Weg von großen Flächen, hin zu nachhaltig produzierenden Betrieben." Um die EU näher an die Menschen zu führen, wirbt Kolter für mehr Austauschprogramme für Schüler, Studenten - aber auch für Lehrlinge. Man solle sich "nicht auf den akademischen Nachwuchs beschränken." So werde Europa erfahrbar, meint die Kandidatin der Linkspartei zur Europawahl.

Weitere Informationen

Marianne Kolter (Linke) - Kandidatin für die Europawahl

Marianne Kolter von der Linkspartei möchte sich als Europa-Abgeordnete für eine andere Landwirtschaftspolitik einsetzen. Hier finden Sie Steckbrief und Positionen der Pinnebergerin. mehr

Die Europawahl 2019 in Schleswig-Holstein

Mehr als zwei Millionen Schleswig-Holsteiner waren am 26. Mai zur Wahl der Europa-Parlamentarier aufgerufen. Auf dieser Übersichtsseite finden Sie Ergebnisse, Reaktionen, Wissenswertes. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 21.05.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:31
Schleswig-Holstein Magazin
02:06
Schleswig-Holstein Magazin
00:51
Schleswig-Holstein Magazin