Stand: 30.10.2019 16:17 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Wahl ungültig: Dissener müssen erneut an die Urne

Ein Mann steckt bei Kommunalwahlen seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. © dpa
Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Dissen annuliert und eine Wiederholung angeordnet. (Themenbild)

Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat am Mittwoch entschieden, dass die Bürgermeisterwahl in Dissen wiederholt werden muss. Nach der Wahl im Mai dieses Jahres hatte der unterlegene Kandidat, Ulrich Meyer zu Drewer (CDU), wie auch der Wahlleiter gegen das Ergebnis Einspruch eingelegt. Der Grund: Eine Wahlhelferin hatte einen ausgefüllten Wahlzettel fotografiert und per WhatsApp verschickt. Damit habe die Wahlhelferin gegen die Neutralitätspflicht verstoßen, erklärte das Gericht in seiner Entscheidung.

28 Stimmen entscheiden über Bürgermeisteramt

Meyer zu Drewer hatte mit einem Unterschied von 28 Stimmen gegen Eugen Görlitz (CDU, angetreten als unabhängiger Kandidat) verloren. Der Rat der Stadt Dissen lehnte eine Wiederholung der Wahl bisher ab. Es sei nicht belegt, dass die Wähler durch das verschickte Foto beeinflusst worden seien, lautete die Begründung.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Weitere Informationen
Die Vechtaer Bürgermeisterkandidat Kristian Kater am Wahltag. © picture alliance / nordphoto Foto: nordphoto/ Kokenge

Kater ist neuer Bürgermeister von Vechta

Am Sonntag wählen die Menschen in Vechta einen neuen Bürgermeister in einer Stichwahl. Kristian Kater und Heribert Mählmann treten beide gegeneinander an. (30.10.2019) mehr

In der Abenddämmerung ist das Neue Rathaus Hannover zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Stichwahl: SPD spricht (noch) keine Empfehlung aus

Die SPD in Hannover hat nach der Niederlage ihres Oberbürgermeister-Kandidaten noch keine Empfehlung für einen der Stichwahl-Kandidaten gegeben. Das soll am nächsten Montag geschehen. (29.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.10.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

Corona-Verstöße: Beamte schließen Osnabrücker Disco

Polizei und Ordnungsamt haben am Wochenende wegen zahlreicher Corona-Verstöße eine Osnabrücker Diskothek geschlossen. Viele der rund 250 Gäste sollen ohne Maske getanzt haben. mehr

Ein Landwirt kontrolliert während der Ernte Getreide. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Ernte: Große regionale Unterschiede durch Dürre

Die Landwirtschaftskammer hat eine durchwachsene Erntebilanz gezogen. Regional habe viel Regen gefehlt, so Präsident Schwetje. Die Landwirtschaft müsse sich dem Klimawandel stellen. mehr

Ein Gebäude mit der Aufschrift "Landkreis Osnabrück". © NDR Foto: Christian Schepsmeier

Kreistag entscheidet über mehr Heimaufsichtpersonal

Die Heimaufsicht im Landkreis Osnabrück wird möglicherweise personell aufgestockt, wenn der Kreistag zustimmt. Nach einem Corona-Ausbruch war die Behörde in die Kritik geraten. mehr

An zwei Stadtbahnen der Üstra ist ein Schild mit der Aufschrift "Warnstreik" befestigt. © picture alliance Foto: Holger Hollemann

Warnstreiks am Dienstag: Nahverkehr steht still

Die Gewerkschaft ver.di weitet am Dienstag die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Niedersachsen aus. Viele Pendler brauchen Alternativen für die Fahrt mit Bus und Bahn. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen