Stand: 08.07.2021 20:41 Uhr

Spontan-Impfungen in Bad Essen gut angenommen

Menschen stehen in einer Schlange vor einem Zelt in dem Impfungen verabreicht werden. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Zahlreiche Menschen kamen zur Impfaktion in Bad Essen.

Ohne Termin und Anmeldung, dafür aber mit Wartezeit: Die Impfaktion des Landkreises Osnabrück auf dem Wochenmarkt in Bad Essen ist am Donnerstag gut angenommen worden. Vor dem Impfbus bildeten sich lange Schlangen. Impfwillige konnten sich dort zwischen 14 und 18 Uhr spontan für eine Erstimpfung anstellen - unter anderem mit dem Wirkstoff von Biontech. Das Angebot richtete sich an Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene. Für die beim Impfstoff Biontech notwendige zweite Dosis müssen die Geimpften dann ins Impfzentrum gehen. Bereits am vergangenen Freitag hatte es eine Impfaktion des Landkreises auf dem Wochenmarkt von Bramsche gegeben. Dabei wurden etwa 700 Impfdosen verabreicht.

VIDEO: Corona kompakt: Mobiler Impfstand in Bad Essen (2 Min)

Weitere Informationen
Spritzen und ein Impfstofffläschen liegen auf einem Tisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Nach Ärger: Impfzentrum Uelzen beendet Spontan-Impfungen

Einige Personen hatten ihre Zweitimpfung vorziehen wollen - und wurden ausfällig, als ihnen das verwehrt wurde. (06.07.2021) mehr

Menschen warten in einer Schlange auf ihre Impfungen nahe dem Wochenmarkt in Bramsche. © Nord-West-Media TV

Spontane Impfung gegen Corona: Ansturm in Bramsche

Eine Aktion auf dem Markt lockte Hunderte an. Viele sind laut Bürgermeister Pahlmann wegen einer Zweitimpfung gekommen. (02.07.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

"Mobiles Impfteam" steht auf einem Fahrzeug der Johanniter. © picture alliance Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Flüchtlingsrat mit mehrsprachiger Impfkampagne zufrieden

Aufklärung gegen Vorbehalte: Quote der Impfwilligen unter Migranten ist dem Verband zufolge in Niedersachsen gestiegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen