Stand: 02.12.2018 18:11 Uhr

Scheune in Bramsche abgebrannt

Bei dem Brand einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bramsche (Landkreis Osnabrück) ist am Sonntag vermutlich ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Nach Angaben der Feuerwehr wurden neben der Scheune auch historische Gegenstände, darunter alte Landmaschinen und eine Kutsche, durch das Feuer zerstört. Die eigentlich im angrenzenden Haupthaus gelagerten Gegenstände seien für Sanierungsarbeiten in die Scheune ausgelagert worden. Dort war das Feuer am Sonntagmittag ausgebrochen. Die Brandursache ist nach Angaben der Feuerwehr unklar. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten nur noch ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus verhindern.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.12.2018 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:06
Hallo Niedersachsen

Weil zu Brexit: "Versuchen, die Folgen abzumildern"

16.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen