Stand: 15.01.2020 13:44 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Schapen: Leichensuche nach 62 Jahren

Nach Hinweisen zu einer möglicherweise vor Jahrzehnten vergrabenen Leiche hat die Polizei am Dienstag in Schapen im Emsland auf einem Acker nach sterblichen Überresten gesucht - allerdings ohne Ergebnis. Die Polizei hatte vor Weihnachten Hinweise von einer Frau erhalten, dass dort 1957 eine Leiche vergraben worden sei. Das habe ihr ein mittlerweile verstorbener 84-jähriger Mann kurz vor seinem Tod offenbart.

1957: Rätselhaftes Verschwinden eines Mannes

Im Zuge der Ermittlungen haben die Ermittler heute diese - so die Polizei - "sehr vagen Hinweise" des alten Mannes überprüft. Sie bezogen sich auf eine jungen Mann, der im Jahre 1957 aus Schapen verschwunden war. Sein Verbleib ist bis heute ungeklärt. Bei der Suche nach der mutmaßlich auf dem Acker verscharrten Leiche hatte die Polizei auch Unterstützung von Spezialisten aus den Niederlanden. Bei der Suche kamen ein Bagger, ein sogenanntes Bodenradar sowie eine Drohne zum Einsatz. Weil die Suche am Ende aber ohne Ergebnis verlief, hat die Polizei die Ermittlungen eingestellt.


15.01.2020 13:49 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages ist uns ein Fehler unterlaufen. Der im Text erwähnte jungen Mannes ist nicht vor 57 Jahren verschwunden, sondern bereits vor 62 Jahren. Die Redaktion bittet für diesen Fehler um Entschuldigung.

Schapen: Spurensuche auf einem Acker

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

27.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.01.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
05:53
Hallo Niedersachsen

Ein Tag im Sozialkaufhaus

Hallo Niedersachsen
04:37
Hallo Niedersachsen