Stand: 22.05.2019 16:45 Uhr

Remarque-Friedenspreis für Autor aus Kenia

Der kenianische Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Ngũgĩ wa Thiong’o erhält den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis 2019. Wie die Stadt Osnabrück am Mittwoch mitteilte, soll er die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung vor allem für seine aufklärerischen, antikolonialistischen Themen und seinen Bezug auf traditionelle afrikanische Theater- und Erzählkunst bekommen. Ngũgĩ wa Thiong’o gilt der Jury zufolge als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Afrika. Er beschäftigt sich in seinen Essays mit den Folgen der Kolonialisierung des Kontinents. Den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis bekommt der Verein "Sea-Watch" als Würdigung für die Seenotrettung von Flüchtlingen. Die Organisation war bisher an der Rettung von mehr als 37.000 Menschen beteiligt. Die Preise werden am 29. November im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses verliehen.

Das Logo von NDR 1 / Hallo Niedersachsen auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Mittwoch, 26. Juni 2019.

3,17 bei 638 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:18
NDR//Aktuell
02:33
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen