Stand: 20.09.2022 07:45 Uhr

Osnabrück: Millionenschaden nach Großfeuer auf Recyclinghof

Eine Halle auf einem Recyclinghof steht in Flammen. © Nord-West-Media TV
Den Angaben zufolge waren mehr als 70 Feuerwehrleute im Einsatz.

Im Osnabrücker Hafen hat am Montagabend die Halle eines Recycling-Unternehmens gebrannt. Dabei ist nach ersten Schätzungen der Polizei ein Millionenschaden entstanden. Rund 70 Feuerwehrleute waren bis Mitternacht damit beschäftigt, den Brand zu löschen. Die Ursache des Feuers ist unklar. Die Rettungsleitstelle hatte vorsichtshalber über das Radio davor gewarnt, dass sich im Osnabrücker Hafen starker Rauch entwickelt hat.

VIDEO: Großbrand auf Recyclinghof: Schaden in Millionenhöhe (20.09.2022) (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.09.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bundeskanzler Olaf Scholz (M, SPD), Stephan Weil (l, SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, und Hendrik Wüst (r, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, bei der Pressekonferenz nach den Beratungen zum dritten Energie-Entlastungspaket. © dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Energiekrise: Bund übernimmt rund 250 Milliarden Euro der Kosten

Bund und Länder haben über das weitere Vorgehen in der Energiekrise beraten. Konkret gab es danach jedoch wenig zu verkünden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen