Nederland («Niederlande») steht auf einem Schild an der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Niederlande: Niedersachsen will Corona-Tests im Grenzverkehr

Stand: 20.07.2021 15:31 Uhr

Seit dem Wochenende gelten die Niederlande wieder als Corona-Risikogebiet. Wegen der direkten Nachbarschaft zu Niedersachsen fordert Ministerpräsident Weil jetzt Einreise-Kontrollen.

Der Bund müsse endlich Voraussetzungen für Kontrollen des Autoreiseverkehrs schaffen, sagte Stephan Weil (SPD) dem "Weser-Kurier". Er plädierte dafür, dass Corona-Tests bei jeder Einreise verlangt werden sollten - und dass der Nachweis an der Grenze dann zumindest stichprobenartig kontrolliert wird. Dafür müsse die Bundesregierung schnell die angekündigte Änderung der Einreiseverordnung umsetzen.

Grafschaft Bentheim mit höchster Inzidenz in Niedersachsen

Bei den Inzidenzen in Niedersachsen habe die Grafschaft Bentheim gerade einen deutlichen Sprung nach oben gemacht und sei nun Spitzenreiter, sagte der Ministerpräsident. Am Dienstag lag die Sieben-Tage-Inzidenz in der Grafschaft nach Angaben des Robert Koch-Instituts bei 29,2 pro 100.000 Einwohner. "Wenn man auf die geografische Lage schaut, liegt der Schluss nahe, dass die Nachbarschaft zu den Niederlanden dabei eine größere Rolle spielt", sagte Weil. Die zweithöchste Inzidenz wies am Dienstag die Region Hannover mit 23 auf, alle anderen Landkreise und kreisfreien Städte liegen aktuell unter einer Inzidenz von 20.

Jeder zweite Corona-Fall nach Abi-Fahrt ins spanische Lloret de Mar

Nach Angaben der Grafschaft Bentheim hat es seit dem vergangenen Mittwoch 39 bestätigte Neuinfektionen gegeben. 19 davon, also knapp die Hälfte, seien auf eine privat organisierte Abi-Fahrt in spanische Stadt Lloret de Mar zurückzuführen, sagte ein Landkreissprecher am Dienstag gegenüber dem NDR in Niedersachsen. Die meisten Betroffenen seien am 12. Juli nach Deutschland zurückgekehrt. Weitere Corona-Ausbrüche habe es in einer Firma und in einer Grundschule in der Niedergrafschaft gegeben. Nach Angaben des Sprechers wurde bei den Infizierten die Delta-Variante nachgewiesen.

Weil: Impfverweigerer sollen Corona-Tests selbst zahlen

Ministerpräsident Weil sprach sich gegenüber dem "Weser-Kurier" darüber hinaus dafür aus, dass es für Menschen, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen, Nachteile im Alltag geben müsse. So sollten sie künftig für Tests, die zum Zutritt in Restaurants, Kinos oder Veranstaltungen berechtigen, zahlen müssen. Alle Bürgerinnen und Bürger hätten jetzt die faire Chance, sich und die Gemeinschaft durch eine Impfung zu schützen, sagte Weil. "Wer das aus freier Entscheidung heraus nicht tun will, wird auch mit dem einen oder anderen Nachteil leben müssen."

Weitere Informationen
In der Messehalle 25 wird ein Impfzentrum aufgebaut. © Picture Alliance Foto: Ole Spata

Corona in Niedersachsen: Countdown für die Impfzentren

Ende September schließen die Impfzentren. Gesundheitsministerin Behrens empfiehlt Menschen, die Impf-Chance zu nutzen. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt auf 17,1

Das Robert Koch-Institut meldet 301 Neuinfektionen und zwei Todesfälle durch das Coronavirus. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Corona-News-Ticker: Musikclubs fordern Ende aller Beschränkungen

Jeder könne sich nun impfen lassen. Deshalb sollten ab Oktober Masken- und Abstandspflicht auch in Innenräumen entfallen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Person schaut auf einem Smartphone Bildschirm aktuelle Corona-Infos in der NDR Niedersachsen App an. © NDR

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.07.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens ist vor einer Natirkulisse zu sehen. © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network

Morddrohungen: Hausarzt aus Wallenhorst unter Polizeischutz

Er hatte einer Patientin, die sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollte, einen Praxiswechsel nahegelegt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen