Stand: 30.08.2022 12:53 Uhr

Mittellandkanal: Leckgeschlagener Frachter repariert

Der auf dem Mittellandkanal bei Bad Essen (Landkreis Osnabrück) leckgeschlagene Frachter ist wieder fahrtüchtig. Im Laufe des Tages werde das Binnenschiff nach Bramsche weiterfahren, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Dort soll die Fracht gelöscht werden. Die rund 1.000 Tonnen Weizen seien unbeschadet. Nach ersten Untersuchungen war eine marode Naht an der Wand des Frachters gerissen. Er war am Abend in einem Wendebecken voll Wasser gelaufen. Bis in Nacht hinein pumpten Rettungskräfte das eingedrungene Wasser ab und schweißten das Leck, um das Boot vor dem Untergehen zu retten.

VIDEO: Bad Essen: Frachtschiff schlägt im Mittellandkanal leck (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.08.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Postbote wirft ein Brief in einen Briefkasten. © picture alliance / Kirchner-Media/Wedel | Kirchner-Media/Wedel Foto:  Kirchner-Media/Wedel

Moscheen und Kirchengemeinde erhalten rechte Drohbriefe

Unterschrieben waren die Schreiben mit "NSU 2.0". Betroffen sind Moscheegemeinden und eine Kirche aus Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen