Eine Computer-Grafik zeigt einen Patienten bei der Behandlung mit dem Strahlengerät des Bonifatiushospitals in Lingen. © ZAP Surgical

Lingener Klinik: Hochmodernes Bestrahlungsgerät angekommen

Stand: 11.01.2021 15:21 Uhr

Das Bonifatius-Hospital in Lingen ist seit Montag mit einem hochmodernen Gerät zur Krebsbekämpfung ausgerüstet. "ZapX" wurde per Schwertransport ins Emsland geliefert.

Das Strahlengerät kommt am Bonifatius Hospital in Lingen an. © NDR
"ZapX" kommt gut verpackt an der Klinik in Lingen an.

32 Tonnen wiegt das Bestrahlungsgerät, das aussieht wie eine große Stahlkugel. Der Patient kann laut Klinik komplett hineingeschoben werden. Während die Kugel rotiert, werden Gehirntumore präzise und schonend aus unterschiedlichen Winkeln bestrahlt - eine europaweit einmalige Behandlungsmöglichkeit. Bislang gebe es vergleichbare Geräte nur in den USA und in China, so das Bonifatius-Hospital weiter. "Wir sind sehr stolz und froh, dass wir die ersten in Europa sind, die dieses Gerät in Betrieb nehmen können", sagte Chefarzt und Neurochirurg Peter Douglas Klassen NDR 1 Niedersachsen.

Den "Löwenzahn" sicher entfernen

Klassen vergleicht die Unterschiede zu bisherigen Therapien mit Gartenarbeit. "Bei den Hochpräzisionsgeräten geht es darum, gezielt einen einzigen Löwenzahn herauszupicken und sicher zu entfernen. Und der Rest des Gartens sieht so aus, als ob man ihn nie angetastet hätte. Und das ist für das Gehirn ganz besonders wichtig", so Klassen. Er hat die Klinikleitung davon überzeugt, das Gerät nach Lingen zu holen. Nach einigen Tests hoffen die Mediziner auf einen ersten Einsatz im ersten Quartal dieses Jahres.

Weitere Informationen
Ein Mann, der im Hintergrund unscharf zu erkennen ist, mit weißem Hemd, zeichnet auf eine Glasscheibe ein Herz aus Kurven. © fotolia.com Foto: peshkov

Ratgeber Gesundheit

Aktuelle Informationen aus der Medizin - zu Krankheitsbildern, Therapien und Forschung. Das Themenportal rund um das Thema Gesundheit. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.01.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einer Tafel in einem Klassenzimmer steht "Sommerferien" geschrieben. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Niedersachsen hält an Terminen für Schulferien fest

Trotz Distanzlernen und Wechselunterricht bräuchten Lehrer und Schüler dringend ihre Ferien, sagte Kultusminister Tonne. mehr

Zwei Frauen steigen aus einem See.
3 Min

Eisbaden für den guten Zweck

Die Eisbaderinnen aus Lingen gehen jeden Tag baden. Sie stellen Fotos online und rufen zur Spende an das Frauenhaus auf. 3 Min

Eine Tulpe liegt auf einem Stein mit der Aufshcrift 'Wir Gedenken'. © dpa-Bildfunk Foto:  Philipp Schulze/dpa

Wegen Corona: KZ-Gedenkstätten verzeichnen weniger Besucher

In Bergen-Belsen und Esterwegen haben sich die Zahlen im vergangenen etwa Jahr halbiert. mehr

Eine Fahne weht vor dem Gebäude der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). © picture alliance Foto: Friso Gentsch/dpa

Bundesstiftung Umwelt: 30 Jahre Einsatz für Nachhaltigkeit

10.000 Projekte hat die DBU unterstützt. Am 1. März gibt es eine digitale Geburtstagsfeier - mit Politik-Prominenz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen