Stand: 31.08.2022 09:27 Uhr

Geflügelpest auf Hof in Menslage ausgebrochen

Hühner stehen dicht aneinander gedrängt hinter einem Zaun.  Foto: Claudia Arlt
Um den betroffenen Hof in Menslage gilt ab sofort Stallpflicht für Geflügel. (Themenbild)

Erst vor wenigen Tagen war die Geflügelpest in zwei Betrieben in Dinklage im Landkreis Vechta ausgebrochen - jetzt ist auch ein Hof im Osnabrücker Nordkreis betroffen. Wie der Landkreis mitteilt, wurde der Ausbruch der Geflügelpest in einem Bestand in Menslage festgestellt. Alle Tiere wurden demnach getötet. Wie viele es waren, konnte ein Kreissprecher auf Nachfrage nicht sagen. Rund um den Betrieb hat der Landkreis Osnabrück eine Schutz- und eine Überwachungszone eingerichtet. Im Umkreis von zehn Kilometern gilt die Stallpflicht.

Weitere Informationen
Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar Foto: Heiko Kueverling

Geflügelpest: Erneut Legehennenhalter in Dinklage betroffen

Im Landkreis Vechta müssen weitere 14.000 Tiere getötet werden. Es ist der dritte betroffene Betrieb in der Region. (22.08.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 31.08.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Massentierhaltung

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzfahrzeuge stehen in einer Wohnsiedlung in Fürstenau. © dpa-Bildfunk/NWM-TV

Maroder Balkon in Fürstenau: 42-Jähriger stirbt nach Sturz

Der Mann war beim Abbrechen des Geländers vor zwei Wochen in die Tiefe gestürzt. Vier weitere Männer wurden verletzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen