Stand: 23.08.2021 12:23 Uhr

"Friedensradtour" von Auschwitz nach Westerbork

Vernichtungslager Birkenau © NDR Foto: Mairena Torres
Das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ist der Startpunkt der "Friedensradtour". (Archivbild)

Mit einer "Friedensradtour" wollen 60 junge Erwachsene aus der Region an die NS-Deportationszüge von Jüdinnen und Juden aus dem niederländischen Westerbork ins Vernichtungslager Ausschwitz erinnern. Die Teilnehmenden starten an der Gedenkstätte Auschwitz und wollen Ende August in Westerbork ankommen. Dabei machen sie auch an der Gedenkstätte Esterwegen im Emsland Station - am Freitag werden die Radler in Wolfsburg erwartet. Die Nationalsozialisten hatten in der 1940er-Jahren mehr als 100.000 Jüdinnen und Juden aus dem Durchgangslager Westerbork in die Vernichtungslager nach Polen gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Wahlbriefe der Stadt Papenburg stapeln sich in einem Karton. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Stichwahl: Etliche neue Oberbürgermeister in Niedersachsen

Unter anderem wechselt das Stadtoberhaupt in Braunschweig, Osnabrück und Lüneburg. Weitere Ergebnisse gibt's hier. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen