Stand: 06.09.2022 09:07 Uhr

Feuerwehreinsatz in Bramsche: Pferdestall in Brand

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. © TeleNewsNetwork
Ein Großaufgebot der Feuerwehr war bis zum Dienstagmorgen mit dem Löscheinsatz beschäftigt. (Themenbild)

Ein Pferdestall in Bramsche (Landkreis Osnabrück) hat in der Nacht zu Dienstag in Flammen gestanden. Tiere und Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Allerdings betrage der Schaden ersten Einschätzungen zufolge bis zu 400.000 Euro. Das Gebäude sei an einigen Stellen abgebrannt. Fünf Ortsfeuerwehren mit 100 Kräften waren im Einsatz. Die Ursache für den Brand blieb zunächst unklar. Der Einsatz wurde in den frühen Morgenstunden beendet. 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 06.09.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arztteam rollt Patient auf Klinikbett durch einen Krankenhausflur. © panthermedia Foto: spotmatikphoto

Falsche Ärztin: Ermittler befragen 1.000 potenzielle Patienten

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen eine 21-Jährige. Sie soll als falsche Ärztin in Meppen gearbeitet haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen