Stand: 22.09.2022 08:12 Uhr

Brand zerstört Pferdestall in Wallenhorst

Der Dachstuhl eines Gebäudes steht in Flammen. © Nord-West-Media TV
Die Ursache für den Brand eines Pferdestalls in Wallenhorst ist unklar.

Ein Feuer hat am Mittwochabend einen Pferdestall in Wallenhorst im Landkreis Osnabrück zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 150.000 Euro. Nach Auskunft der Einsatzkräfte wurde niemand verletzt. Die Pferde seien bei Ausbruch des Feuers auf der Weide gewesen. Die Brandursache ist noch unklar.

VIDEO: Wallenhorst: Pferdestall ausgebrannt (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.09.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schwein steht in einem Stall und guckt in die Kamera. Die Afrikanische Schweinepest führt dazu, dass die Schweinehalter in der ASP Überwachungszone im Emsland immer weniger Platz im Stall haben, weil sie die Schweine nicht loswerden. © NDR

Afrikanische Schweinepest: Massive Kritik am Krisenmanagement

Am Mittwoch wird im Emsland nach 90 Tagen die Überwachungszone aufgehoben. Für die Halter geht eine schwere Zeit zu Ende. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen