Stand: 20.07.2022 09:20 Uhr

Bramsche: Mindestens 125.000 Euro Schaden bei Schuppenbrand

Zwei Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken stehen in dichtem Rauch. © NDR Foto: Julius Matuschik
Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte das Gebäude vollständig aus. (Themenbild)

Beim Brand eines als Lagerfläche genutzten Holzschuppens in Bramsche im Landkreis Osnabrück ist Schätzungen zufolge ein Schaden von mindestens 125.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Schuppen brannte völlig aus. Zwischenzeitlich drohten die Flammen auf einen Kindergarten überzugreifen, das konnte die Feuerwehr allerdings verhindern. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.07.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein kleiner Karbol-Champignon, nach links gewachsen. Davor Klee. © picture alliance / imageBROKER | W. Veeser Foto: W. Veeser

Pilzsammler müssen wegen des Klimawandels besser aufpassen

Aufgrund der globalen Erwärmung breiten sich Pilzarten in Niedersachsen aus, die sonst eher südlich der Alpen vorkommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen