Stand: 16.07.2022 10:12 Uhr

Auto prallt gegen Trafohäuschen - drei Schwerverletzte

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Verletzten mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Voltlage (Landkreis Osnabrück) sind am Freitagabend drei junge Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam ihr Wagen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Auto, das von einem 18-Jährigen gesteuert wurde, überfuhr zunächst drei Straßenschilder und prallte dann gegen ein Trafohäuschen. Der 18-Jährige und seine beiden 20 Jahre alten Mitfahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Bergungsarbeiten dauerten laut Polizei fast sechs Stunden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.07.2022 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehrt stehen an einem Unfallort neben einem stark zerstörten Auto. © TeleNewsNetwork

Unfall bei Emstek: Ein Toter, Beifahrer in Lebensgefahr

Ein Kind erlitt leichte, eine Frau schwere Verletzungen. Der 44 Jahre alte Verursacher war auf die Gegenfahrbahn geraten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen