Stand: 29.12.2022 15:03 Uhr

24-Jähriger stirbt bei Fußballturnier in Lingen

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der 24-jährige Mann starb trotz eingeleiteter Reanimation. (Themenbild)

Bei einem Amateur-Fußballturnier in Lingen (Landkreis Emsland) ist ein 24 Jahre alter Mann gestorben. Nach Angaben des veranstaltenden Clubs TuS Lingen ereignete sich der tragische Vorfall am Mittwochabend bei der Auftaktpartie. Nach etwa acht Minuten habe sich der junge Mann auswechseln lassen und sei dann zusammengebrochen, teilte der Verein am Donnerstag mit. Trotz eingeleiteter Reanimation starb der Mann. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Der Verein des Betroffenen teilte auf seiner Webseite mit, dass er trauere. Das Turnier wurde abgesagt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei Polizisten stehen in einem Dreieck zusammen - im Hintergrund sind ein Feuerwehrauto und Einsatzkräfte der Feuerwehr zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Lars Penning/dpa

Großübung: 800 Einsatzkräfte probten Ernstfall in Nordhorn

Es wurde ein Terrorangriff mit Verletzten und Toten inszeniert. Polizei und Rettungskräfte trainierten hierbei gemeinsam. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen