Stand: 20.12.2019 14:11 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Wanduhr auf Flohmarkt gekauft: 50.000 Mark reicher

Alte Deutsche Mark Scheine 1000er © fotolia, imago Foto: plus69, Lem
50.000 Deutsche Mark in großen Scheinen steckten in der Wanduhr vom Flohmarkt. (Themenbild)

Minimaler finanzieller Einsatz, maximaler Gewinn: Davon träumen viele Menschen, zum Beispiel wenn sie Lotto spielen, ins Casino gehen oder Geld in Aktien anlegen. Ganz unverhofft hat ein Mann aus Aurich einen finanziellen Volltreffer gelandet - mit dem Kauf einer Wanduhr. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hatte er diese im Frühjahr auf einem Flohmarkt für wenig Geld erstanden. Später entdeckte er dann, dass in der Uhr 50.000 D-Mark in großen Scheinen versteckt waren. Der redliche Mann steckte den Gewinn nicht etwa heimlich ein, sondern brachte das Geld zum Fundbüro.

Umtausch bei der Deutschen Bundesbank möglich

Hätte sich dort der rechtmäßige Besitzer des Geldes gemeldet, hätten dem Auricher drei Prozent Finderlohn zugestanden - immerhin rund 770 Euro. Doch innerhalb der gesetzlichen Frist von sechs Monaten meldete sich niemand. Und so hat die Stadt Aurich dem ehrlichen Mann die 50.000 Mark ausgehändigt. Die kann er nun in einer Filiale der Deutschen Bundesbank kostenlos in Euro umtauschen. Ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk dürfte davon in jedem Fall drin sein. 576 Euro muss er allerdings noch an die Stadt Aurich zahlen - als Verwaltungsgebühr. Wer der Finder ist und was er mit dem Geld vor hat, dazu machte die Stadt keine Angaben.

Weitere Informationen
Sparschwein wird mit Münze befüllt. © Fotolia.com Foto: Syda Productions

Ehepaar versteckt Erspartes gut - viel zu gut

Ein Nordhorner Ehepaar hat sein Erspartes sicher versteckt. Das ist offenbar schon einige Zeit her: Die beiden riefen verzweifelt die Polizei, weil sie ihr Geld nicht wiederfanden. (07.07.2017) mehr

Archiv
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.12.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

"Erschreckende Ergebnisse" bei Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Verstöße gegen die verschärften Corona-Regeln festgestellt. Unter anderem wurde eine Musikkneipe geschlossen. mehr

Ein Polizeibeamter hält während einer Verkehrskontrolle eine Kelle in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Joern Pollex

Autoposer: Polizei legt vier Fahrzeuge still

Bei Kontrollen in der Autoposer-Szene hat die Polizei in Brake am Wochenende vier zu laute Autos aus dem Verkehr gezogen. Gegen die Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. mehr

Die siebenjährige Luisa steht in Imkerkleidung hinter einem Bienenstock. © NDR Foto: Cornelia Meyer-Othmerding

Luisa: Die jüngste Imkerin im Ammerland

Die siebenjährige Luisa wollte nie einen Hasen, Hund oder Hamster - Luisa wollte Bienen. Jetzt ist sie Besitzerin von zwei Bienenvölkern - und erntet im nächsten Jahr ihren ersten Honig. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Wiesmoor: 22-Jähriger stirbt nach Messerstichen

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am Sonntagmorgen ein 22-Jähriger durch mehrere Messerstiche getötet worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen