Stand: 26.11.2021 12:38 Uhr

Impfstoff knapp: Verden kann keine Impfungen mehr anbieten

Die stationären Impfstelle des Landkreises Verden kann in der kommenden Woche keine Impfungen anbieten. Sowohl Auffrischungsimpfungen, als auch Erst- und Zweitimpfungen seien nicht möglich, sagt Andrea Schröder, die Leiterin der Impfstelle. Grund dafür sei, dass die bestellten Impfstoffmengen vom Apotheken-Großhandel drastisch gekürzt wurden. Sie hoffe sehr, dass das offene Angebot möglichst schnell wieder möglich sei. Vor der stationären Impfstelle am Kreishaus hatten sich in dieser Woche lange Schlangen Impfwilliger gebildet.

 

Weitere Informationen
Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.11.2021 | 13:30 Uhr

Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wellen peitschen auf einen Fähranleger an der Nordsee. © Nord-West-Media TV

Ausläufer von Orkantief treffen Küste und Harz

Das stürmische Wetter hält sich voraussichtlich bis Montag. Höhepunkt wird das Wochenende. Am Sonntag drohen Orkanböen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen