Stand: 25.08.2022 06:21 Uhr

Polizei schnappt Schockanrufer

Hand einer sehr betagten Frau greift zum Telefonhörer. © picture alliance/SVEN SIMON/Frank Hoermann Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON
Eine 67-jährige Frau übergab nach einem Schockanruf eine fünfstellige Summe an eine Abholerin. (Archivbild)

Der Polizei in Ostfriesland ist ein Schlag gegen die Betrugskriminalität gelungen. Zwei Tatverdächtige aus Polen wurden festgenommen. Sie sollen zuvor eine 67-jährige Frau aus Aurich mit einem Anruf geschockt haben, so dass sie eine fünfstellige Summe an die Betrüger aushändigte. Sie war überzeugt, ihrer Tochter aus einer Notlage zu helfen. Die Polizei konnte die Abholerin und ihren mutmaßlichen Komplizen aber rechtzeitig in Filsum stoppen. Bargeld, Handys sowie weitere Beweismittel wurden im Auto der mutmaßlichen Betrüger sichergestellt. Die Insassen, eine 27 Jahre alte Frau und ein 34 Jahre alter Mann, wurden festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Reiter, die den Grafen Anton Günther und seine Knappen darstellen, führen den Festumzug des Oldenburger Kramermarkts an. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Besucheransturm auf Volksfest Kramermarkt in Oldenburg

Geschätzte 110.000 Besucher kamen zum Auftakt. Ebensoviele begleiteten am Samstag den großen Festumzug durch die Stadt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen