Stand: 06.05.2021 11:21 Uhr

Oldenburg bekommt neues Hotel mit 104 Zimmern

"Azubis gesucht" steht auf einem Schild. © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer
In dem neuen Hotel soll auch ausgebildet werden. (Symbolfoto)

In Oldenburg entsteht ein neues Hotel. Das Wirtschaftsministerium fördert den Neubau mit 2,7 Millionen Euro. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) überreichte am Donnerstag einen entsprechenden Förderbescheid. In dem Hotel der HIIVE Hotels Group sollen auch Büro- und Wohnräume sowie Räume für Einzelhandel und Gastronomie entstehen. Insgesamt würden 33 neue Arbeitsplätze und zwei Ausbildungsplätze geschaffen, hieß es. In dem mehr als 4.000 Quadratmeter großen Hotel sind neben einem Wellnessbereich sowie Konferenz- und Tagungsbereichen 104 Zimmer vorgesehen, davon zehn barrierefrei. Das Hotel soll 2022 eröffnet werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.05.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frau in der Mittagshitze © colourbox

Mehr als 30 Grad im Norden erwartet: Waldbrandgefahr steigt

Die erste Hitzewelle des Jahres erfasst den gesamten Norden. Die Niedersächsischen Landesforsten sehen das mit Sorge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen