Stand: 29.12.2020 12:08 Uhr

NABU kührt Bau der A26 Ost zum "Dinosaurier des Jahres"

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat das Autobahnprojekt A26 Ost zum "Dinosaurier des Jahres" gekürt. Die geplante Querverbindung der A1 und A7 im Hamburger Süden sei ein Sinnbild für eine verfehlte Verkehrspolitik, sagte NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger. Es gebe keinen Bedarf mehr für die Strecke - auch weil das Wachstum des Hamburger Hafens völlig überschätzt worden sei. Die Naturschützer beklagen, dass beim Ausbau der A26 Ost unter anderem wertvolle Moorböden zerstört werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.12.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Mehr als ein Dutzend Nachweise landesweit

In Niedersachsen sind zahlreiche neue Fälle mit dem mutierten Corona-Virus bekannt geworden. Ein Hotspot ist Göttingen. mehr

Ein Auto steht nach einem Unfall auf einer Autobahn. © Polizei Delmenhorst

Oldenburg: Zwei Schwerverletzte bei Kollision auf der A28

Ein Pkw war auf einen einscherenden Transporter aufgefahren. Zahlreiche Kartoffelsäcke fielen auf die Fahrbahn. mehr

Segler Boris Herrmann an Bord seines Bootes Seaexplorer © Pierre Bouras / Team Malizia

Vendée Globe: Herrmann von Kollision dramatisch ausgebremst

Der Hamburger Skipper kollidierte bei der Solo-Weltumseglung kurz vor dem Ziel mit einem Fischerboot - das Ende aller Podestträume. mehr

Ein Baggerschiff fährt auf der Weser vor dem Containerterminal in Bremerhaven. © picture alliance / dpa | Ingo Wagner Foto: Ingo Wagner

Vertiefung der Außenweser: Grünes Licht aus Bremen

Der Planfeststellungsbeschluss für die Vertiefung der Unterweser von Brake bis Bremen ist unterdessen gekippt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen