Stand: 25.03.2023 14:50 Uhr

Feuer in Langwedel: Aufmerksamer Nachbar klingelt Bewohner wach

Bei einem Brand in Langwedel (Landkreis Verden) ist die Feuerwehr mit einer Drehleiter im Einsatz. © Kreisfeuerwehr Verden/Dennis Köhler Foto: Dennis Köhler
Mehrere Ortsfeuerwehren waren bei dem Brand in Langwedel im Einsatz.

In der Nacht zu Sonnabend hat ein Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Langwedel (Landkreis Verden) einen Schaden von 250.000 Euro angerichtet. Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Anschließend klingelte er einen schlafenden Bewohner in der Wohnung über dem Fachgeschäft für Tapeten und Bodenbeläge wach. Dieser musste wegen einer Rauchgasvergiftung ärztlich behandelt werden. Die Polizei lobte das Verhalten des Nachbarn: Durch seine schnelle Reaktion hätten der Brand schnell gelöscht und schwerwiegende Verletzungen bei dem Bewohner verhindert werden können, teilte die Ermittler mit. Zur Ursache des Feuers in dem Fachmarkt macht die Polizei keine Angaben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.03.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Ortsschild von Scharrel in Ostfriesland. © NDR

Niedersachsen ehrt Schulen für Plattdeutsch und Saterfriesisch

Fünf Schulen werden am Mittwoch in Lingen ausgezeichnet - aus Adelebsen, Mittegroßefehn, Uplengen, Wiefelstede und Lingen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen