Stand: 13.07.2022 11:44 Uhr

Cäcilienbrücke in Oldenburg soll 2023 abgerissen werden

Die Cäcilienbrücke in Oldenburg ist für Autos gesperrt, Fußgängern und Radfahrern ist sie zugänglich. © picture alliance/dpa-Bildfunk/Mohssen Assanimoghaddam Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Die Cäcilienbrücke in Oldenburg soll nur noch bis Mitte nächsten Jahres stehen. (Themenbild)

In Oldenburg ist Mitte nächsten Jahres der Abriss der Cäcilienbrücke geplant. Das hat Rüdiger Oltmanns vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee mitgeteilt. Einwände von Privatleuten oder von öffentlicher Seite habe es in dem Verfahren nicht gegeben. Während der Bauarbeiten sollen Anwohnende durch Schutzwände vor Lärm geschützt werden, so Oltmanns. Verläuft alles nach Plan, könnte die neue Hubbrücke über die Hunte Ende 2025 fertig sein.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.07.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

JadeWeserPort

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Sonntagsfrage: CDU legt zu, Grüne verlieren, SPD weiter vorn

Gut eine Woche vor der Landtagswahl liegt die SPD in Niedersachsen bei 32 Prozent. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen