Stand: 04.08.2019 12:58 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Brake: Greenpeace bemalt aus Protest Soja-Frachter

Die Aktivisten pinselten die Worte "Climate Crime" auf den Rumpf des Frachters.

Mit einer spektakulären Aktion haben Mitglieder der Umweltschutzorganisation Greenpeace im Hafen von Brake (Landkreis Wesermarsch) gegen den Import von Soja-Futter protestiert. Die Aktivisten malten am frühen Sonntagmorgen den Schriftzug "Climate Crime" (Klimaverbrechen) auf den Rumpf mit Soja beladenen Frachters "Hiroshima Star". Außerdem entrollten sie am Ladekran des aus Brasilien kommenden Schiffes ein Banner mit der Aufschrift "Klima-Notstand. Soja-Futter zerstört Wälder".

Waldzerstörung durch Soja-Futter

"Wir fordern die Bundesregierung auf, die Einfuhr von Soja aus Waldzerstörung umgehend zu stoppen", sagte Greenpeace-Agrarexperte Dirk Zimmerman. Die Einfuhr von Soja-Futter für die Massentierhaltung verschärfe die Klimaprobleme. Für den Anbau würden wertvolle Ökosysteme verschwinden, die Kohlendioxid binden könnten. Wegen des weltweit wachsenden Fleischkonsums habe sich die Soja-Produktion in Brasilien in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehr als vervierfacht. Die auf Massentierhaltung ausgerichtete industrielle Landwirtschaft sei für zwei Drittel der Waldzerstörung in Südamerika verantwortlich, so Zimmermann.

Aufforderung zu geringerem Fleischkonsum

Greenpeace forderte die Bundesregierung auf, für die hiesige Landwirtschaft Anreize für eine artgerechte Haltung mit deutlich niedrigeren Tierzahlen zu schaffen. Außerdem müsse der weltweite Fleischkonsum bis 2050 halbiert werden, um die klimaschädlichen Folgen der Massentierhaltung noch in den Griff zu bekommen. In Europa und Nordamerika sei sogar Rückgang um 70 bis 90 Prozent notwendig. Anlass für den Protest in Brake ist laut Greenpeace die Versammlung des Weltklimarats IPCC im schweizerischen Genf. Die Delegierten kommen ab Freitag zusammen, um bis zum 8. August die Endfassung des Sonderberichts zu "Klimaschutz und Landsysteme" vorzulegen.

Weitere Informationen
NDR Info

Fleisch aus dem Labor: Nahrung der Zukunft

NDR Info

Es ist das große Thema in der Lebensmittelbranche und es verunsichert Landwirte: Fleisch aus dem Labor. Aber schmeckt Fleisch aus der Petrischale - und ist das gesund und ethisch okay? (04.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.08.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
Hallo Niedersachsen
03:05
Hallo Niedersachsen
02:27
Hallo Niedersachsen