Stand: 02.08.2021 17:01 Uhr

24-Jährige schwebt nach Unfall in Cappel in Lebensgefahr

Ein Notarztwagen © colourbox
Eine Frau kam mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik. (Themenbild)

Eine 24 Jahre alte Frau ist bei einem schweren Unfall in Cappel (Landkreis Cuxhaven) lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war die Frau am Sonntag gegen 18.15 Uhr hinter einem Ackerschlepper mit Anhänger auf die Straße getreten und hatte den Verkehr nicht beachtet. Ein 50 Jahre alter Pkw-Fahrer erfasste die 24-Jährige trotz Vollbremsung auf der Gegenfahrbahn frontal. Wie die Polizei meldete, erlitt sie dabei schwere Kopfverletzungen. Sie kam in ein Krankenhaus. Notfallseelsorger kümmerten sich um den Pkw-Fahrer und die Zeuginnen und Zeugen. Die Straße war bis etwa 22.50 Uhr gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.08.2021 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder stehen während einer außerordentlichen Betriebsversammlung vor den Toren des Werksgeländes und zeigen dem Management des Unternehmens dabei symbolisch die rote Karte. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Heute Warnstreik bei Flugzeughersteller Airbus

Die Gewerkschaft IG Metall sieht keinen Fortschritt bei den Verhandlungen mit der Konzernführung über die Pläne, Teile des Unternehmens auszulagern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen