Stand: 19.08.2022 08:08 Uhr

Protest gegen geplante Neubau-Bahnstrecke Hannover-Hamburg

Eine mögliche Neubaustrecke der Deutschen Bahn zwischen Hamburg und Hannover sorgt für Proteste im Heidekreis. Viele Anwohnende der diskutierten Trassenvariante wollen sich am Freitagnachmittag unter anderem zu Mahnwachen versammeln. Sie befürchten mehr Lärm durch mehr Züge und auch Schäden an ihren Häusern und Bauernhöfen. Zudem sorgen sie sich um die Kulturlandschaft der Lüneburger Heide. Die Bahn erklärte, sie setze auf Dialog und sei bereit, mit den Anrainern zu sprechen. Noch sei aber nicht klar, welche Variante es am Ende überhaupt wird. Bis Jahresende werden die Vor- und Nachteile gesammelt - und dann ist die Bundesregierung als Auftraggeberin am Zug.

VIDEO: Wietzendorf: Widerstand gegen geplante Neubaustrecke der Bahn (3 Min)

Weitere Informationen
Ein ICE der Deutschen Bahn fährt auf einem Gleis © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Bahntrasse Hannover-Hamburg: Protest mit Holzkreuzen

Etwa 400 Menschen haben im Landkreis Harburg gegen einen möglichen Neubau der Bahnstrecke demonstriert. (30.05.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.08.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein gedeckter Tisch in einem Restaurant © picture alliance/dpa Foto: Annette Riedl

Explodierende Kosten: Künftig Eintrittsgeld für Restaurants?

Hohe Strom- und Gaspreise, Inflation, Mindestlohn: Gastronomen diskutieren über eine Pauschale für Restaurantbesucher. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen