Stand: 18.11.2021 09:26 Uhr

Heidekreis: Landpartie ist Erfolgsprojekt gegen Ärztemangel

Ein Stetoskop liegt auf einem Stapel Patientenakten © picture alliance  / empics Foto: Anthony Devlin
Der Heidekreis feiert sein Projekt Landpartie, mit dem er Mediziner-Nachwuchs an die Region binden will. (Themenbild)

Um Nachwuchs für die wenigen Landärzte zu finden, gibt es im Heidekreis seit knapp drei Jahren das Projekt Landpartie. Kostenlose Wohnung, einige Hundert Euro zusätzlich im Monat und viele neue medizinische Erfahrungen werden den Interessen für ihr praktisches Jahr geboten. Die Landpartie sei ein wahres Erfolgsprojekt für den Heidekreis, sagt dessen Sprecherin Cornelia Reithmeier. 22 junge Mediziner hätten sich nach ihrer Ausbildung dort niedergelassen oder seien ans Heidekreisklinikum gegangen. Die meisten schätzten besonders, dass sie sofort selbst mitarbeiten konnten - immer mit einem Chef- oder Oberarzt in der Nähe, den sie notfalls fragen konnten. Die Zahl junger Ärztinnen und Ärzte im ländlichen Bereich des Landkreises sei seit 2019 deutlich gestiegen.

Weitere Informationen
Arzt berät einen jungen Mann. © fotolia Foto: Monkey Business

Ärztemangel: Studenten gehen auf "Landpartie"

Hausärztemangel ist ein immer größer werdendes Problem. Der Heidekreis will nun mit der sogenannten Landpartie Medizinstudenten für die Arbeit als Landarzt begeistern. (16.5.2018) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.11.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht in der Landespressekonferenz im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Weil erwägt Ausnahmen für Booster-Geimpfte bei 2G-Plus

Dies werde von der Landesregierung geprüft, sagte Niedersachsens Ministerpräsident. Auch die CDU sieht Handlungsbedarf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen