Die Abgeordneten sitzen im Niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Ukrainische Generalkonsulin warnt im Landtag vor Gleichgültigkeit

Stand: 09.02.2024 17:43 Uhr

Zum Abschluss der ersten Plenarwoche im Niedersächsischen Landtag hat die ukrainische Generalkonsulin im Plenum gesprochen. Außerdem stand unter anderem die Unterrichtsversorgung auf der Tagesordnung.

Zu Beginn des Sitzungstages am Freitag hat die ukrainische Generalkonsulin Iryna Tybinka gesprochen. Anlass war der anstehende zweite Jahrestag der russischen Invasion in die Ukraine am 24. Februar. In ihrer Rede warnte Tybinka vor Gleichgültigkeit gegenüber dem Krieg in ihrem Land: "Wenn man sich von der Vorstellung täuschen lässt, dass Russlands Krieg einer von vielen ist, wird die Demokratie verlieren", sagte sie im Landtag. Auch Landtagspräsidentin Hanna Naber (SPD) hielt eine Ansprache zum Auftakt der Plenarsitzung und betonte, dass Niedersachsen weiterhin an der Seite der Ukraine stehe. Die Einladung der Generalkonsulin sende daher ein deutliches Signal, "dass es eben nicht möglich ist, einfach zur Tagesordnung überzugehen", sagte Naber.

CDU will Untersuchungsausschuss wegen Personalie beantragen

Anschließend stellte sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) einer Befragung durch die Abgeordneten. Im Zuge dessen kündigte CDU-Fraktionschef Sebastian Lechner an, einen Untersuchungsausschuss beantragen zu wollen. Es geht um die Büroleiterin von Regierungschef Weil. Nach Ansicht der CDU wurde sie zu Unrecht befördert.

Das war der Landtag am Donnerstag

Weitere Informationen
Miriam Staudte (links), Landwirtschaftsministerin Niedersachsen, und Christian Meyer (beide Grüne), Umweltminister Niedersachsen, sitzen im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Agrardebatte im Landtag: Jede Menge Bauernversteher

Alle Parteien haben sich dafür ausgesprochen, den Agrardiesel weiter finanziell zu fördern - wenn auch nicht für immer. (08.02.2024) mehr

Das war der Landtag am Mittwoch

Weitere Informationen
Klaus Wichmann (AfD) spricht im Niedersächsischen Landtag. © NDR

Landtag: AfD-Politiker Wichmann wirft Medien "Fantasierereien" vor

Debatte um Demos gegen Rechtsextremismus: Die AfD kritisiert "linken Empörungstsunami". SPD, Grüne und CDU finden klare Worte. (07.02.2024) mehr

Debatte im Landtag © Screenshot
3 Min

Landtag debattiert über Demos gegen Rechtsextremismus

Die massenhaften Demonstrationen geben Rückenwind - finden CDU, SPD und Grüne. Die AfD spricht von einer Hexenjagd. (07.02.2024) 3 Min

Die Abgeordneten sitzen im Landtag Niedersachsen. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Hochwasser in Niedersachsen: Land stellt 111 Millionen Euro bereit

Der Landtag hat am Mittwoch mit Stimmen von SPD, Grünen und CDU einen Nachtragshaushalt für Hochwasserhilfen beschlossen. (07.02.2024) mehr

Das war der Landtag 2023

Weitere Informationen
Abgeordnete nehmen im Plenarsaal an einer Sitzung des Niedersächsischen Landtages teil. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Das war der Landtag im Dezember

Neben dem Haushalt für 2024 ging es auch um den Wohnungsmarkt und Gewalt gegen Einsatzkräfte. mehr

Ein Blick in den Niedersächsischen Landtag in Hannover. © NDR Foto: Eric Klitzke

Das war der Landtag im November

Ministerpräsident Weil (SPD) eröffnete die Plenarwoche mit einer Regierungserklärung zur Zuwanderung nach Niedersachsen. mehr

Die Abgeordneten sitzen im Niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Das war der Landtag im Oktober

Ministerpräsident Weil (SPD) eröffnete die Plenarwoche am Mittwoch mit einer Regierungserklärung zum Angriff auf Israel. mehr

Die Abgeordneten der konstituierenden Sitzung im niedersächsischen Landtag geben ihre Stimme bei der Wahl zum Ministerpräsidenten ab. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Das war der Landtag im September

Der Landtag hat erstmals über den Haushalt für 2024 debattiert. Diskutiert wurde auch über den Industriestrompreis. mehr

Abgeordnete nehmen im Plenarsaal an einer Sitzung des Niedersächsischen Landtages teil. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Das war der Landtag im Juni

Debattiert wurde über die Erdgasförderung vor Borkum und die angespannte Personalsituation in der Pflege. mehr

Die Abgeordneten sitzen im Niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Das war der Landtag im Mai

Das Parlament hat während der Sitzung zudem über Hasskriminalität im Netz und die Heizungspläne des Bundes gesprochen. mehr

Abgeordnete im Plenarsaal bei einer Sitzung im Niedersächsischen Landtag. © NDR

Das war der Landtag im März

Im Parlament ging es unter anderem um mögliche Umweltverschmutzungen in Wilhelmshaven sowie Arbeitsbedingungen von Paketboten. mehr

Abgeordnete sitzen während einer Landtagssitzung im Plenarsaal des niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa/Michael Matthey Foto: Michael Matthey

Das war der Landtag im Februar

Es ging unter anderem um den Ukraine-Krieg, den Lehrkräftemangel und geschlechtergerechte Sprache in Behörden. mehr

Abgeordnete nehmen im Plenarsaal an einer Sitzung des Niedersächsischen Landtages teil. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Das war der Landtag im Januar

Die Abgeordneten sprachen unter anderem über die Zukunft der Schweinehaltung und über Unterstützung für die Ukraine. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.02.2024 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

SPD

Landtag Niedersachsen

CDU

Grüne

AfD

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/landtag/index.html