Stand: 20.05.2019 14:33 Uhr

"Twenty2x": Neue Digitalmesse in Hannover

Nach dem Aus für die Cebit im vergangenen Herbst klafft ein Loch im Kalender der Deutschen Messe AG in Hannover. Am Montag hat das Unternehmen - nach der "5G CMM Expo" - ein weiteres Format vorgestellt, dass diese Lücke stopfen soll: "Twenty2x" heißt die neue Messe, deren Premiere für März 2020 geplant ist.

Keine neue Cebit

Inhaltlich geht es bei der "Twenty2x" zwar um den Einsatz von IT und Digital-Technik - und auch der Termin im März erinnert an die weltweit bekannte Messe für Informationstechnik: Ein Nachfolger der Cebit sei die neue Digitalmesse aber nicht, sagte Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Messe AG. Ein Unterschied liege in der Zielgruppe, den die "Twenty2x" ansprechen will: Dazu zählen weder Großkonzerne noch Stars der High-Tech Szene, sondern kleine und mittelständische Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum mit bis zu 1.000 Angestellten.

Klare Antworten auf konkrete Fragen

Diese liefen Gefahr, bei der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle abgehängt zu werden, hieß es bei der Vorstellung der Messe. Mit der "Twenty2x" soll dem entgegen gewirkt werden: Auf konkrete Fragen des Mittelstandes, etwa was passiert, wenn wichtige Firmen-Daten in einer Cloud hochgeladen werden, soll es klare Antworten geben. Gruchow kündigte an, dass Geschäftsführer und IT-Verantwortliche beispielsweise Programme für Videokonferenzen auf der neuen Messe zu sehen bekommen sollen.

BITMi: Digitalisierung des Mittelstandes wird unterschätzt

Lob an der Ausrichtung der "Twenty2x" kommt vom Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi). Die Digitalisierung des Mittelstandes werde vielfach unterschätzt, sagte BITMi-Präsident Oliver Grün. Dabei sei dies "die Schicksalsfrage der deutschen Wirtschaft". Eine zentrale Digitalmesse, die den Mittelstand in den Fokus rückt, sei daher in Deutschland unerlässlich, so Grün.

Kleinere Stände als bei der Cebit

Die Abgrenzung zur Cebit sollen für Besucher auch greifbar werden: In den beiden vorgesehenen Messehallen für die "Twenty2x" sowie dem Kongresszentrum sollen nur vergleichsweise kleine Stände aufgebaut werden, hieß es.

Weitere Informationen

"5G CMM Expo": Neue High-Tech-Messe für Hannover

Die Cebit ist tot, jetzt soll Hannover eine neue Leitmesse bekommen. Dort soll sich alles um den neuen Mobilfunk-Standard 5G drehen. Die Messe installiert dafür ein eigenes 5G-Netz. mehr

That's IT: Cebit macht dicht

Die Cebit in Hannover wird eingestellt. Die Messe AG begründet dies mit Besucherrückgang - Ministerpräsident Weil sagte, die Messe sei Opfer ihres eigenen Erfolges geworden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:12
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen
03:12
Hallo Niedersachsen